Ski-Klub Mühlbach am Hochkönig

Ski-Klub Mühlbach am Hochkönig

Sie befinden sich: Chronik › Chronik 1952

Ski-Klub Mühlbach am Hochkönig - Chronik 1952

Ein Großereignis  war der Kumpellauf in Mühlbach !

Bereits 1952 wurde der Mühlbacher Kumpellauf von den Bergleuten des Kupferbergbaues und Teilnehmern aus Deutschland, Italien, und dem ehemaligen Jugoslawien - damals noch mit Alpinschiern bewältigt. Bis zu 31 Mannschaften waren am Start.

Die Strecke führte vom Hochkeil übers Riedingtal, Birgkarhaus, Karbachalm, Köckenbauer, Pronebenalm bis zum Bergsteigerheim.
Die gesamte Länge der Strecke betrug 34 km, je nach Schneelage, Wetter und Lawwinensituation wurde am Hochkeil oder am Kollmannsegg gestartet.

Die Siegermannschaft ( 6 Mann - 4 Läufer und zwei Abfahrer) erhielt die begehrte Wandertrophäe - den silbernen Bergmann.
Durchgeführt wurde diese Veranstaltung vom Skiklub Mühlbach in Zusammenarbeit mit Leuten vom Kupferbergbau.

Im Jahre 2004 wurde dieser Kumpellauf als Laufwettbewerb wieder ins Leben gerufen und erfreut sich großer Beliebtheit.     

Der Streckenrekord liegt bei unglaublichen 1:38:11 Stunden gehalten von den Bushtrekkers aus Kenia!


 
 
Bahn Bau Wels
Sponsoren
  • geomix
  • gemeinde-muehlbach-am-hkg
  • bergbahnen-muehlbach-am-hkg
  • sparkasse-muehlbach-hkg
  • faswitelsky
  • fauniversale-bahnbau
  • tiergartenalm
  • faeko
  • fahervis
  • fafeinstein
  • fasport-klaus
  • feirer-partner
  • bahn-bau-wels
  • d-h-metall
  • turner-edv-bischofshofen
  • hs-elektro-gmbh
zurück
weiter