Sportverein Aigen/E.

Sportverein Aigen/E.

Die offizielle Vereinshomepage

Raiffeisenbank Gröbming

Sportverein Aigen/E. - Chronik

Gründung des Vereines:

Im Frühjahr des Jahres 1966 setzte sich ein Komitee aus Aignern zusammen, um über die mögliche Gründung eines Sportvereines zu beratschlagen. Folgende Herren unterschrieben eine Beitrittserklärung zum Sportverein und sind somit als Gründungsmitglieder zu sehen:
Franz Pehab, Alois Luidolt, Josef Lemmerer, Matthias Zernig und Walter Kleewein.
Die eigentliche Gründung des Vereines fand am 9. November 1966 im Gasthaus Lemmerer in Aigen statt. Die Vereinsfarben wurden mit „Gelb-Blau“ festgelegt.
Franz Pehab war der erste Obmann des Vereins, als sein Stellvertreter wurde Othmar Persch gewählt. Der erste geschäftsführende Obmann war Franz Primoschitz.

Zeittafel:

1967
am 3. Jänner erfolgte die Gründung der Sektion Schi

1967
am 28. April Gründung der Sektion Fußball

1968
am 26. Mai Gründung einer Sektion Schwimmen und Tischtennis, welche jedoch nur kurze Zeit im Verein eingegliedert waren

1970
Gründung der Sektion Damenturnen

1971
Gespräche über die Fusionierung mit dem HSV, diese fand jedoch aufgrund zu vieler Meinungsverschiedenheiten nicht statt

1972
Franz Primoschitz löst Franz Pehab als Obmann des Vereines ab.
Auf dem Putterersee fand der erste Eislaufbewerb statt.
In der Zepferlmühle (zwischen GH Lemmerer und GH Dornbusch) soll einen Mehrzweckhalle gebaut werden.

1973
Baubeginn der Puttererseehalle und der beiden Tennisplätze. Auch die Fit-Strecke rund um den See wurde in Zusammenarbeit mit der Gemeinde und der Volksschule in Angriff genommen.

1974
Gründung der Sektion Tennis
Eröffnung des Sportpfades am Putterersee

1975
Orientierungslauf und Sonnwendfeuer in Aigen.
Ein Rücktrittsgesuch des Obmanns Primoschitz wurde abgelehnt

1976
Gründung der Sektion Wandern, diese wurde im selben Jahr wieder aufgelassen

1979
Beitritt zum Dachverband ASVÖ
Fußballspiele wurden am HSV Platz gespielt
erstes Sportlerfest des SV in der Puttererseehalle

1982
Gründung der Sektion Gewichtheben
Obmann Primoschitz tritt zurück, neuer Obmann wird Werner Pilz

1983
Eröffnung des neuen Fußballplatzes bei der Puttererseehalle
Die Tennisplätze werden von der Gemeinde an den SV Aigen verpachtet

1984
Baubeginn des Trainingsplatzes in der Gulling

1985
Werner Pilz tritt als Obmann zurück, neuer Obmann wird Manfred Scharzenberger

1986
Aus beruflichen Gründen muss Manfred Scharzenberger sein Amt zurücklegen, neuer Obmann wird Peter Dicker
Der Fußballplatz in der Gulling wird wegen schlechten Graswuchses nochmals komplett aufgerissen und neu angelegt

1987
20 Jahr Feier des SV Aigen

1988
Der Fußballplatz in der Gulling wird in Betrieb genommen und komplett eingezäunt
Der SV Aigen übernimmt von der Gemeinde den Schilift auf der „Grauppleit’n“

1991
Baubeginn für das Tennisklubhaus, die Fertigstellung wurde im September gefeiert.
Beginn der Umbauarbeiten der Puttererseehalle durch die Gemeinde

1992
am 14. Juni findet die offizielle Eröffnung des Tennisklubhauses statt
Im Herbst wurde 25 Jahre SV Aigen gefeiert.

1993
Bei der Jahreshauptversammlung übernimmt Jörg Nageler die Obmannagenden von Peter Dicker.

1994

1995
Bildung einer Spielgemeinschaft mit dem ATV Irdning für die Nachwuchsmannschaften
KM des SV Aigen steigt in die 1. Klasse auf (die 2. Klasse wurde vom Verband aufgelöst)

1996
Sektion Fußball:
Beginn der gemeinsamen Jugendarbeit mit dem ATV Irdning

1997

1998
Sektion Tennis:
Aufstieg der Damenmannschaft in die Landesliga B

1999
Sektion Tennis:
Aufstieg der Damenmannschaft in die Landesliga A
Sektion Fußball:
Im Juni steigt die KM des SV Aigen in die Gebietsliga auf (Trainer Erich Zernig)
Eingliederung des SSV Aigen als Sektion Schützen in den SV Aigen

2000
Sektion Tennis:
Abstieg der Herrenmannschaft in die 3. Klasse
Damenmannschaft wird Meister in der Landesliga B und steigt in die Landesliga A auf.
Sektion Fußball:
Beginn der gemeinsamen Arbeit im Bereich der Kampfmannschaften zwischen dem ATV Irdning und dem SV Aigen

2001
Errichtung des Fußball Klubhauses und Fertigstellung im Herbst
Trainer Manfred Schachner, Sektionsleiter Karl Zechmann
Sektion Schi:
Vereinsmeister des Laufes auf der Planneralm: Medardus Schweiger und Cornelia Tritscher

2002
Sektion Schi - Andrea Schaffer
1. Rang im RTL und Slalom beim Bundesländervergleichskampf
1. Rang bei den Steirischen Meisterschaften in Schladming
Sektion Fußball:
Spielertrainer Erich Zernig

2003
Sektion Tennis:
Damen Tennismannschaft wird Meister in der Landesliga B und steigt in die Landesliga A auf.
Kulmcupmannschaft mit MF Wolfhart Grundner, Abschluss der Meisterschaft auf der Tennisanlage des SV Aigen.
Werner Steiner ist Platzwart.
Franz Gruber-Veit tritt als Obmann Stellvertreter zurück, Gerhard Schönthaler wird dieses Amt übernehmen.

