SC Leogang Fussball

SC Leogang Fussball

Die offizielle Vereinshomepage

geomix Soccer Store
Summersale
Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn Bergbahnen Leogang Raiffeisenbank Leogang SIG Druckerei Wedl & Dick

SC Leogang - USC Piesendorf 2 : 6 (1 : 3)

Verein
SC Leogang
2. LL Süd
10. Runde
2:6
(1:3)
Sonntag, 01. Oktober 2017, 16:00
Steinbergstadion
Verein
USC Piesendorf
Bittere Heimniederlage im Derby gegen den USC Piesendorf!
Fielen in der Vorwoche noch 9 Tore (Spiel in Saalbach/Hinterglemm), waren es diesmal immerhin 8. Aber diesmal aus Leoganger Sicht leider auf der "falschen Seite". Und laut Spielverlauf (besonders in Halbzeit 1) hätte das nicht so kommen müssen, wie es kam!
Jetzt im Detail:
Leogang hatte einen guten Start und eigentlich viel die besseren Torszenen als die Gäste aus Piesendorf - doch nach 14 Minuten traf Piesendorfs Goalgetter Gabor Sztancs zum 0 : 1. Leogang ließ sich aber nicht beirrren und drückte auf den Ausgleich. Mehrere Chancen (darunter ein Stangenschuss von Manuel Riedlspgerger) blieben ungenutzt und der Gegner blieb bei seiner Chancenauswertung eiskalt. 0 : 2 nach 37 Minuten durch Perner. Danach Glück für unsere Mannschaft als ein Freißtoßhammer von Piesendorf nur an die Stange ging. In Minute 42 dann der Anschlusstreffer für die Heimischen durch Andi Müllauer - jetzt war wieder alles drinnen. Doch Piesendorf schlug noch vor der Pause zurück - ein bitteres Gegentor kurz vor dem Pausenpfiff. Nach einem Abspiel auf der rechten Seite war der Piesendorfer Flügelspieler ganz klar im Abseits, doch der Linienrichter ließ die Fahne unten (eine krasse Fehlentscheidung). Den Stanglpass verwertete Sztancs zum bitteren 1 : 3.
In Halbzeit 2 kam es dann in einer Szene ganz schlimm für den SC Leogang. Andi Müllauer verletzte sich bei einem Pressball schwer (das Spiel ging weiter) und Piesendorf stellte auf 1 : 4. Andi riss sich zwei Bänder und wird mehrere Wochen ausfallen - Andi, alles Gute für deine Genesung! Leogang spielte zwar gefällig weiter, doch die Piesendorfer spielten ihre Konter cool zu Ende. Plötzlich stand es 1 : 6. Martin Bierbaumer verkürzte dann noch in Minute 82 auf 2 : 6. Es boten sich noch einige Chancen auf das 3 bzw. 4 : 6, doch das Heimteam ging mit seinen Chancen zu fahrlässig um (im Gegensatz zu den Gästen aus dem Oberpinzgau). So blieb es beim 2 : 6.
Schade, da war sicher mehr drinnen - doch durch die einerseits zu fahrlässige Chancenauswertung unseres Teams und die andererseits unglaubliche Effizienz des Gegners kam dieses Resultat zu stande; abhaken und volle Konzentration auf die beiden nächsten (sehr wichtigen) Aufgaben!
Bereits am kommenden Freitag (18:30 Uhr) spielt unsere Mannschaft in Maishofen - ein ganz wichtiges Spiel gegen den Tabellenletzten, zumal Maishofen nur 3 Punkte hinter unserem Team liegt.
Eine Woche später spielt dann der SC Leogang abermals auswärts - Gegner ist der Vorletzte, der SC Mittersill!
Summersale
Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn
Verein
U16
7. Runde
-:-
(-:-)
Samstag, 21.10.2017, 17:00 Uhr
FACEBOOK
Sponsoren
  • skicircus-saalbach-hinterglemm-leogang-fieberbrunn
  • bergbahnen-leogang
  • raiffeisenbank-leogang
  • sig
  • druckerei-wedl-dick
zurück
weiter