Wörthersee - Sport & Freizeit

Verbringen Sie Ihren Badeurlaub am Wörthersee

Wörthersee,

Klopeiner See - Südkärnten - Kärnten

Verbringen Sie Ihren Badeurlaub am Wörthersee

DruckversionJetzt teilen!zur MerklisteWeiterempfehlen

Wasserrutsche



Golfplatz



Minigolf

Für Familien, Jugendliche und Senioren geeignet ist die Freizeitaktivität des Minigolfens, für das es in Velden am Wörthersee eine eigene Sportanlage gibt. Des Weiteren kann man im Sportzentrum Schloss Keutschach eine Minigolfpartie über 18 Hindernisse austragen, und auch im Strandbad Wrann nahe Velden findet sich eine bis um 22 Uhr beleuchtete Anlage für Mingolfer, ansonsten ergibt sich die Möglichkeit dazu noch in Krumpendorf und in Reifnitz in der Gemeinde Maria Wörth.



Sprungbrett



Spielplatz



Gratis Parkplatz



Gebührenpflichtiger Parkplatz



Beachvolleyballplatz



Fussballplatz



Tauchschule

Der Wörthersee bietet Tauchern in rund fünf Tauchschulen die Möglichkeit, Kurse zu besuchen und sich mit dem Tauchsport vertraut zu machen, wobei Schnupperkurse für Anfänger genauso geboten werden wie Kurse für Fortgeschrittene und geführte Tauchgänge, besonders zum Südufer, das mit schönen steilen Felswänden aufwarten kann.  Die Tauchschulen befinden sich in Reifnitz in der Gemeinde Maria Wörth, Pörtschach, Krumpendorf und Schiefling und stellen auch Ausrüstungen zur Verfügung.



Campingmöglichkeit

Die Unterkunftsmöglichkeiten am Wörthersee sind vielfältig und zahlreich, um die großen Besucherzahlen des Sees, vor allem im Sommer, bewältigen zu können. Deshalb gibt es unter anderem auch 20 größere und kleinere Campingplätze rund um den See, die meisten allerdings in der Gemeinde Keutschach, die auch FKK-Camping zu bieten hat. Manche der Campingplätze sind direkt am Wörthersee gelegen, andere etwas abseits im ruhigeren, bewaldeten Gelände, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist.



Sanitäranlagen



Umkleidekabinen



Bar



Restaurant



Surf-/Segelschule

Surf- und Segelschulen sind direkt am Wörthersee, dem größten See Kärntens, in großer Anzahl zu finden, wobei einige in den großen Hotel- und Badeanlagen angesiedelt sind, während andere eigenständige Schulen darstellen. So auch die Segel- und Sportschule Wörthersee, die ihren Standort in jenem Gebiet des Sees hat, wo die besten Windverhältnisse herrschen, nämlich zwischen Velden und Pörtschach.



Bootsverleih

Der größte See Kärntens bietet seinen Urlaubern jeglichen Alters auch die Gelegenheit, den Badesee mit einem Boot zu erkunden, da es hier unzählige Verleihe, ungefähr 30 an der Zahl, gibt, in denen Ruder-, Tret-, Elektro- und Segelboote sowie Kajaks verliehen werden, sodass jeder Gast das geeignete Fortbewegungsmittel auf Wasser finden dürfte. Die Bootsverleihe befinden sich in Pensionen, Strandbädern und Wasserski- und Segelschulen um den Wörthersee, aber besonders entlang der Ufer von Pörtschach und Krumpendorf im Norden und Velden im Westen finden sich die meisten Verleihe.



Verleih Liegestühle/Sonnenschirme



FKK-Bereich

Die zahlreichen Anhänger der Freikörperkultur dürften sich am Wörthersee wohlfühlen, denn hier hat sich die FKK-Szene so sehr entwickelt, dass der See in Kärnten weithin berühmt ist. Insgesamt fünf FKK-Strände, die teilweise auch über eigene Campingplätze verfügen, existieren am Wörthersee, und ganz besonders die Gemeinde Keutschach am Südufer des Sees, wo die meistens der Anlagen gelegen sind, ist gut bekannt.