2004
Sektion Tennis:
Die Herrenmannschaft schafft den Aufstieg in die 2. Klasse Enns (Mannschaftsführer ist Gerhard Schönthaler)
Die Kulmcupmannschaft wird von MF Mario Göschl geleitet.
Sektion Fußball:
Die KM erreicht den 8. Platz, Trainer sind Günther Thalhammer und Harald Ritz
Sektion Schi:
Vereinsmeister des Laufes auf der Planneralm: Medardus Schweiger und Cornelia Tritscher


2005
Sektion Schi:
Vereinsmeister des Laufes auf der Planneralm: Medardus Schweiger und Patricia Krenn

2006
Sektion Tennis:
die Damenmannschaft mit MF Heidi Pehab erreicht in der LLB den 3. Rang
Die Kulmcupmannschaft mit MF Edith Pfeiffer erreicht den 3. Platz.
die Herrenmannschaft unter Mannschaftsführer Werner Wippel löst sich auf
Sektion Fußball:
die KM erreicht den 5. Platz – Trainer ist Ali Dobnig
die U9 wird Bezirksmeister

2007
Wechsel im Vorstand
Obmann und Stv.: Franz Luidold und Gerhard Schönthaler
Schriftführer und Stv.: Astrid Schussnig und Edith Pfeiffer
Kassier und Stv.: Dieter Stachl und Stefan Seebacher
Gründung der Sektion Laufen, erste Teilnahme beim Ennstaler Laufcup als eigene Sektion
Neues Logo und neuer Auftritt
Sportlerfest zur 40-Jahr Feier der Gründung des SV Aigen
Ferdinand Peer wurde Steirischer Meister bei den Schützen (Punktemaximum 300 Punkte)

2008
Sektion Schi:
Ortsschitag auf der Planneralm – VM Medardus Schweiger und Patricia Krenn
Sektion Tennis:
Damenmannschaft wird Meister in der Landesliga B und steigt in die Landesliga A auf.
VM Sektion Tennis – VM Michael Zeiner und Michaela Lautischer
Sektion Fußball:
Die U11 beendet als 3. die Saison, die U13 wurde 4., die U15 wurde 3. und die U17 wird Meister.
KM des SV Aigen beendet die abgelaufene Saison mit dem 6. Platz
Beginn Sanierungsarbeiten am Trainingsplatz in der Gulling.
Sektion Schützen:
Ankauf einer Ringlese- und Auswertemaschine.
2 Landesmeistertitel durch Ferdinand Peer und Willi Kaiser.
Sektion Stemmen:
bis auf weiteres keine Aktivitäten
Sektion Laufen:
Klassensieger: Ulla Waldhuber und Theresia Schweiger
Klassenzweite: Christoph Radlingmayer, Sarah Luidold, Felix Waldhuber und Theresa Rindler

2009:
Sektion Schi:
Ortsschitag auf der Planneralm - Vereinsmeister Medardus Schweiger und Sabine Vesely

Sektion Tennis:
Erstmals U12 Mannschaftsmeisterschaft (Stefan Stachl, Marco Schöthaler, Markus Gebeshuber und Florian Daum
Vereinsmeister wurden Claudia Luidold (Damen), Gerhard Schönthaler (Herren A), Franz Luidold (Herren B), Claudia und Sarah Luidold (Damen Doppel) und Florian Daum und Wolfhart Grundner (Herren Doppel)
Kinderkurse im Sommer und im Winter mit jeweils 35 Kindern - Trainer Martin Sendlhofer und Martin Reisenauer

Sektion Fußball:
Die U9 Mannschaft trainieren Josef Rindler und Bernhard Manschefski, die U11 und U12 werden von Wolfgang Zelzer betreut, die U15 von Gerhard Schiefer und Rupert Stöllinger, die U17 von Klaus Langegger und Michael Rindler
Die KM des SV Aigen beendet die abgelaufene Saison mit dem 5. Platz
Sanierungsarbeiten am Trainingsplatz in der Gulling sind abgeschlossen, die Trainings finden nun in der Gulling statt.

Sektion Schützen:
Dieses Jahr wurde überschattet durch den plötzlichen Tod unseres OSM Willi Kaiser - Willi war ein Vorbild für alle Schützen mit tollen sportlichen Ergebnissen. Wir werden ihn in ehrenvollem Gedenken behalten.
Peer Ferdinand wurde, sowie der SV Aigen, Landesmeister.

Sektion Laufen:
Erstmals bereits Gewinn der Mannschaftswertung im Laufcup - Klassensiege durch Theresia Schweiger, Theresa Rindler und Felix Waldhuber

2010:

Der SV Aigen wirkte bei folgenden Veranstaltungen mit:

Faschingsbar, Sportlerfest mit 1. Rund um den Puttererseelauf, Kirtagsstandl, Krampusturnier

Sektion Schi:
Ortsschitag auf der Planneralm - Vereinsmeister Medardus Schweiger und Birgit Bischof-Gaig

Sektion Tennis:

Kindertraining für 35 Kinder, Beginn der Zusammenarbeit mit der SU Wörschach, 2 Jugendmannschaften (U12 und U14), Damenmannschaft Klassenerhalt in der Landesliga A, Kulmcupmannschaft unter Peter Mandl knapp am Aufstieg vorbei.

