Brandnertal - Sport & Freizeit

Verbringen Sie Ihren Skiurlaub in Bludenz

Brandnertal,

Alpenregion Bludenz - Vorarlberg

Verbringen Sie Ihren Skiurlaub in Bludenz

DruckversionJetzt teilen!zur MerklisteWeiterempfehlen

Skischule

Zwei unterschiedliche Skischulen sind im Vorarlberger Brandnertal darum bemüht, das skifahrerische Können ihrer Kunden aufzubessern. Snow Sports Brandndertal, die Ski- und Snowboardschule, die ihr Büro direkt bei der Dorfbahn in Brand hat, bietet neben regelmäßigen Kinder- auch Erwachsenenkurse sowie spezielle Freestyle Snowboardkurse an. Bei der Rätikon Schischule Brand, die ihren Hauptsitz ebenfalls direkt in Brand selbst hat, kann man sich nicht nur zu einer Ski- und Snowboardausbildung, sondern auch zu Kursen im Langlaufen und zu Skirennen anmelden.



Skigeschäft/Service/Verleih

Wer mit nicht ganz vollständiger Wintersportausrüstung nach Vorarlberg in das Skigebiet Brandnertal angereist ist, sollte keine Probleme haben, sich vor Ort alle fehlenden Dinge schnell zu besorgen. Direkt in der kleinen Ortschaft Brand selbst befinden sich drei verschiedene Sportgeschäfte, die den Kunden mit kompetenter Beratung und einem ausgewählten Sortiment aller Marken dienlich sind. Die Filialen Beck Sport, MuK Sport und Sport + Mode Bertel, welche sich direkt bei der Talstation der Dorfbahn befindet, bieten den Besuchern des Skigebietes Wintersportausrüstung bester Qualität zum Kauf sowie zum Verleih.



Kinderpark

Nicht nur für die Erwachsenen, sondern auch für die ganz Kleinen unter seinen Gästen ist das Vorarlberger Brandnertal im Bezirk Bludenz ein wahres Skifahrerparadies. Auf Kinder wartet hier in diesem tollen Skigebiet inmitten des Rätikongebirges ein wunderbares Kinderland, in dem sie sich von früh bis spät so richtig austoben können. Unter den wachsamen Augen des Maskottchens Nessie können sie hier auf speziellen Kinderpisten mit mehreren Förderbändern, eine Zauberteppich sowie einem Kinderkarussell herrliche Stunden im Schnee verbringen.



Apres Ski

Auch all Apres Ski begeisterten unter den Besuchern kommen in dem Vorarlberger Skigebiet Brandnertal im Bezirk Bludenz voll und ganz auf ihre Kosten. Sie erwarten hier in dieser Skiregion im Rätikongebirge gleich acht verschiedene Skihütten, in denen bis spät in den Abend hinein zusammengesessen und angestoßen werden darf. Außerdem gibt es in der Ortschaft Brand auch noch einiges an Bars und Lokalen, denen man einen Besuch abstatten kann.



Wellness

Entspannung pur wird den Gästen in dem beliebten Skigebiet Brandnertal in Vorarlberg im Bezirk Bregenz zuteil, wenn sie sich entschließen, einmal einige Stunden in dem wunderbaren Wellnesszentrum Brand Beauty Spa in der Ortschaft Brand zu verbringen. Hier können sie sich so richtig entspannen und die Seele baumeln lassen, was bei dem vielfältigen Angebot des Wellnesstempels in der Wintersportregion Brandnertal, bestehend aus Massagen, Peelings, Gesichtsbehandlungen und vielem mehr, überhaupt nicht schwer fallen sollte.



Skifahren

Das Skifahren im Brandnertal im Vorarlberger Bezirk Bludenz ist ein wahrer Genuss, den man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte. Hier inmitten des Rätikongebirges können die Besucher von Anfang Dezember bis ins Frühjahr hinein die Pisten hinabwedeln, wofür nicht zuletzt die zahlreichen Schneekanonen sorgen, die bei Mangel an winterlichem Weiß Mutter Natur gerne einmal nachhelfen. Über 50 Kilometer an herrlich präparierten Pisten erwarten einen im Brandnertal, wobei ganz bestimmt für jeden die geeignete Abfahrt dabei ist, da die Hänge stets in die drei verschiedenen Schwierigkeitsstufen mittel, leicht und schwer eingeteilt sind. Moderne Liftanlagen sorgen hier im Bezirk Bludenz dafür, dass ein jeder, vom Anfänger bis zum Profi, auf den für ihn geeigneten Hang befördert wird. Auch als Familienskigebiet hat sich das Brandnertal mittlerweile einen Namen gemacht, denn auf die Kleinen wartet hier ein eigenes Kinderland, in dem sie sich nach Herzenslust austoben können.



