Gerlitzen Alpe - Sport & Freizeit

Verbringen Sie Ihren Skiurlaub in Hohenthurn

Gerlitzen Alpe,

Gailtal - Kärnten

Verbringen Sie Ihren Skiurlaub in Hohenthurn

DruckversionJetzt teilen!zur MerklisteWeiterempfehlen

Skischule

Auf die Gerlitzen gelangen die Wintersportler wahlweise von der Ortschaft Klösterle, die sich auf 1000 Metern Seehöhe befindet, oder von Annenheim aus, das direkt am Ossiacher See liegt. Circa neun der 51 Pistenkilometer eignen sich hervorragend für ungeübte Skifahrer und Snowboarder, da sie nur äußerst geringe Schwierigkeiten aufweisen. Anfänger und alle, die sich noch nicht ganz so sicher auf dem Wintersportgerät ihrer Wahl fühlen, wenden sich am besten an die Ski- und Snowboardschule Gerlitzen, deren Büro sich im Bereich der Mittelstation der Kanzelbahn befindet. Neben Privat- und Gruppenunterricht für Kinder und für Erwachsene aller Leistungsstufen steht in der Snowboardschule Gerlitzen ein Skiverleih im Angebot.



Skigeschäft/Service/Verleih

Im Kärntner Skigebiet Gerlitzen finden die Wintergäste neben einem Sportgeschäft auch einen Ski- und Snowboardverleih und ein Skidepot vor, weshalb sie sicher sein können, dass für ihre Ausrüstung und deren Zustand bestens gesorgt ist. Im Sportshop erhalten die Kunden nicht nur eine fachmännische Beratung, die ihnen bei der Auswahl und beim Kauf ihres Equipments behilflich ist, sondern können die eignen Ski und Snowboards auch im Rahmen eines Services auf Vordermann bringen lassen. Die Wintersportausrüstung für die Dauer des Urlaubsaufenthaltes zu mieten bringt den Gästen auf der Gerlitzen viele Vorteile und erspart ihnen jede Menge Stress.



Funpark

Die nahe des Ossiacher Sees inmitten Kärntens gelegene Gerlitzen ist nicht nur ein beliebtes Familienskigebiet, sondern lockt mit ihren Attraktionen auch viele Snowboarder und Freeskier an. Im Skigebiet Gerlitzen werden motivierte Rider von Naturbahnen, Wechten, Kickern und Tiefschneeabfahrten erwartet und finden so mehr als genügend Möglichkeiten vor, um sich sowohl auf den Pisten als auch im Powder auszutoben. Neu ist die Gerlitzen Freeride-Area und der Freestyle Park im Gipfelbereich Klösterle II mit Obstacles wie mehreren XXL Kickern und Rails, einer Curved Box sowie einer Straight Box.



Kinderpark

„Früh übt sich wer Weltmeister werden will!“, so könnte man das bekannte Sprichwort auf den Skisport ummünzen, gilt es doch auch in diesem Lebensbereich, wie man im Skigebiet Gerlitzen gut erkannt hat. Um den Nachwuchs zu fördern, wurden auf der Gerlitzen drei große Übungsgelände, wo Anfänger unter optimalen Bedingungen üben können, und daran anschließend jeweils ein Kinder- und Schneebärenländ für die Allerkleinsten geschaffen. Das Maskottchen der Gerlitzen, der Bino-Bär, motiviert die Skizwerge und sorgt so für schnelle Erfolge beim Erlernen des alpinen Skisports im „einizigen zertigizierten Skigebiet Kärntens für (Wieder-) Einsteiger mit besonderer Spezialisierung auf Kinder und Familien“.



Apres Ski

Was gibt es zur Winterzeit Schöneres, als nach den vielen Abfahren auf den Pisten der Gerlitzen in einer der urigen Skihütten einzukehren, auf der Sonnenterasse regionale Schmankerl zu genießen und den Blick in die umliegende Bergwelt schweifen zu lassen? Auf der Gerlitzen warten zwei Restaurants und 14 Skihütten auf die hungrigen und durstigen Wintersportler, die dort neben den Speisen auch das besondere Apres Ski Erlebnis in Form geselliger Hüttenabende finden. In fünf weiteren Lokalen im Skigebiet Gerlitzen können Partytiger dann noch weiter feiern und die Nacht zum Tag machen.



Wellness

Nicht weit vom Skigebiet Gerlitzen entfernt liegt das Thermenresort Warmbad Villach, in dem sich die Gäste mit einem Kuraufenthalt oder mit den zahlreichen Kosmetik- und Beautyanwendungen etwas Gutes tun können. Die Erlebnistherme Karawankenhof eignet sich für die ganze Familie und beeindruckt die Wintersportler aus dem Skigebiet Gerlitzen mit einer Super-Breitwasser-Rutsche, einem Kinderplanschbecken, einem Außenbecken, Nebelgrotten, Aromakabinen, einem Fitnessstudio und mit einem großzügigen Saunabereich. In den Wellnessoasen Warmbad Villach und Erlebnistherme können die Urlauber in der Nähe der Gerlitzen etwas für ihre Gesundheit tun und Kraft für die Herausforderungen des Alltags sammeln.