Sektion Fussball:

80 Kinder in den Jugendmannschaften U9, U11, U12, U15 und U17. U17 wird Herbstmeister. Kampfmannschaft wird hervorragender Dritter, mit der jüngsten Mannschaft - ausserdem beste Heimmannschaft - Trainer Christoph Gruber-Veit. Installation der Flutlichtanlage am Trainingsplatz in der Gulling.

Sektion Laufen:

Wöchentliches Lauftraining mit ca. 30 Jugendlichen. Teilnahme am Bezirkslaufcup (2. in der Gesamtwertung) und beim 24h Lauf in Irdning. 1. Rund um den Puttererseelauf

Sektion Schützen:

Tolle Erfolge unserer Schützen (Österreichischer Meisterschaften). Probleme mit dem Schützenlokal in der Tenne. Suche nach einer neuen Bleibe.

2011:

Sportlerfest:

Im Rahmen des Sportlerfestes wurde heuer zum zweiten Male der „Rund um den Puttererseelauf“ veranstaltet, bei dem 160 Läufer teilnahmen. Gleichzeitig fand auf der Tennisanlage ein Mixedturnier mit 24 Paaren statt. Am Fußballplatz wurde ein Kleinfeldturnier mit 14 Mannschaften durchgeführt. Parallel dazu fand das Rasen Mixedturnier statt, bei dem Mannschaften aus Kärnten, Wien und der Steiermark teilnahmen. Diese Veranstaltung, bei der die Abendunterhaltung das erste Mal beim Vereinsgebäude abgehalten wurde, war ein großer Erfolg für den gesamten Verein.

Sektion Fußball:

Die gemeinsame Jugendarbeit des SV Aigen und des ATV Irdning trägt Früchte. Zurzeit sind ca. 85 Jugendspieler in den Klassen U9 bis U17 im Einsatz. Diese Spieler haben nach der Jugend die Möglichkeit, sich in die Kampfmannschaften des SV Aigen oder des ATV Irdning zu spielen. Die Kampfmannschaft des SV Aigen liegt in der Tabelle im Mittelfeld. Erfreulich ist, dass immer wieder junge Talente, so wie heuer Philip Schweiger und Lukas Eberhardt den Weg in die Kampfmannschaft finden.

Sektion Tennis:

Die heurige Tennissaison verlief für den SV Aigen sehr erfolgreich. Die Damenmannschaft konnte sich nun doch in der höchsten steirischen Liga behaupten. Weiters konnte Pamina Hösl, ein einheimisches Talent, für unsere Mannschaft gewonnen werden. Der konsequente Weg in der Jugendarbeit wird fortgesetzt. Heuer starteten erstmals 4 Jugendmannschaften in den unterschiedlichen Altersklassen. In der Klasse U13 konnten unsere Jungs den ersten und dritten Platz erreichen, in der U11 und U15 jeweils 2. Gesamtrang.

Erfreulich war, dass die Kulmcup Mannschaft erstmals den Aufstieg in die Gruppe A schaffen konnte. Ein herzliches Dankeschön gebührt allen Spielern und natürlich dem Mannschaftsführer Reinhard Seebacher. Am 20. Jänner findet in der Puttererseehalle ein Herren Doppelturnier statt. Weitere Infos unter www.svaigen.at oder telefonisch bei Wolfhard Grundner (0664/3532499).

Sektion Laufen:

10 Erwachsene und 25 Kinder nahmen heuer am Bezirkslaufcup teil, wobei wir die Laufcup-XXL-Gesamtwertung heuer für uns entscheiden konnten. Hauptbeteiligt an diesem schönen Erfolg waren vor allem unsere vielen Kinder und Jugendliche, die schöne Erfolge einfahren konnten. Herausragende Läuferin war heuer für den SV Aigen Theresa Rindler, die sowohl ihre Klasse, als auch die Damen-Gesamtwertung gewinnen konnte.

Sektion Schützen:

Seit heuer trainieren unsere Schützen in der Schießstätte des HSV. Ein herzlicher Dank gilt Herrn Strahalm. Die Sektion umfasst derzeit ca. 20 aktive Schützen. Ausgezeichnete Leistungen bei den Landes-, Bundes- und Bezirksmeisterschaften, sowie beim Fernwettkampf konnten vor allem durch Anni Tasch, Bernd Wölfler, Ferdinand Peer und Heinrich Gruber  erzielt werden.

Sektion Schi:

Der heurige Vereinslauf auf der Planneralm fand bei sehr schlechten Wetterbedingungen statt. Trotzdem meldeten sich knapp 84 Teilnehmer zum Lauf. Wie schon im Vorjahr wurden Birgit Bischof-Gaig und Medardus Schweiger die Vereinsmeister.

Sektion Volleyball:

Die Sektion Volleyball feierte kurz nach dem Beitritt zum SV Aigen ihre ersten Erfolge. So konnte im Frühjahr bereits bei der steirischen Mixedmeisterschaft im C- Bewerb, eine Mannschaft genannt werden, die auf Anhieb den steirischen Meistertitel in dieser Klasse erringen konnte. Beim Bundesbewerb in Salzburg erreichte diese Mannschaft den 5. Platz. Weiteres wurden heuer einige Turniere veranstaltet. Unter anderem wurde Anfang Juli in Irdning erstmalig ein Beach C-Cup Bewerb durchgeführt, wo mit Mannschaften aus Kärnten, Oberösterreich und der Steiermark um Ranglistenpunkte für den ÖVV BeachCup gespielt wurden.
 
2012:

Der Sportverein war auch im vergangenen Jahr wieder sehr aktiv. In den 6 unterschiedlichen Sektionen mit insgesamt über 470 Mitgliedern werden zurzeit rund 100 Kinder betreut. Seit Herbst findet in der Volksschule wieder eine Spiel- und Sportstunde statt, welche von Nicole Reimer, Markus Trafeller und Martin Gruber geleitet wird.

