Brandlift Scharnitz - Sport & Freizeit

Verbringen Sie Ihren Skiurlaub in Birgitz

Brandlift Scharnitz,

Innsbruck und Umgebung - Tirol

Verbringen Sie Ihren Skiurlaub in Birgitz

DruckversionJetzt teilen!zur MerklisteWeiterempfehlen

Skischule

In dem kleinen Tiroler Ort Scharnitz im Bezirk Innsbruck Land, in dem sich der Brandlift befindet, ist eine eigene Skischule ansässig, die sich bei ihren Kunden um eine perfekte Ausbildung in Sachen Pistensport kümmert. Hier bei der Schischule Scharnitz ist sicherlich jeder, vom blutigen Anfänger bis hin zum Fortgeschrittenen Skifahrer, der sein Können perfektionieren möchte, bestens aufgehoben. Nach persönlicher Absprache mit dem Skilehrer können die Besucher des Brandliftes Kurse im Snowboarden, Skifahren, spezielle Carvingkurse sowie Langlaufausbildungen machen.



Skigeschäft/Service/Verleih

Auch mit einem eigenen Skiverleih direkt am Brandlift kann man in dem kleinen Tiroler Skiort Scharnitz, der direkt an der Grenze zu Deutschland liegt, rechnen. Hier direkt am Fuße der Skihänge in der Wintersportregion im Bezirk Innsbruck Land steht es allen Besuchern und Besucherinnen frei, sich zu günstigen Tarifen komplette Ski-Alpinausrüstungen, Langlaufutensilien, Skischuhe, Stöcke, Rodeln sowie Snowboards wahlweise für einen ganzen oder auch nur für einen halben Tag zu mieten.



Apres Ski

In dem freundlichen kleinen Skigebiet Scharnitz in dem Tiroler Bezirk Innsbruck Land, direkt an der Grenze zum deutschen Bundesland Bayern, dürfen die Besucher nach einem erfüllten Tag auf den Pisten auch gerne noch auf das eine oder andere Gläschen ins Brandliftstüberl einkehren. Hier in dieser kleinen Skihütte der Familie Schallhart können Gäste die Apres Ski Gaudi einmal von der gemütlichen Seite kennen lernen.



Skifahren

Das entzückende kleine Skigebiet Scharnitz in den Tiroler Bergen im Bezirk Innsbruck Land, direkt an der Grenze zu Bayern, ist vor allem bei Familien mit kleinen Kindern ausgesprochen beliebt. Der Brandlift, ein Schlepplift, der die Besucher hier von Mitte Dezember bis ins Frühjahr hinein auf die Hänge des Skigebietes bringt, hat bei den Einheimischen längst schon Kultstatus erlangt. Hier in Scharnitz können Eltern auf einer rund einen Kilometer langen, recht flachen und einfach zu befahrenden Strecke ungestört ihren Sprösslingen das Skifahren beibringen. Um das Pistenvergnügen am Brandlift perfekt zu machen, gibt es nach Einbruch der Dunkelheit sogar eine Flutlichtbeleuchtung für einen Teil der Strecke, sodass man sich auch nachts noch auf die Piste wagen darf.



Snowboarden

Auch für Anfänger im Snowboarden ist das kleine aber dafür umso charmantere Skigebiet Scharnitz mit seinem Brandlift in den Tiroler Bergen genau das Richtige. Hier finden sie einen herrlich präparierten Hang vor, der sich dadurch, dass er nicht besonders steil ist, als perfekt erweist für alle, die in der Wintersportregion im Bezirk Innsbruck Land noch etwas mehr Sicherheit in Sachen Snowboarden  erlangen wollen. Auch für Familien mit Kindern eignet sich der Hang rund um den Brandlift hervorragend, um den Kleinen die Künste des Pistensports näher zu bringen. Der Schlepplift befördert die Besucher der kleinen Tiroler Skiregion an der Grenze zu Bayern jedes Jahr von Mitte Dezember bis in den April hinein auf die Piste, auf der besonders begeisterte Boarder dank der Flutlichtanlage auch nach Einbruch der Dunkelheit noch ins Tal hinunterwedeln können.