Snowboarden

Auch bei den Snowboardern unter den Gästen des Skigebietes Brandnertal in Vorarlberg im Bezirk Bludenz sollte kein Wunsch offen bleiben. Die herrlichen 55 Pistenkilometer, die sich ihnen hier inmitten des Rätikongebirges zur Verfügung stellen, können mit Herausforderungen für jedermann, vom Anfänger bis zum absoluten Profi auf dem Board, dienen. Von Anfang Dezember bis ins Frühjahr hinein dürfen sich die Besucher des Brandnertals auf bestens präparierten Pisten in drei unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen austoben. In dem Skigebiet rund um die Ortschaft Brand gibt es über 20 Kilometer an leichten, nicht sonderlich steilen Hängen, die sich besonders für Anfänger ausgesprochen gut eignen. Daneben findet man hier an den Hängen des Schesaplana – Massivs aber auch eine Vielzahl an steilen und sehr schwierigen Pisten, auf denen geübtere Boarder gerne ihr Können austesten dürfen.



Langlaufen

Nicht nur für Skifahrer und Snowboarder ist das Brandnertal in Vorarlberg die perfekte Wintersportregion, sondern auch Langläuferherzen finden hier alles, was  sie begehren. Den Fans dieses Nordischen Skisports stehen in diesem Skigebiet inmitten des Rätikon gut 42 Kilometer an herrlichen Loipen zur Verfügung. Als besondere Empfehlung unter Kennern gilt zum Beispiel die Höhenloipe Parpfienz, auf der man inmitten des unglaublichen Bergpanoramas ungestört dahinziehen kann.



Rodeln

Auch alle Fans des Rodelns kommen in der Wintersportregion im Brandnertal im Vorarlberger Bezirk Bludenz voll und ganz auf ihre Kosten. Das gesamte Gebiet rund um die Ortschaft Brand kann mit gleich vier verschiedenen Rodelstrecken mit einer Gesamtlänge von rund 13 Kilometern dienen. Besonders beliebt ist bei den Gästen zum Beispiel die Schattenlagant – Rodelbahn, die sich auf sechs Kilometern Länge von der Ortschaft Brand aus Talwärts zieht.



Skitouren

Das Brandnertal im Vorarlberger Bezirk Bludenz gilt als der perfekte Ausgangsort fürs Skitourengehen. Denn von der Ortschaft Brand und deren Umgebung inmitten des Rätikongebirges aus kann man auf seinen Tourenskiern zahlreiche unterschiedliche Gipfel erklimmen. Zum Beispiel könnte man sich von der Brand Palüdbahn aus zu einer eher schwierigen Tour auf den von Oberzalimkopf in einer Seehöhe von 2340 Metern aufmachen.



Winterwandern

Was zu einem Winterurlaub im Brandnertal im Vorarlberger Bezirk Bludenz auf jeden Fall dazu gehört, ist eine kleine Winterwanderung in der umliegenden Umgebung. Hier inmitten des Rätikon stehen den Besuchern zahlreiche Kilometer an gekennzeichneten, bestens präparierten Wanderrouten zur Verfügung, deren Erkundung sich unbedingt lohnt. Besonders empfehlenswert in diesem Zusammenhang ist zum Beispiel eine kleine Tour auf dem sieben Kilometer langen Rundweg Schattenlagant in Brand.



Eislaufen

Nicht nur für passionierte Skifahrer, sondern auch für alle, die sich fürs Eislaufen begeistern können, bietet die Wintersportregion Brandnertal in Vorarlberg im Bezirk Bludenz einiges an Attraktionen. Sie können sich hier zum Beispiel am Natureislaufplatz beim Badesee in der Ortschaft Brand von früh bis spät auf dem Eis austoben, der an manchen Tagen in der Woche abends sogar von einer eigenen Flutlichtanlage beleuchtet wird.



Eisstockschiessen

Wintersportliche Aktivitäten aller Arten stehen bei den Besuchern des Brandnertals im Vorarlberger Bezirk Bludenz ganz oben an der Tagesordnung. Und um das perfekte Angebot ordentlich abzurunden, kann man sich hier in der Ortschaft Brand neben Skifahren, Snowboarden und Langlaufen auch gerne einmal am Eisstockschießen versuchen. Der zugefrorene Badesee direkt im Ort bietet im Winter eine herrlich glatte Eisfläche, auf der man nicht nur mit Schlittschuhen sine Runden drehen kann, sondern auf abgegrenzten Bahnen auch gerne den Eisstock schieben darf.



Mister Wong Digg Delicious Facebook Twitter
Seite bookmarken auf:
Hotel & Unterkunftssuche
Finden Sie schneller Ihr Urlaubsziel! Suchen Sie hier nach Regionen, Orten, Seen, Bergen, Betrieben und Hotels...
Kategorie
Urlaubsthema
Preis bis
€ p. Tag / Pers.
0 passende Angebote
Empfehlen Sie uns weiter
Empfänger (E-Mail)
Ihr Name
share it on
Share Share Share
watch more on YouTube
join us on Facebook
follow us on Twitter