Gosauseen - Sport & Freizeit

Verbringen Sie Ihren Badeurlaub am Gosauseen

Gosauseen,

Salzkammergut - Oberösterreich

Verbringen Sie Ihren Badeurlaub am Gosauseen

DruckversionJetzt teilen!zur MerklisteWeiterempfehlen

Spielplatz



Gratis Parkplatz



Restaurant



Bootsverleih

Der wunderschöne Gosausee, inmitten des herrlichen Panoramas der steilen Felswände des Dachsteins und des Gosaukammes, sollte unbedingt mit dem Boot befahren werden, da sich dem Gast des Sees so besonders schöne Ausblicke auf die umgebende Landschaft bieten. Außerdem wird der friedliche See im Gosautal hauptsächlich von unterirdischen Gebirgsquellen gespeist, was ihm zwar zu Trinkwasserqualität verhilft, aber auch dafür sorgt, dass die Temperaturen eher frisch sind und deshalb nur für Unempfindliche zum Schwimmen geeignet, weshalb man mit einem Boot vermutlich besser aufgehoben ist. Der Bootsverleih Lichtenegger am Gosausee stellt dafür von Anfang Juli bis Anfang September Boote zur Verfügung, damit für Wasserspaß gesorgt ist.



Tennis

Neben dem natürlichen Freizeitangebot des Wanderns und Schwimmens im Gosautal hat sich auch der Trendsport Tennis hier bestens etabliert, was sich an gleich zwei Möglichkeiten für die Ausübung des Sports erkennen lässt. Einerseits gibt es in der Gemeinde Gosau den Tennisclub Gosau, der für die Benützung seiner Freiplätze eine Gebühr zwischen 9,45 und 10,17 Euro pro Stunde einhebt, andererseits gibt es auch die Tennishalle Gosau, in der man für 11,63 bis 14,54 Euro pro Stunde Tennis spielen kann.



Fischen

Das klare Wasser der Güteklasse I, das in den Gosauseen durch die unterirdischen Quellen der umliegenden Gebirge des Dachsteins zu finden ist, beheimatet einen reichhaltigen Fischbestand, so befinden sich im Vorderen Gosausee Fischarten wie Pfrille, Regenbogenforelle, Barsch oder Hecht. Für das Anglervergnügen stehen den Besuchern des Gosautals mitten im Naturschutzgebiet auch der Fischteich und der Fischbach zur Verfügung. Hier können auch Angeln gegen Gebühr ausgeliehen werden und es wird ein Eintritt von 2,20 bis 2,50 Euro eingehoben, für jeden Kilogramm gefangene Forelle weitere 7,50 bis 8 Euro.



Tauchen

Die Gosauseen werden hauptsächlich aus unterirdischen Gebirgsquellen gespeist, weshalb ihr Wasser extrem klar ist und Trinkwasserqualität besitzt. Das ermöglicht es Tauchern, einzigartige Unterwassereindrücke zu sammeln und einen aufregenden Tauchgang zu erleben, da im Vorderen Gosausee sehr gute Sichtweiten vorkommen, besonders wenn sich der See, der im Sommer zusätzlich aufgestaut wird, nicht gerade in einer Entleer- oder Füllphase befindet. Es gibt zwei Einstiegsbereiche für Taucher im Vorderen Gosausee: die Taucherwiese Klacklboden westlich der Staumauer und der Bereich von den Bootshütten bis zum Bärnkogel am östlichen Ufer.



Reiten

Im friedlichen Gosautal mit seiner wunderschönen Landschaft befindet sich auch ein kleiner Bauernhof mit der Möglichkeit zu reiten. Auf einem von sechs Pferden, die sich den Reiterhof mit vier Lamas teilen, können Kinder und Erwachsene an den Gosauseen auch Reitunterricht nehmen, für Geübte auch im Westernstil, wobei Kurse ab einer Gebühr von neun Euro besucht werden können. Selbstverständlich sind auch geführte Ausritte in die umliegenden Wälder oder ins ganze Gosautal ein Highlight des kleinen Reiterhofs, weshalb sich ein Besuch des Hofes sicherlich lohnt.

Radfahren

Für fleißige Mountainbiker, die in der wunderschönen Umgebung der Gosauseen ins Schwitzen kommen möchten, um sich vielleicht danach im frischen Gebirgssee abzukühlen, empfehlen sich einige Mountainbikestrecken, die Längen von zirka 20 bis 40 Kilometer und dementsprechend Schwierigkeitsgrade der Stärke 3 bis 4 aufweisen. Beispielhaft ist die Hornspitz-Runde, die mit rund 20 Kilometern Länge auf großteils gekiesten Forststraßen auch an einigen Sehenswürdigkeiten der Region, wie der Gosaukammbahn oder dem Fossilienmuseum, vorbeiführt.



Wandern

Das Gosautal ist ein wahres Paradies für Wanderer jeglicher Ansprüche. Inmitten einer Kerbe zwischen dem Dachsteinmassiv und dem Gosaukamm gelegen bieten die Gosauseen ihren Besuchern wunderschöne Panoramablicke, die nicht zufällig beliebte Fotomotive sind. Naheliegend für Wanderungen ist ein Seerundgang oder eine Wanderung vom Vorderen Gosausee über die Gosaulacke zum Hinteren Gosausee, die eineinhalb bis zwei Stunden Gehzeit in Anspruch nimmt. Unter zahlreichen weiteren Möglichkeiten befindet sich der Aufstieg zur Adamekhütte im Gletschervorfeld mit dreieinhalb Stunden Aufstiegszeit über einen steilen, nicht zu unterschätzenden Bergweg.



Klettern

Für Kletterer ist das Gosautal ein wahres Paradies: Nicht nur, dass das Kerbtal zwischen Dachsteinmassiv und Gosaukamm ein einzigartiges Panorama für Kletterer zu bieten hat, es verfügt durch seine optimale Lage inmitten hoher Gipfel über ausgezeichnete Felswände und atemberaubende Klettersteige für Kletterer mit unterschiedlichen Ansprüchen. Ausgangspunkt ist dabei meist die Adamekhütte, die durch einen Wandermarsch von drei bis fünf Stunden von den Seen aus zu erreichen ist, anschließend ist man von hier aus innerhalb von fünf bis dreißig Minuten Gehzeit bei allen möglichen Kletterrouten, nämlich rund 18 verschiedenen Steigen und Klettergärten, angelangt.



Laufen/Nordic Walking

Die wunderschöne Natur, die im Gosautal unter Landschaftsschutz steht, eignet sich hervorragend um sportlich erkundet zu werden. Für Läufer und Nordic Walker bieten sich zahlreiche kleinere und größere Wanderwege im Gosautal an, die keine Wünsche offen lassen, wobei ganz besonders Umrundungen der Seen zu empfehlen sind. Wer nicht die passende Ausrüstung fürs Nordic Walking zur Verfügung hat, kann sich im Sportstadl in der Gemeinde Gosau Nordic Walking Stöcke gegen eine Gebühr von drei Euro pro Tag ausleihen.



Mister Wong Digg Delicious Facebook Twitter
Seite bookmarken auf:
Hotel & Unterkunftssuche
Finden Sie schneller Ihr Urlaubsziel! Suchen Sie hier nach Regionen, Orten, Seen, Bergen, Betrieben und Hotels...
Kategorie
Urlaubsthema
Preis bis
€ p. Tag / Pers.
0 passende Angebote
Empfehlen Sie uns weiter
Empfänger (E-Mail)
Ihr Name
share it on
Share Share Share
watch more on YouTube
join us on Facebook
follow us on Twitter