Die Spieler der Kampfmannschaft des SV Aigen konnten sich in der abgelaufenen Saison im Mittelfeld platzieren. Es werden immer wieder junge Spieler aus dem eigenen Nachwuchs in die Kampfmannschaft eingebaut. Die 4 Jugendmannschaften der SG Aigen/Irdning erreichten bei den diversen Turnieren und Bewerbsspielen sehr gute Leistungen. Ein besonderer Dank gilt den Trainern Günter Thalhammer, Josef Rindler, Stefan Knapp und Michael Rindler, sowie den Sektionsleitern Karl Zechmann und Rupert Stöllinger.

Bei den Tennisspielern konnte sich die Damenmannschaft nicht in der höchsten steirischen Liga behaupten und stieg in die Landesliga B ab, die Kulmcupmannschaft erreichte in der abgelaufenen Saison den 3. Rang. Unsere Tennisjugend spielt bereits in den Klassen U11, U13 und U15 und sie platzierten sich durchwegs im oberen Drittel. An dieser Stelle sei dem scheidenden Sektionsleiter und Jugendwart Michael Pehab ein herzliches „Danke“ für seine langjährige, ehrenamtliche Tätigkeit gesagt.

Die Läufer des SV Mc Donald’s Aigen schlugen sich auch heuer wieder hervorragend. Ulla Waldhuber hat die Dameneinzelwertung beim diesjährigen Laufcup für sich entschieden. Unsere  Mannschaft konnte die Vereinswertung 3+3 (die drei besten Erwachsenen und die 3 besten Kinder jedes Laufes) gewinnen.

Die Schützen gewannen auch heuer wieder alles, was es zu gewinnen gab, angefangen von den Bezirksmeisterschaften bis hin zu den Landesmeisterschaften. Bei den Vereinsmeisterschaften der Sektion Schi im Februar auf der Planneralm konnten sich heuer erstmals Heike Grünwald und Wolfgang Hussauf durchsetzen. Auch die Volleyballer des Vereines konnten an einigen Turnieren von Mixedmannschaften mitmachen und erreichten beachtliche Platzierungen.

Der SV Aigen wird sich auch nächstes Jahr wieder den Anforderungen stellen und versuchen, seinen Mitgliedern ein interessantes und spannendes Umfeld zu bieten.

2013:

Der Sportverein war auch im vergangenen Jahr wieder sehr aktiv. In den 6 unterschiedlichen Sektionen mit insgesamt über 500 Mitgliedern werden zurzeit mehr als 150 Kinder betreut.

Eine der größten Herausforderungen in diesem Jahr war die Generalsanierung der Tennisplätze, die vor ca. 40 Jahren  errichtet wurden. Die Verminderung der dynamischen Sandschichten, eine beachtliche Absenkung des Platzes  in Richtung Gemeindestraße und das damit verbundene Verletzungsrisiko beim Spielbetrieb erforderte eine umfassende Sanierung. Nach vielen Stunden Eigenleistung unserer Mitglieder  wird  aufgrund der Haftungsfrage der Neuaufbau durch die Sportbaufirma Krainz durchgeführt. Die Kosten werden vom Sportverein selbst und der Gemeinde Aigen getragen.  Einer tollen Sportstätte für unsere Kinder, Enkel und Urenkel steht somit nichts mehr im Wege.

Sektion Tennis:

In der Tennissaison 2013 trat der SV-Aigen mit 4 Jugendmannschaften (U11, U13, U15 und U17) bei den steirischen Jugendmeisterschaften an. Mit beachtlichen Leistungen unserer Kinder und Jugendlichen konnten wir uns im Mittelfeld der Tabellen etablieren.  Die Landesligamannschaft  mit unserer Mannschaftsführerin Michaela Lautischer erreichte mit ihren Damen den hervorragenden 3. Platz.
Der SV Aigen übernahm für die Saison 2013 die Organisation des „Kulmcup´s“. Diese Meisterschaft für Hobbyspieler mit 8 teilnehmenden Vereinen aus der Umgebung wurde in einem neuen Modus ausgetragen, der einen Spielbetrieb bis in den Herbst ermöglichte. Unter Mannschaftsführer und Organisator Reinhard Seebacher mit Vize Udo Kaiser konnte der  6. Platz erreicht werden. Das Abschlussturnier Ende September war einer der  sportlichen und gesellschaftlichen Höhepunkte am Tennisplatz.
Beim Sportlerfest wurde seitens der Sektion Tennis ein Mixed-Turnier organisiert. Nach spannenden Begegnungen in Aigen, Wörschach und Kulm stand unser Trainer Martin Sendlhofer mit seiner Partnerin Heike Göschl-Grünwald als Sieger fest.
An den Vereinsmeisterschaften im September nahmen 50 Kinder und Jugendliche, 24 Herren und 10 Damen teil. Sektionsleiter Wolfhard Grundner konnte Claudia Luidold und Gregor Köberl zum Titel gratulieren.
Unser Jugenwart Harald Griesser konnte in der Saison wieder über 50 Kinder zur Teilnahme am Sommerkurs motivieren. Den zahlreichen Sponsoren, den Eltern der Kinder und dem Trainer Martin Sendlhofer gilt unser Dank für Organisation, Durchführung und Unterstützung. Ein Winterkurs 2013/14 wird natürlich wieder ausgeschrieben.

