SV Feldkirchen

SV Feldkirchen

Die offizielle Vereinshomepage

Summersale

SV Feldkirchen - Geschichte

1978 Trainer Walter Rath jun. 6. Platz
30. Sep. 1979 Wolfram Steinmetz tödlich verunglückt
1979/80 Vizemeister, Schützenkönig Werner Knaller: 18 Tore
1980/81 Trainer Prof. Hermann Kövari: 3. Platz
1981/82 Trainer Walter Rath jun., Boris Sikic (Spieler)

8. Aug. 1981: Cup SVF: Austria Klgft. 4:3 Sieg
(2. Runde Voitsberg – SVF 1:0 Sieg; 15. Aug. 1981 LIGA: 1. Danesh Spittal, 2. SVF; Wolfgang Knaller nach Spittal)
 
1982/83 Bernhard Buttazoni – Trainer


14. Aug. 1982: Eröffnung der neue Sportanlage
13. Nov. 1982: Feldkirchen war bis zu diesem Zeitpunkt 36 Spiele ungeschlagen (Rekord). 1. Lienz , 2. SVF
 
1983/84 ab 7. Sept. Trainer Walter Rath jun.

2. Juni 1984: Meistertitel Nr. 1
Aufstiegsspiele: 
SVF:Thörl 3:0
SVF:Steyrmühl 2:3
Thörl:SVF 2:2
Aufsteiger Thörl
 
1984/85 Trainer Walter Rath
Cupspiel 21. Aug. 1984 SVF:GAK 0:1 Liga: 3. Platz
1985/86 Branko Oblak bei SVF Trainer Rath Meistertitel Nr. 2
Aufstiegsspiele: 
SVF:Zeltweg 4:0
Vöcklamarkt:SVF 1:1
Zeltweg:SVF 1:0
SVF:Vöcklamarkt 0:1
 
1986/87 Trainer Reinhard Tellian 5. Platz
1987/88 Trainer Max Schlager 4. Platz
1988/89 Trainer Alfed Mölzer Meistertitel Nr. 3
(hervorzuheben Spieler Klaus Rohseano)
Aufstiegsspiele: 
SVF:LUV Graz 1:0
Linz:SVF 1:1
LUV Graz:SVF 2:0
SVF:Linz 2:3
 
1989/90 Trainer Alfred Mölzer, Spieler neu: Rober Oblak, 2.Platz
1990/91 Trainer Christoph Möderndorfer
29.9.1990 Die Torsperre von Christian Dietrichsteiner ist vorbei – 870 Minuten kein Tor erhalten.
Herbstmeister 1. Bleiburg, 2. SVF (Christian Dietrichsteiner, Manfred Fischer, Bernhard Knaller in 2. Division)
 
1991/92 Trainer Branko Oblak 8. Platz

14. Okt. 1991 - Wolfgang Knaller im Nationalteam
 
1992/93 Trainer Dr. Manfred Mertel

26. Sep. 1992 SVF:St. Veit 5:0 alle Tore Wolfgeng Kreuter, 10. Platz
 
1993/94 Trainer Dr. Manfred Mertel 7. Platz
1994/95 Trainer Dr. Manfred Mertel, Herbstmeister und Meistertitel Nr. 4
2. Platz Austria Klgft.
Aufstig in die Regionalliga
 
1995/96 Trainer Waschi Mertel, Klaus Rohseano zu LASK, 7. Platz
1996/97 Trainer Gerhard Imhof,
bis 27.10.1996, danach Werner Köstenbaumer

11. April 1997 Tod von Spieler Dietmar Steinmetz

Abstieg aus Regionalliga
 
1997/98  Trainer Max Schlager, Spieler Matthias Dollinger
5.10.97 neuer Trainer Karl Wilblinger
 
1998  Krise: SV Feldkirchen vor der Auflösung
Abstieg in die Unterliga
 
1998/99  Trainer Mag. Manfred Peternell
SVF 3. Platz
 
1999/00  Trainer Albert Parth, Aufstieg in die Kärntner Liga
Spielmacher Erdoan Sokoli und Valdi Sumberac
 
2000/01  Trainer Klaus Thuller
Neu: Nenad Pavicevic
7. Okt. 2001 Trainerwechsel
Neu: Horst Seidl, März 2002 neu: Albert Parth 4. Platz
 
2001/02  Trainer: Albert Parth, 4. Platz
Eigenbauspieler Florian Moser: Kicker des Jahres 
 
2002/03 Trainer Parth
20. Mai 2003: Trainer Wolfgang Tammegger
Juli 2003 neu: Trainer Robert Hasitzka

2003/04: Meistertitel Nr. 5
Aufstieg in die Regionalliga
unter Trainer Robert Hasitzka

2004/05: Trainer Robert Hasitzka
Nov 2004 neu: Trainer Rudi Perz
9.Platz

2005/06: Trainer Rudi Perz
Endplatzierung: 3. Platz
Beste Platzierung in der Geschichte des SV Feldkirchen
16 Siege, 5 Unentschieden, 9 Niederlagen
Summersale
HTBau
Kärntner Liga
30. Runde
-:-
(-:-)
Freitag, 17.06.2016, 18:30 Uhr
FACEBOOK
Sponsoren
  • globalbau-gmbh
  • htbau
  • m-r-bauholding
  • mobilbau
  • gubau
  • sport-micheu
  • hinteregger-hotels
  • wigo-haus
  • villacher
  • drive-retzer
  • holz-huber
  • emissionshaus
  • unterweger-haustechnik
  • natursteine-wieland
  • sparkasse-feldkirchen
  • spenglerei-dachdeckerei-leopold
  • foto-zwatz
  • c-works-design-edv-internet-gmbh
  • m-r-baugesellschaft-mbh
  • mo-moser-transporte-gmbh
  • schoeller
  • reifen-fink
  • trend-bautraeger-gesmbh
zurück
weiter