Gleinkersee - Sport & Freizeit

Verbringen Sie Ihren Badeurlaub am Gleinkersee

Gleinkersee,

Traunviertel - Oberösterreich

Verbringen Sie Ihren Badeurlaub am Gleinkersee

DruckversionJetzt teilen!zur MerklisteWeiterempfehlen

Spielplatz



Gratis Parkplatz



Campingmöglichkeit

Ein Campingurlaub in der idyllischen Gegend des Gleinkersees, mit Ausblick auf die oberösterreichischen Berge wird zu einem entspannenden und erholsamen Aufenthalt für alle Besucher, dafür sorgen die ausreichend großen Stellplätze sowohl für Wohnmobile, als auch für Zelte, die erst vor kurzem erweitert wurden. Den Campern stehen am Gleinkersee zwei Sanitäranlagen, Grill- und Lagerfeuerstelle und überdachte Sitzgelegenheiten für Sonne und Regen zur Benützung zur Verfügung.



Sanitäranlagen



Umkleidekabinen



Restaurant



Bootsverleih

Im glasklaren Wasser des Gleinkersees in der Pyhrn - Priel Region mit einem Boot vor sich hin zu treiben, dabei die umliegende Landschaft zu betrachten, die von gepflegten Liegewiesen bis hin zu felsigen und bewaldeten Ufern und hohen Bergen reicht, hat einen besonders hohen Erholungswert. Die Boote dazu können am Gleinkersee ausgeliehen werden, dabei stehen Ruder- und Tretboote und auch Surfbikes zur Verfügung, wobei die Preise dafür zwischen 6,50 und 12 Euro in der Stunde liegen.



Tretbootfahren

Der Gleinkersee in der Phyrn-Priel Region in Oberösterreich kann mit einem glasklaren, grünschimmernden Gebirgsquellwasser aufwarten, in dem man nicht nur bei angenehm sommerlichen Temperaturen schwimmen, sondern auch mit einem geliehenen Tretboot für 12 Euro in der Stunde jeden Winkel des malerischen Sees und seiner Ufer erkunden kann. Nebenbei hat man die Gelegenheit, bei einem kräftigen Tritt in die Pedale etwas für seine Muskelkraft zu tun, und anschließend kann man sich im Nass des Gleinkersees erfrischen.



Klippenspringen

Der Gleinkersee liegt inmitten von gewaltigen Gipfeln der Ausläufer der nördlichen Kalkalpen, weshalb auch seine Ufer, abgesehen von der weitangelegten, großflächigen Liegewiese neben dem Eingangsbereich, von Felsen gesäumt sind. Hier ist die natürliche Form dieses Badesees erhalten und bietet Wagemutigen die Möglichkeit, einen der vielen Felsen zu erklimmen und ins Wasser zu springen. Am gegenüberliegenden Ufer vom Eingangsbereich ist für diesen Zweck auch ein Seil an einem Baum befestigt, dass als Liane benutzt werden kann.



Fischen

Der liebliche Gleinkersee kann Freunden des Anglersports einiges bieten, immerhin besitzt er ausgezeichnetes Wasser in bester Qualität, sodass die Unterwasserfauna prächtig gedeiht. Man findet hier im Gleinkersee am Rand der nördlichen Kalkalpen verschiedene Fischarten, dazu gehören Karpfen, Zander, Forelle, Hecht, Salmoniden und Weißfische, und auch die Flussperlmuschel ist hier zu finden. Fischerkarten sind während der gesamten Angelsaison im Gasthaus Seebauer in der Gemeinde Roßleithen für 22 Euro pro Tag erhältlich, wobei man auch eine Wochenkarte um 75 Euro erwerben kann. Die Saison dauert am Gleinkersee eigentlich das ganze Jahr über vom 1. Jänner bis zum 31. Dezember, wobei die Schonzeit in den Monaten März und April das Ganzjahresfischen am malerischen Bergsee für kurze Zeit unterbricht.



Radfahren

Die Phyrn-Priel Region, in deren Herzen der kleine oberösterreichische Voralpensee gelegen ist, hat ein vielseitiges Freizeitangebot zu bieten, das durch seine außergewöhnlichen Möglichkeiten für Sportliches in der Natur besticht. Auch Radfahrer kommen hier auf ihre Kosten: Zwar ist eine Umrundung des Gleinkersees mit dem Fahrrad nicht möglich, dafür können Mountainbiker aus mehreren Orten aus dem Tal über Bergstraßen zum See anreisen und sich hier anschließend erholen. Die Strecken sind unterschiedlich schwer und lang, wobei rund um den idyllischen See in den Kalkalpen mit 3,5 bis 7 Kilometern zu rechnen ist.