Sektion Fußball:

Zum Saisonstart präsentierte der SV Aigen das neue Trainerteam Jürgen Wind und Toni Eder. Nach durchaus erfolgreichen Testspielen, begann die neue Saison gleich mit dem „Derby“ gegen Wörschach. Leider verlor die sehr junge Mannschaft 3:0, wobei die Aigner über weitem die bessere Mannschaft war und auch viele Chancen vorfanden, aber die nicht nützten. Auch beim nächsten Spiel gegen Trieben setzte es eine hohe  Niederlage. Aber durch  die  konsequenten Trainingseinheiten von Jürgen Wind belohnte sich die Mannschaft mit Siegen gegen Salzatal und Gaishorn. Für die erste Überraschung sorgten unsere Jungs gegen einen Meisterschaftsfavoriten  Admont, wo sie auswärts ein hart umkämpftes 0:0 holten.
Das absolute Highlight des Herbsten war zweifellos der 5:1 Sieg gegen Ausseerland, wo man gegen einen weiteren Favoriten klar die bessere Mannschaft war.
Mit viel Selbstvertrauen ging man in die nächsten Spiele, natürlich konnten die Aigner nicht jedes Spiel so dominieren und so kamen unglückliche Niederlagen gegen Hall und Herbstmeister Öblarn zustande. Aber mit dem 7. Platz blickt man durchaus Hoffnungsvoll in das Frühjahr.

Fußballjugend

Unsere Jugend begann die Saisonvorbereitung mit einem dreitägigen Trainingscamp, wo aber nicht nur Fußball am Programm stand, sondern auch schwimmen und andere Aktivitäten.
Zurzeit haben wir eine U9, U11, U12 und eine U15, außerdem gibt es bei der U13 eine Spielgemeinschaft mit Wörschach. Die U9 spielte im Herbst bei fünf Turnieren  mit, zwei davon fanden im Aigner „Felsenparkstadion“ statt. Die anderen Klassen werden im Ligamodus gespielt, dabei sind alle unsere Mannschaften in oberen Tabellenregionen zu finden. Zurzeit sind ca. 65 Kinder aktiv. Natürlich werden weiters interessierte Kinder aufgenommen, Ansprechperson: Emil Zechmann Tel. 0660/1487599

Seit dem Sommer findet zuerst am Fußballplatz und nun in der Volksschule wieder eine Spiel- und Sportstunde für unsere ganz Jungen statt, welche von Hannes Schaffer und Tobias Dankelmayr durchgeführt wird.

Sektion Laufen:

Die Läufer des SV Aigen nahmen auch heuer wieder am Gesäuse-Perle- Bezirkslaufcup teil, bei dem heuer 9 Läufe durchgeführt wurden. Rund 10 Erwachsenen und  20 Kindern bzw. Jugendlichen waren heuer am Start. In der Vereinswertung 3+3 holte sich der SV Aigen den 3. Platz, sowie in der Vereinswertung XXL den 4. Platz von 25 Vereinen.
Neben beachtlichen Leistungen unserer Jugendlichen konnte  Iris Walduhber bei ihrem ersten Antreten für den SV Aigen den Tagessieg beim „Rund um den Puttererseelauf“ holen, Michaela Steiner sicherte sich den 3. Platz.
Dieter Stachl war für uns beim Graz- Marathon und konnte in 3:11:29 persönliche Bestleistung erzielen, ebenso wie Günther Stachl beim Berlin-Marathon mit 3:34:33.
Training für Kinder und Jugendliche ab Ende März wieder jeden Donnerstag.

Sektion Schützen:

Die Schützen nehmen wieder am Steirischen Fernwettkampf mit 13 Gewehr- und 2 Pistolenschützen teil. Bei diesem Bewerb werden alle Schützen der Steiermark zusammengefasst und nach 6 Runden gereiht.
Ansonsten findet im Schützenlokal des HSV wie in der Vergangenheit jeweils Dienstag und Donnerstag ab 17.00 Uhr das Training statt.

Sektion Volleyball:

Aufgrund der mangelnden Mitgliederanzahl ist zurzeit kein Volleyballtraining geplant, die Sektion versucht im neuen Jahr wieder eine Mannschaft auf die Füße zu stellen.

Sektion Schi:
Beim diesjährigen Vereinslauf im Februar konnten sich Heike Göschl-Grünwald und Wolfgang Hussauf als Vereinsmeister feiern lassen.

Der SV Aigen wünscht allen Mitgliedern, Gönnern, Sponsoren und allen Aignern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest sowie ein erfolgreiches und sportliches Jahr 2014


2014

SV Aigen - Aus den Sektionen:

Der Sportverein war auch im vergangenen Jahr wieder sehr aktiv. In den 5 unterschiedlichen Sektionen mit insgesamt über 500 Mitgliedern werden zurzeit mehr als 160 Kinder betreut.

Nachdem im vorigen Jahr der Tennisplatz generalsaniert wurde, gingen wir heuer daran, einen Abstellraum beim Vereinshaus zuzubauen. Die Tätigkeiten konnten unter großer Mithilfe der Mitglieder durchgeführt werden. Einen herzlichen Dank auch an die Firmen Pilz, Danglmaier, Steinberger und Mehrl, sowie der Landmarkt KG.

Am 30. Juni fand der nun schon 3. Sporttag mit der Volksschule Aigen statt, bei dem wieder alle Kinder der Volksschule in den einzelnen Sektionen schnuppern konnten. Nach der sportlichen Betätigung gab es eine Stärkung, die vom Elternverein gesponsert wurde.

Sektion Tennis:

In der Tennissaison 2014 trat der SV Aigen mit U10, U11, U13, U15 und U17 nun schon mit 5 Jugendmannschaften an. Dieser kontinuierliche Anstieg der Jugendmannschaften spiegelt die gute Jugendarbeit des Vereines wider. Unser Ziel, eine eigene Herrenmannschaft zu haben, werden wir nun 2015 erreichen. Die U17 Spieler werden zusammen mit einigen älteren, arrivierten Spielern in das Meisterschaftsgeschehen einsteigen.