Skifahren

Die Gerlitzen im Bezirk Villach Land ist besonders bei Familien, aber auch bei sportlichen Fahrern beliebt, da sie den Wintersportlern sowohl ideale Anfängergelände als auch schwierigeres Terrain bietet. Die Skifahrer gelangen sowohl von Klösterle als auch von Annenheim aus auf bis zu 1911 Meter Seehöhe, von wo 51 Pistenkilometer wieder ins Tal führen. 9,4 Pistenkilometer eignen sich vor allem für Anfänger und Wiedereinsteiger, der Großteil der Abfahrten, nämlich 38,3 Kilometer, macht mittleres Gelände aus und 3,3 Kilometer im Skigebiet Gerlitzen bleiben wahren Könnern vorbehalten. In den Genuss des herrlichen Alpenpanoramas kommen die Skifahrer auf der Gerlitzen am besten während einer Abfahrt auf der Panorama- und der Feuerbergabfahrt. Außerdem kann den Wintergästen die über sieben Kilometer lange Abfahrt nach Klösterle, die sich äußerst abwechslungsreich gestaltet, empfohlen werden.



Snowboarden

Auf das Gipfelplateau der Gerlitzen, welches sich auf 1911 Metern Seehöhe befindet, werden die Rider wahlweise mit der Kanzelbahn von Annenheim, einer am Ossiacher See gelegenen Ortschaft, oder mit den Klösterlebahnen von Klösterle aus gebracht. Oben angekommen genießen die Snowboarder nicht nur den wunderschönen Rundblick auf die zahlreichen Kärntner Seen, der bis zu den Hohen Tauern reicht, sondern können unter den verschiedensten Abfahrten, die vom Gerlitzen-Plateau aus in alle Himmelrichtungen weggehen, wählen. Insgesamt 51 Kilometer Piste in allen Schwierigkeitsstufen warten im Skigebiet Gerlitzen darauf, von den Boardern befahren zu werden, wobei ein besonderes Plus in diesem Kärntner Skigebiet auf jeden Fall die drei großzügigen Anfängerbereiche darstellen. Ein weiteres Extra auf der Gerlitzen stellt die eigene Pistenhilfe bestehend aus der Pistensecurity, der Pistenambulanz und der Alpinpolizei dar, die immer um die Sicherheit und das Wohlergehen der Wintersportler bemüht ist.



Langlaufen

Auf den Panorama-Langlaufloipen im Skigebiet Gerlitzen finden die Wintersportler nicht nur Erholung für Körper und Geist, sondern trainieren bei diesem nordischen Skisport auch noch ihre Kondition. Eine klassische Loipe führt die Wintergäste des beliebten Skigebietes im Bezirk Villiach-Land vier Kilometer durch die schöne, verschneite Winterlandschaft und eignet sich gleichermaßen für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Der Traum vieler Langläufer, auf stolzen 1550 Metern Seehöhe trainieren zu können, bleibt in der Region um die Gerlitzen nicht unerfüllt, da die acht Kilometer lange Höhenloipe dieses Langlauferlebnis ermöglicht.



Rodeln

Rund um das Skigebiet Gerlitzen, welches sich im Bezirk Villach-Land in der näheren Umgebung des Ossiacher Sees befindet, wird den Wintergästen auf einigen Naturrodelbahnen Spaß und rasante Abenteuer geboten. Eine dieser Rodelstrecken führt von der Gerlitzen Alpe ins Tal, wobei die Rodler auf dieser Bahn eine Höhendifferenz von 1400 Metern zurücklegen. Vom Startpunkt der Gerlitzen Rodelbahn aus genießen die Wintersportler zunächst die landschaftlich beeindruckende Aussicht auf die umliegenden Kärntner Berge und Seen, bevor es die circa zwei Kilometer lange Strecke hinunter geht. Eine Einkehrmöglichkeit stellt der Alpengasthof Pacheiner dar, der direkt an der Gerlitzen Rodelbahn liegt.



Winterwandern

Auch Nichtskifahrer haben auf der Gerlitzen und in deren Umgebung die Möglichkeit einen schönen und sportlichen Winterurlaub zu verbringen, da ihnen in diesem in der Nähe von Villach gelegenen Kärntner Skigebiet geräumte Winterwanderwege mit einer Gesamtlänge von etwa 25 Kilometern zur Verfügung stehen. Im Wintersportgebiet Gerlitzen werden interessierten Winterwanderern geführte Wanderungen angeboten. Wer die verschneite Landschaft auch abseits der präparierten Wege entdecken möchte, hat auf der Gerlitzen jeden Dienstag bei einer geführten Schneeschuhwanderung die Gelegenheit dazu.



Eislaufen

Der nahe gelegene Ossiacher See und der Wörthersee bieten den Wintergästen der Gerlitzen Alpe ein beeindruckendes Eislauferlebnis, das allerdings stark witterungsabhängig und daher nicht immer möglich ist. Weshalb es sich für alle Wintersportler, die ihren Ski- und Snowboardurlaub mit anderen Winteraktivitäten abwechslungsreich gestalten möchten, empfiehlt einen Ausflug zu den kleineren Seen in der Region um Villach zu machen. Auf dem zugefrorenen Afritzer See beispielsweise, der sich in der näheren Umgebung der Gerlitzen befindet, haben die Eisläufer die Möglichkeit, sich auf ihren Schlittschuhen so richtig auszutoben oder auf dem Natureis gemütlich dahinzugleiten.



Mister Wong Digg Delicious Facebook Twitter
Seite bookmarken auf:
Hotel & Unterkunftssuche
Finden Sie schneller Ihr Urlaubsziel! Suchen Sie hier nach Regionen, Orten, Seen, Bergen, Betrieben und Hotels...
Kategorie
Urlaubsthema
Preis bis
€ p. Tag / Pers.
0 passende Angebote
Empfehlen Sie uns weiter
Empfänger (E-Mail)
Ihr Name
share it on
Share Share Share
watch more on YouTube
join us on Facebook
follow us on Twitter