Wandern

Für eine der beliebtesten Freizeittätigkeiten bietet auch der Gleinkersee ein weitreichendes Angebot: für das Wandern. Die günstige Lage inmitten der Ausläufer der nördlichen Kalkalpen machen die Phyrn-Priel Region zu einem bemerkenswerten Wandergebiet, das unzählige Wanderrouten bietet. Vom familienfreundlichen Seerundgang, der 20 bis 30 Minuten in Anspruch nimmt, bis zu fünfstündigen Aufstiegen auf die umliegenden Hütten und Berggipfeln, ist rund um den Gleinkersee alles dabei, was das Wandererherz erfreut.



Schifffahrt

Eine neue Attraktion auf dem beliebten Badesee in der Region Phyrn-Priel, der durch seine Lage in den Kalkalpen mit gewaltigen Felsformationen entlang des Ufers das Besucherauge erfreuen kann, ist die seit kurzem angebotene Seerundfahrt bei Nichtbadewetter, bei der die Besucher in einem 12-Personen-E-Motorboot über den See gefahren werden. Und dabei ist der Name des Bootes, "Saga", Programm: Für drei Euro für Erwachsene und zwei Euro für Kinder wird den Besuchern die Sage vom Gleinkersee und weitere Geschichten und Legenden aus der ganzen Region erzählt, während dabei der idyllische See der Phyrn-Priel Region umrundet wird.



Gleitschirmfliegen

Die Phyrn-Priel Region von oben zu betrachten, ist ein ganz besonderer Genuss, immerhin hat sie durch ihre Randlage an den Kalkalpen ein wunderschönes, einzigartiges Panorama über oberösterreichische Gebirge und den Gleinkersee zu bieten. Deshalb ist ein Gleitschirmflug ein ganz besonderer Höhepunkt bei einem Besuch am See: Nur vier Kilometer vom Gleinkersee entfernt befindet sich eine Flugschule, die fürs Gleitschirmfliegen Tandemflüge und Ausbildungen anbietet.



Drachenfliegen

Für all jene, die die wunderschöne Bergwelt rund um den Gleinkersee gerne von der Luft aus erkunden möchten, empfiehlt es sich, sich auf den Weg in die nur vier Kilometer entfernte Flugschule in Spital am Pyhrn zu machen und sich dort über das Drachenflugsport-Angebot zu informieren. Es gibt dort nämlich für alle Flugbegeisterten Ausbildungen, angefangen vom Schnupper- bis zu Fortgeschrittenenkurse, sowie Tandemrundflüge auch in motorisierten Drachen zu buchen.



Klettern

Rund um den Voralpensee befindet sich eine Vielzahl an Berggipfeln und Gebirgsrücken, die für Kletterfreunde eine wahre Freude darstellen, weshalb die ganze Pyhrn - Priel Region um den Gleinkersee bei Kletterern sehr beliebt ist. Wer allerdings eine Alternative zu den natürlichen Klettermöglichkeiten sucht, wird im Hochseilgarten mit Kletterparcours, drei Gehminuten vom Gleinkersee entfernt, fündig, denn hier bieten sich allen erlebnishungrigen drei unterschiedlich schwierige Durchgänge an.



Kanu/Kajak

Ein Aufenthalt im Wasser ist an Sonnentagen am Gleinkersee sehr angenehm, denn dann erhitzt sich das Wasser dieses Badesees schnell auf bis zu 25 Grad Celsius und es lässt sich auch für längere Zeit im Wasser aushalten. Das sind optimale Temperaturen, um sich im Wassersport zu betätigen, weshalb auch passionierte Kanufahrer ihre Kanus einpacken und sich ins glasklare und warme Wasser des Gleinkersees stürzen sollten.



Laufen/Nordic Walking

Die sehr naturbelassene Phyrn-Priel Region mit ihrem reizvollen Gleinkersee birgt viele idyllische Wanderrouten und romantische Bergwege, die für viele verschiedene Sportarten gut geeignet sind, so natürlich auch fürs Laufen und Nordic Walking. Die besondere Vielfalt der Gleinkersee-Umgebung ermöglicht es ihren Besuchern, eine optimale Route für die individuellen Anforderungen zu finden und sich so in anregender Gegend körperlich zu betätigen.



Mister Wong Digg Delicious Facebook Twitter
Seite bookmarken auf:
Hotel & Unterkunftssuche
Finden Sie schneller Ihr Urlaubsziel! Suchen Sie hier nach Regionen, Orten, Seen, Bergen, Betrieben und Hotels...
Kategorie
Urlaubsthema
Preis bis
€ p. Tag / Pers.
0 passende Angebote
Empfehlen Sie uns weiter
Empfänger (E-Mail)
Ihr Name
share it on
Share Share Share
watch more on YouTube
join us on Facebook
follow us on Twitter