Die Damenmannschaft mit Mannschaftsführerin Michi Lautischer konnte den Meistertitel in der Landesliga B erreichen und steigt damit in die Landesliga A auf. Die Mannschaft wird in Zukunft durch Sarah Luidold verstärkt.

Die Kulmcupmannschaft mit Chef Reini Seebacher und Vize Udo Kaiser stieg in das obere Play-off auf.

Erfreulich ist auch, dass auch weiterhin sehr viele Kinder das Tennistraining unseres Trainers Martin Sendlhofer in Anspruch nehmen, so waren beim Sommerkurs 45 Kinder dabei, auch zum Winterkurs in der Puttererseehalle haben sich 30 Kinder gemeldet.

Die diesjährigen Vereinsmeisterschaften konnten Michi Lautischer und Markus Trafella für sich entscheiden.

Sektion Fußball:

Seit der Saison 2014/15 spielt unsere Kampfmannschaft wieder eigenständig unter SV Aigen. Die Kooperation mit dem ATV Irdning wurde gelöst. Durch die Auflösung startet der SV Aigen wieder in der 1. Klasse Ennstal, wo die Mannschaft nach der Herbstsaison im Mittelfeld liegt.

Die Kooperation im Jugendbereich bleibt bestehen, dort werden ca. 70 Kinder in den Mannschaften U9, U11, U12 und U15 betreut. Die Mannschaften schlagen sich in den einzelnen Klassen ausgezeichnet, der Jugendleiter Emil Zechmann mit seinem Trainerteam leistet sehr gute Arbeit.

Sektion Laufen:

Die Läufer des SV Aigen nahmen auch heuer wieder am Gesäuse-Perle- Bezirkslaufcup teil, bei dem heuer 7 Läufe durchgeführt wurden. Rund 10 Erwachsenen und  20 Kindern bzw. Jugendlichen waren heuer am Start. In der Vereinswertung 3+3 holte sich der SV Aigen den 3. Platz, sowie in der Vereinswertung XXL den 4. Platz von 25 Vereinen.

Neben beachtlichen Leistungen unserer Läufer konnte Ulla Waldhuber nicht nur ihre Klasse, sondern auch die Gesamtwertung der Damen für sich entscheiden, Armin Rieger und Theresia Schweiger konnten ebenfalls ihre Klassen gewinnen.

Sektion Schützen:

Die Schützen konnten in den einzelnen Bewerben wieder ausgezeichnete Leistungen abrufen. Besonders hervorzuheben ist auch diesmal wieder die Leistung von Ferdinand Peer, welcher Vizestaatsmeister in der Einzelwertung und mit der Mannschaft mit neuem österreichischem Rekord an Ringen Staatsmeister wurde.
Wie auch im Vorjahr findet im Schützenlokal des HSV jeweils Dienstag und Donnerstag ab 17.00 Uhr das Training statt.

Sektion Schi:

Beim diesjährigen Vereinslauf im Februar konnten sich Heike Göschl-Grünwald und Wolfgang Hussauf als Vereinsmeister feiern lassen.

Der SV Aigen wünscht allen Mitgliedern, Gönnern, Sponsoren und allen Aignern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest sowie ein erfolgreiches und sportliches Jahr 2015.
 
2015

SV Aigen - Aus den Sektionen:

Im heurigen Jahr wurde der Zubau zum Vereinshaus fertiggestellt. In diesem Zuge wurde auch das 30 Jahre alte Vereinshaus saniert. Ein herzlicher Dank gilt Wolfgang Zelzer, der uns mit seiner Firma und seinem Know-how unterstützt hat. Die Tätigkeiten konnten unter großer Mithilfe der Mitglieder durchgeführt werden. Einen herzlichen Dank auch an die Firmen Pilz, Danglmaier, Steinberger und Mehrl, sowie der Landmarkt KG.

 Am 2. Juli fand der nun schon 4. Sporttag mit der Volksschule Aigen statt, bei dem wieder alle Kinder der Volksschule in den einzelnen Sektionen schnuppern konnten. Nach der sportlichen Betätigung gab es eine Stärkung, die vom Elternverein gesponsert wurde.

Sehr gut angenommen wurde auch heuer wieder das Sportfest des SV Aigen im August. Neben dem schon fast traditionellen „Rund um den Puttererseelauf“ wartete der Sportverein auch dieses Jahr wieder mit neuen Attraktionen auf. Neben dem Bubble-Soccer Turnier fand auch das Tennis Mascherlturnier großen Anklang.

Auf Initiative des SV Aigen konnte auch ein Charityprojekt ins Leben gerufen werden, mit Hilfe dessen einem bei einem Sportunfall verunglückten Kind ein hoher Geldbetrag zur Verfügung gestellt werden konnte.

Sektion Tennis:

In der Tennissaison 2015 trat der SV Aigen mit U10, U11, U13, U15 mit 4 Jugendmannschaften an. Damit spiegelt sich die gute Jugendarbeit des Vereines wider. Seit heuer spielt eine eigene Herren-Kampfmannschaft in der 4. Klasse der steirischen Tennisliga, diese wird sich auch 2016 dort behaupten. Diese Mannschaft soll auch ein Sprungbrett für die Nachwuchsspieler sein. Die Kulmcupmannschaft mit Kapitän Reinhard Seebacher und Vize Udo Kaiser erlebte heuer eine durchwachsene Saison, da der Abgang von 7 Stammspielern, die in die Herren-Kampfmannschaft wechselten natürlich schwer zu verkraften ist.

Die Damenmannschaft mit Mannschaftsführerin Pamina Hösl konnte in der Landesliga A den achten Rang erreichen.

Erfreulich ist auch, dass auch weiterhin sehr viele Kinder das Tennistraining unseres Trainers Martin Sendlhofer in Anspruch nehmen, so waren beim Sommerkurs 45 Kinder dabei.