Beachvolleyball

Den Gästen des Wörthersees bietet sich auch die Möglichkeit des Beach-Volleyballs, fast schon selbstverständlich, wo doch jedes Jahr der Beachvolleyball Grand-Slam im nahen Klagenfurt stattfindet. Der Wörthersee wartet mit rund zehn Beachvolleyballanlagen auf, die hauptsächlich in den zahlreichen Strandbädern zu finden sind, wie zum Beispiel am Nordufer des Sees im Promenadenbad Pörtschach und im Parkbad in Krumpendorf. Es gibt aber auch eigene Sportanlagen rund um den See, die ebenfalls über Beachvolleyballplätze verfügen, wie das Sportzentrum Schiefling südlich des Wörthersees oder die Sportanlage Waldarena in Velden, weitere Möglichkeiten zum Beachvolleyball sind zahlreich in der Wörtherseegemeinde Keutschach zu finden.



Fussball

Fußballbegeisterte müssen auf ihr Hobby am beliebten Bade- und Freizeitsee Wörthersee natürlich nicht verzichten, denn es gibt nahe dem See zahlreiche Fußballplätze, die zum Kicken einladen. Am Nordufer finden Fußballer den Sportplatz Pörtschach und den Sportplatz Krumpendorf, die Fußballplätze beinhalten, im Sportzentrum Schiefling sind weitere Plätze angelegt, ebenso wie in Velden in der Sportanlage Waldarena.



Tischtennis

Eine beliebte sommerliche Betätigung zwischen dem Badespaß ist allerorts Tischtennisspielen, das hier in Kärnten am Wörthersee in den zahlreichen Bädern seinen Platz gefunden hat. Rund um den Wörthersee nahe Klagenfurt findet man beinahe 20 Tischtennisanlagen in den verschiedenen Strandbädern, die ihre Badegäste zu einer Partie einladen, so auch das Veldener Strandbad, das Gemeindestrandbad Reifnitz und das Parkbad in Krumpendorf.



Tennis

Das Urlauberparadies Wörthersee im Bundesland Kärnten ist ein guter Ferienort für Tennisbegeisterte, immerhin bieten sich den fleißigen Tennisspielern auf ungefähr 30 Tennisanlagen rund um den See ausreichend Möglichkeiten, ihr Hobby auszuüben, oder für Anfänger auch das Angebot, sich in den vielen Tennisschulen in dem Sport zu üben. In der Werzer Tennishalle in Pörtschach findet sich zum Beispiel ein Centercourt, eine Übungswand, Ballmaschine und die Möglichkeit des Video-Trainings und im Sportzentrum Schloss Keutschach stehen fünf Tennisplätze zur Verfügung.



Tretbootfahren

Der größte See in Kärnten bietet natürlich genügend Wasserfläche, um für eine ausgedehnte Bootsfahrt genutzt zu werden, besonders mit einem Tretboot kann man ordentlich in die Pedale treten und eine ausgiebige Tour machen, bei der man durchaus ins Schwitzen kommen kann und womöglich eine Abkühlung im Wasser des Wörthersees braucht. Über zehn Tretbootverleihe finden sich rund um den Wörthersee, eispielsweise im Strandbad Pörtschach, wobei für eine Stunde mit Gebühren um sieben Euro zu rechnen ist.



Elektroboot

Abseits vom geschäftigen Treiben in den Strandbädern und an den Ufern des Wörthersees kann man direkt auf dem Badesee, der mit einer Fläche von 19,39 Quadratkilometern reichlich Möglichkeiten für Erkundungstouren bietet, eine ruhige Zeit voller Erholung und Entspannung verbringen. Um sich auch ja nicht anstrengen zu müssen, findet man in über zehn Bootsverleihen am Wörthersee auch Elektroboote, mit denen man gemütlich übers Wasser treiben kann.



Motorboot

Die rasanteste Art und Weise, den See nahe Klagenfurt zu befahren, stellt natürlich das Motorbootfahren dar, mit dem man sich besonders schnell auf den rund 19 Quadratkilometern Seefläche fortbewegen kann, weshalb es hier am Wörthersee auch ungefähr fünf Motorboottaxi-Betriebe gibt, die einen bei Anruf von und zu jedem Ort an den Ufern des Wörthersees befördern. Wer auch gerne einmal selbst ein Motorboot lenken möchte, kann in der Segel- und Sportschule Wörthersee einen drei- bis fünftägigen Motorbootkurs fürs internationale Schiffsführerpatent absolvieren.  



Wasserski

Ein beliebter Sport unter Wasserratten ist das Wasserski, das auch am größten See in Kärnten, dem Wörthersee, der sich als Freizeit- und Sportparadies bei Urlaubern bereits einen Namen gemacht hat, in ungefähr 20 Wasserskischulen betrieben werden kann. In allen Gemeinden rund um den Wörthersee, nämlich Keutschach, Krumpendorf, Maria Wörth, Moosburg, Pörtschach, Schiefling, Velden und Techelsberg, finden sich an den Ufern Wasserskischulen mit vielfältigem Angebot für Interessierte.