Rodeln

Neben zahlreichen anderen wintersportlichen Freizeitaktivitäten können sich die Besucher des kleinen Tiroler Ortes Scharnitz im Bezirk Innsbruck Land auch auf ein Rodelvergnügen der Extraklasse freuen. Denn in der kleinen Gemeinde unmittelbar an der deutschen Grenze zu Bayern haben sie die Wahl zwischen gleich zwei verschiedenen, wunderschönen Naturrodelbahnen. Die Benützung der Stecke am Kreidegraben sowie die Benützung der Bahn am Mühlberg sind absolut kostenfrei, und am Brandlift haben Besucher zudem die Möglichkeit, sich Schlitten ein paar Stunden lang auszuleihen.



Winterwandern

Zu einem ordentlichen Winterurlaub in dem kleinen Tiroler Wintersportort Scharnitz gehört auf alle Fälle auch eine richtige Winterwanderung durch die umliegende Umgebung dazu. Den Besuchern stehen hier in der idyllischen und gleichermaßen sehenswerten Gegend im Tiroler Bezirk Innsbruck-Land, in der die kleine Gemeinde liegt, zu diesem Zwecke kilometerlange, wunderschöne Wanderwege zur Verfügung, die eine Erkundung wahrlich wert sind. Auf den herrlich verschneiten Wiesen und Feldern hier inmitten der Tiroler Berge kann man dem Alltag bei einem besinnlichen Spaziergang noch so richtig gut entfliehen, was ein weiteres Plus der Skiregion Brandlift Scharnitz darstellt.



Eislaufen

In der kleinen Ortschaft Scharnitz, die Pistensportbegeisterten mit ihrem eigenen Schlepplift aufwarten kann, sind Skifahren und Snowboarden nicht die einzigen Freizeitvergnügen, denen man sich in der kalten Jahreszeit widmen kann. Denn wer sich gerne mit Schlittschuhen auf eine spiegelglatte Eisfläche wagt, für den lohnt sich ein Besuch des Eislaufplatzes im Ortsteil Eisack direkt inmitten der Ortschaft selbst, wo man herrliche Stunden damit verbringen kann, in der Sonne seine Pirouetten zu drehen.



Eisstockschiessen

Auch einer anderen, allseits beliebten winterlichen Freizeitaktivität auf dem Eis, nämlich dem Eisstockschießen, kann man sich neben dem Eislaufen in der kleinen Tiroler Ortschaft Scharnitz, in der der Brandlift liegt, mit Vergnügen widmen. Besuchern steht im Ortsteil Eisack eine wunderbare Eisstockbahn zur Verfügung, auf der jeden Dienstag am Abend bei Flutlichtbeleuchtung sogar ein so genanntes „Gästeblattlschießen“ stattfindet, an dem man unbedingt teilnehmen sollte.



Snowtubing

Der Brandlift im Tiroler Ort Scharnitz im Bezirk Innsbruck Land kann Skisportbegeisterten zwar nur mit einer einzigen Schleppliftanlage dienen, jedoch hat er auch noch eine andere, ausgesprochen lustige und beliebte Freizeitattraktion zu bieten: das Snowtubing, hier in den Tiroler Bergen oftmals auch als „Schlauchrodeln“ betitelt. Den Besuchern stehen am Hang des Brandliftes zahlreiche riesige Gummireifen zur Verfügung, in denen man in rasanter Talfahrt den Berg hinabrauschen kann, wobei dem Vergnügen dank der Flutlichtanlage auch nach Einbruch der Dunkelheit kein Abbruch getan werden muss.



Mister Wong Digg Delicious Facebook Twitter
Seite bookmarken auf:
Hotel & Unterkunftssuche
Finden Sie schneller Ihr Urlaubsziel! Suchen Sie hier nach Regionen, Orten, Seen, Bergen, Betrieben und Hotels...
Kategorie
Urlaubsthema
Preis bis
€ p. Tag / Pers.
0 passende Angebote
Empfehlen Sie uns weiter
Empfänger (E-Mail)
Ihr Name
share it on
Share Share Share
watch more on YouTube
join us on Facebook
follow us on Twitter