Sektion Fußball:

Nachdem die Mannschaft im abgelaufenen Meisterschaftsbetrieb den guten 4. Rang belegte, konnte mit der Installation des neuen Trainers Christoph Gruber-Veit die Herbstrunde gestartet werden. Diese lief ausgezeichnet ab und nach einigen tollen Spielen erkämpften sich die Burschen den Herbstmeistertitel.

Die Kooperation im Jugendbereich mit dem ATV Irdning bleibt bestehen, dort werden ca. 70 Kinder in den Mannschaften U8, U10, U12, U14 (Kooperation mit Wörschach) und U16 betreut. Die Mannschaften schlagen sich in den einzelnen Klassen ausgezeichnet, der Jugendleiter Emil Zechmann mit seinem Trainerteam leistet sehr gute Arbeit.

Sektion Laufen:

Die Läufer des SV Aigen nahmen auch heuer wieder am Hervis- Bezirkslaufcup teil, bei dem heuer 8 Läufe durchgeführt wurden. Rund 8 Erwachsenen und 15 Kindern bzw. Jugendlichen waren heuer am Start. In der Vereinswertung 3+3 holte sich der SV Aigen den 5. Platz, sowie in der Vereinswertung XXL den 7. Platz von 25 Vereinen.

Neben beachtlichen Leistungen unserer Läufer konnte Ulla Waldhuber (2. Rang), Felix Waldhuber (2. Rang) und SL Günther Stachl (3.Rang) in den jeweiligen Klassen Stockerlplätze erringen.

Sektion Schützen:

Die Schützen konnten in unterschiedlichen Bewerben wieder ausgezeichnete Leistungen abrufen. Besonders hervorzuheben ist auch diesmal wieder die Leistung von Ferdinand Peer, welcher bei den Landesmeisterschaften und bei den Staatsmeisterschaften wieder sehr erfolgreich war. Wie auch im Vorjahr findet im Schützenlokal des HSV jeweils Dienstag und Donnerstag ab 17.00 Uhr das Training statt.

Sektion Schi:

Beim diesjährigen Vereinslauf im Februar konnten sich Pamina Hösl und Wolfgang Hussauf als Vereinsmeister feiern lassen.

2016
Der SV-Aigen auf dem Weg ins Jubiläumsjahr
HIGHLIGHTS

Ein absolutes Highlight und eine einmalige Geschichte für den SV Aigen war heuer die Herstellung eines Stickeralbums. Dabei wurde jeder, der in einer Sektion des Sportvereines aktiv ist fotografiert und in einem Album verewigt. Das Sammeln und Tauschen der Bilder gestaltete sich dann zu einer Passion.

Für die Halle wurden vom Verein in Eigenregie Banden gebaut, damit die Fußballturniere besser veranstaltet werden können. Das Jugendturnier im Jänner, welches immer mehr Vereine anlockt und das erstmals ausgerichtete Hobbyturnier waren ein voller Erfolg. Absolute Glanzpunkte im Sportjahr waren natürlich auch das Abschlussturnier der U9, das Spiel- und Sportfest mit der Volksschule, der Sporttag mit der Diakonie und den Flüchtlingen, sowie der Vereinsmeisterschaft der Sektion Tennis im September und erstmalig einer gemeinsamen Weihnachtsfeier der Sektion Fußball, bei der mehr als 200 Personen anwesend waren.

Jubiläumsjahr 2017

2017 wird für den SV Aigen ein richtiges Jubiläumsjahr. Im Jahre 1967 wurde der Verein gegründet und dementsprechend gibt es nächstes Jahr viel zu feiern. Dies beginnt am 05. Jänner mit dem Sportlerball beim Kirchenwirt in Aigen, gipfelt in einer Jubiläumsfeier am 09. September in der Puttererseehalle und endet mit einem Silvesterlauf der Sektion Laufen. Zahlreiche Veranstaltungen werden dieses Jahr abrunden.

SV Aigen - aus den Sektionen

Sektion Fußball:

Zurzeit sind 6 Jugendmannschaften (U8, 2x U9, U11, U13 und U16) in der Jugendspielgemeinschaft aktiv, in Summe werden hier rund 60 Kinder und Jugendliche betreut. Die Jugendtrainer leisten sehr gute Arbeit, was sich an den guten Ergebnissen widerspiegelt. Im vergangenen Frühjahr wurde das große U10 Bezirksabschlussturnier im Aigener Felsenparkstadion mit 16 Mannschaften durchgeführt. Im Jänner wird wieder ein großes Kinderturnier in der Puttererseehalle veranstaltet.

Die Damenmannschaft des SV Aigen geht in der Kleinfeldliga Nord auf Punktejagd.

Betreut werden die 20 Mädchen und Damen von Johann Zeiringer und Walter Rapp.

Nach dem Vizemeistertitel in der 1. Klasse Enns, stieg die Kampfmannschaft des SV Aigen in die Gebietsliga Enns auf. Das Trainerduo Christoph Gruber-Veit und Michael Rindler formte mit vorwiegend Eigenbauspieler eine konkurrenzfähige Mannschaft, die mit einem guten sechsten Platz in die Winterpause gehen konnte. Im heimischen Felsenparkstadion herrscht durch die zahlreichen Zuschauer immer eine hervorragende Stimmung. Mit den jungen Talenten des SV Aigen kann man zuversichtlich in das Frühjahr und auch in die Zukunft blicken.