Golf

Das einmalige Freizeitparadies Wörthersee hat für Golfer einiges auf Lager, denn es gibt hier rund um den größten See in Kärnten vier Golfanlagen, von denen drei sogar zu den „Leading Golf Courses Of Austria“ zählen. Die Golfanlage Klagenfurt-Seltenheim ist eine davon, hier bietet sich Golfern eine wahre Herausforderung, immerhin wird hier auch die European Challenge Tour ausgetragen und es ist das Spielen auf einer 18-, 9- oder 7-Loch-Anlage möglich. Weiters gehören noch die Golfanlage Velden-Köstenberg und der Kärntner Golf-Club Dellach dazu, die beide ebenfalls 18-Loch im Angebot haben. Schlussendlich gibt es noch den Platz Moosburg-Pörtschach, der als „Premier European Golf Course“ ausgezeichnet wurde und eine 18- und 9-Loch-Anlage aufweisen kann. Die Greenfees der vier Anlagen um den Wörthersee bewegen sich zwischen 68 und 80 Euro bei Normaltarif.



Wakeboard

Ein weiterer beliebter Freizeitsport im, beziehungsweise auf dem Wasser, kann in sechs der Wasserskischulen am Wörthersee betrieben werden, und zwar handelt es sich dabei um das Wakeboarden. Am größten See Kärntens nahe Klagenfurt wird das Wakeboarden von vielen Wassersportlern als Alternative zum Wasserski genutzt, so auch in der Wasserschule des Hotel Schloss Seefels in Techelsberg, wo eine Runde auf dem Wakeboard 16 Euro kostet.



Windsurfen

Der Wörthersee hat für seine Besucher einiges zu bieten: Die wunderschöne Kulisse der umliegenden Hügellandschaft, klares Wasser mit warmen Temperaturen, ein nahezu mediterranes Klima und mitten drinnen ein Freizeitparadies für sportlich Aktive. Zu den zahlreichen sportlichen Möglichkeiten im Wasser zählt auch der weit verbreitete Sport des Windsurfens, der auch am Wörthersee mit seinen guten Windverhältnissen nicht fehlen darf und deshalb in rund zehn Surfschulen vor allem in Pörtschach und Velden, wo man auch Ausrüstung findet, erlernt werden kann.



Segeln

Das herrliche klare Wasser des Wörthersees und die ausgesprochen guten Windverhältnisse am größten See Kärntens bereiten Seglern ein einmaliges Vergnügen, wenn sie ihr Hobby hier ausüben wollen. Die Möglichkeit, die passende Ausrüstung zu entleihen, gibt es in mehr als fünf Bootsverleihen und Segelschulen, darunter auch in der Segelschule Wörthersee in Velden, wo man für ein Boot zwischen 20 und 25 Euro pro Stunde bezahlt. Wer noch nicht mit dem Segelsport vertraut ist, kann in den Segelschulen am Wörthersee Kurse, angefangen vom Schnupperkurs, besuchen und auch den Grundschein erwerben.



Banane-Fahren

Der Wörthersee liegt nahe Klagenfurt im Bundesland Kärnten und präsentiert sich seinen Besuchern als belebtes Urlaubsgebiet mit warmen Wassertemperaturen, die zum langen Verweilen im See einladen und deshalb für den Wasserspaß gut geeignet sind. Deshalb ist das Banane-Fahren am Wörthersee auch weit verbreitet und wird überall entlang des Ufers angeboten, so auch in der Wasserskischule in Maria Wörth, wo eine Runde auf der Banane acht Euro kostet.  



Fischen

Das Fischen am Wörthersee ist für seine Besucher eine besondere Freude, immerhin verfügt der See in Kärnten durch sein klares reines Wasser über einen reichhaltigen Fischbestand, der vor allem durch Hechte und Reinanken geprägt ist. Weiters finden sich noch Aitel, Karpfen, Barsch, Bitterling, Brachse, Aal,  Güster, Laube, Mairenke, Rotauge, Rotfeder, Schleie, Seeforelle, Wels und Zander, die nach dem Erwerb einer Fischerkarte zum Beispiel im Gemeindeamt in Schiefling oder im Tourismusbüro in Techelsberg das Anglerherz erfreuen dürften.