Sektion Tennis:

In der Tennissaison trat der SV Aigen heuer mit insgesamt 5 Mannschaften an. Dabei konnten sich die drei Jugendmannschaften (2x U13 und 1x U15) wieder sehr gut behaupten. Die Herrenmannschaft mit Mannschaftsführer Günther Sorger erreichte im 2. Jahr ihres Bestehens bereits den 2. Platz und ist auf dem Weg in die nächsthöhere Klasse, wobei laufend eigene Jugendspieler eingebaut werden. Die Kulmcupmannschaft mit den Mannschaftsführern Reinhard Seebacher und Udo Kaiser erreichte den 2. Rang und steigt somit in die Gruppe A auf.

Bei den Vereinsmeisterschaften kürten sich Claudia Luidold und Marco Schönthaler im A-Bewerb zu den Siegern. Im B-Bewerb konnte sich Franz Bischof durchsetzen. Bei den Jugendlichen siegten Luca Puchwein und Jonas Mellem.

Erstmalig wurde heuer ein Mascherlturnier durchgeführt, dass mit mehr als 40 Teilnehmern ausgezeichnet besucht wurde.

Sektion Laufen:

Wie in den letzten Jahren nahm der SV Aigen wieder am Hervis-Bezirkslaufcup teil. In 8 Läufe konnten sich 5 Erwachsenen und 9 Kindern bzw. Jugendlichen mit den anderen Läufern messen. In der Vereinswertung 3+3 holte sich der SV Aigen den 5. Platz, in der Vereinswertung XXL den 7. Platz von 25 Vereinen. Herauszustreichen ist der 1. Platz von Jonas Grundner in der U18. Beim 7. „Rund um den Puttererseelauf“ waren heuer bei sommerlichen Temperaturen leider nur 131 Teilnehmer davon 71 Erwachsene und 60 Kinder am Start. Mit dem nächsten Lauf in Aigen am 31.12.2017 wird nächstes Jahr erstmals ein Silvesterlauf veranstaltet.

Auch beim diesjährigen 24h Lauf in Irdning war der SV Seidabei Aigen mit 3 Staffeln vertreten. Wobei es zwei Kids- und eine Teeniestaffel gab. Die SV Aigen Runners II (Kids) siegten souverän und sind dabei 62,1 km gelaufen, die SV Aigen Runners III (Kids) erreichten mit 46,3km den hervorragenden 7. Platz.

Bei den Teenies belegten die SV Aigen Runners I den ausgezeichneten 3. Platz und legten dabei 65,8km zurück. Wir gratulieren den Kids und Teenies dazu recht herzlich.

Beim wöchentlichen Lauftraining von März bis Oktober kamen außer den Cupläufern auch immer wieder mehrere Kinder und Jugendliche, welche nur das Training absolvieren, aber keinen Wettkampf bestreiten möchten. An den einzelnen Trainingseinheiten nahmen bis zu 15 Kinder und Jugendliche teil. Mit dem Lauftraining wird wieder Ende März 2017 begonnen.

Sektion Turnen:

Seit heuer gibt es im Sportverein eine neue Sektion Turnen. LeiterInnen sind Simone Feuerle-Steindacher und Martina Stieg.

Jeden Donnerstag von 19.00 bis 20.00 Uhr gibt es nun Pilates im Turnsaal der Volksschule in Aigen. Motto ist „Eine Stunde raus aus dem Alltag und seinen Körper spüren dürfen“.

Pilates ist eine Ganzkörpertrainingsmethode, die mit einer eigenen Atemtechnik den Körper sowohl stärkt als auch formt und den Geist entspannt. 21 Damen turnen nach der Devise: nach 10 Stunden spürst du den Unterschied, nach 20 Stunden siehst du den Unterschied und nach 30 Stunden hast du einen neuen Körper!

Jeden Donnerstag von 20.00 bis 21.00 Uhr Männerturnen im Turnsaal der Volksschule in Aigen. Kräftigung gegen muskuläre Dysbalancen – Mobilisation der Gelenke, sowie Dehnen werden in die lustige Stunde mit Musik und abwechslungsreichem Programm verpackt.

Die 12 Herren turnen vor allem mit dem eigenen Körpergewicht – zusätzlich werden Kleingeräten wie Therabänder, Redondobälle, Tennisbälle und Smoveys eingesetzt.

Bewaffnet mit Matte und guter Laune freuen wir uns, wenn du bei uns mitmachst!

Schnuppern jederzeit möglich. Einstieg jeweils am Semesterbeginn! Kosten: 50 € / Semester

Sektion Schi:

Beim diesjährigen Vereinslauf im Februar konnten sich Heike Göschl-Grünwald und Wolfgang Hussauf als Vereinsmeister feiern lassen. Erfreulich ist auch, dass sich Wolfgang Hussauf bereiterklärt hat, mit den Schikids ein Training zu veranstalten. In der Zwischenzeit wird bereits mit ca. 10 Kindern eifrig trainiert.

Sektion Schützen:

Die Schützen waren auch im vergangenen Jahr wieder aktiv und erfolgreich. So erreichten Ferdinand Peer und Ursula Petschovnigg beim Steirischen Wintercup jeweils den ersten Platz. Bei der Bezirksmeisterschaft in Liezen konnten auch Hermann Adelwöhrer und Hans Rappl neben Ursula Petschovnigg für erste Plätze sorgen. Bei den Steirischen Landesmeisterschaften konnte Josef Stadler als ältester Teilnehmer den sehr guten vierten Platz erringen. Ein Highlight waren wieder die Österreichischen Meisterschaften in Linz, wo Ferdinand Peer im Team Steiermark österreichischer Meister wurde.

Raiffeisenbank Gröbming
FACEBOOK
Sponsoren
  • raiffeisenbank-groebming
  • estet
  • allianz
  • danglmaier
  • gasthof-dornbusch
  • gasthof-kirchenwirth
  • peter-haeusler
  • knauf
  • mc-donalds
  • austria-web-hosting
zurück
weiter