Tauchen

Der Wörthersee kann aufgrund der Tiefe von ungefähr 85 Metern und der Fläche von fast 20 Quadratkilometern auch Tauchern einiges bieten, außerdem ist das Wasser klar und ermöglicht  gute Sichtweiten. Kein Wunder also, dass sich am Wörthersee fünf verschiedene Tauchschulen angesiedelt haben, die es ermöglichen, den See und besonders die Südufer, wo man unter Wasser schöne Steilufer und Felswände sehen kann, zu erkunden. Lediglich der Zugang zum Wasser stellt für Taucher am größten See Kärntens ein Problem dar, da sich die meisten Seegrundstücke in Privatbesitz befinden und man nur über Seehotels mit Strand, Badeanlagen und die Tauchschulen ins Wasser gelangt.



Reiten

Die wunderschöne hügelige Natur um den Wörthersee ist prädestiniert für Ausritte auf dem Pferderücken oder auch für Kutschenfahrten, es ist also kein Wunder, dass sich in der Gegend viele Reiterhöfe angesiedelt haben, die den Besuchern die Pferdewelt näher bringen wollen. Zu den ungefähr zehn Reitställen, die Unterricht auf dem Platz und geführte Ausritte anbieten, gehören das Reitsportzentrum Maria Wörth in Reifnitz und die Reitsportanlage Knoll in Wölfnitz. Reithallen für den Unterricht besitzen der Reitstall Rösslgut in Krumpendorf und der Angererhof in Moosburg.



Radfahren

Der Wörthersee bietet den fleißigen Radlern einige Strecken durch die umliegende Landschaft an, so führt nahe des Sees der bekannte Drauradweg vorbei und auch der Wörthersee Radweg, der über 20 Kilometer entlang des Nordufers von Velden nach Klagenfurt führt, ist sehr beliebt. Eine Länge von rund 41 Kilometern besitzt der Rundweg um den Wörthersee, der ebenfalls sehr oft befahren wird. Für Rennradfahrer stehen 18 verschiedene Strecken in der Region um den See zur Verfügung und auch Mountainbiker kommen auf ihre Kosten, wenn sie zum Beispiel die Mountainbikestrecke Techelsberg/Töschling mit 19 Kilometern Länge, einer Höhendifferenz von 267 Metern und einer Fahrzeit von 1 Stunde und 45 Minuten wählen.



Wandern

Vom Wörthersee aus, dem größten See in Kärnten, hat man einen wunderschönen Weitblick auf die nahen Karawanken und auf das hügelige, bewaldete Umland des Sees, der sich auf einem eigenen Rundweg auch gut bewandern lässt. Der Wörthersee Rundwanderweg wurde 1999 angelegt und auf der gesamten Länge von 55 Kilometern mit Markierungen versehen. Außerdem gibt es rund um den Wörthersee viele geführte Wanderungen, wobei vor allem das Tourismusbüro in Pörtschach ein umfangreiches Programm mit Alpinwanderung am Dienstag, Halbtageswanderung am Mittwoch und Erlebniswanderung am Freitag bietet.



Inline-Skating

Für Gäste des Wörthersees, die auch außerhalb des Wassers aktiv sein wollen, bieten sich zahlreiche asphaltierte Wege rund um den See für den beliebten Freizeitsport des Inline-Skatens an, der von vielen Besuchern des Wörthersees ausgeübt wird. Deshalb findet sich am Wörthersee auch ein Skater-Verleih, und zwar in Krumpendorf im Park Bad, sodass auch jene, die nicht die passende Ausrüstung besitzen, nicht darauf verzichten müssen, ein paar Runden auf den Rollen zu drehen.



Schifffahrt

Natürlich bietet der Wörthersee mit einer Wasserfläche von rund 19 Quadratkilometern auch genügend Platz für Schiffe, weshalb für Touristen drei mögliche Abfahrtsstellen für Schifffahrten an diesem Badesee zu finden sind. Die Nostalgieschifffahrt Wörthersee, die am östlichen Nordufer beginnt, soll Touristen die historische Schifffahrt am Wörthersee näher bringen, weshalb die beiden alten Motorschiffe „Loretto“ und „Lorelei“ mühevoll restauriert wurden und nun wieder in ihrer ursprünglichen Form fahrtüchtig sind. Gleich in der Nähe legt die Wörthersee Schifffahrt ab, auf deren Flotte mit vier Schiffen viele Events wie 80er Parties und Mondscheinfahrten stattfinden. In Velden startet schließlich noch das Ausflugsschiff „Santa Lucia“ seine Rundfahrten, die teilweise auch abends und nachts zu erleben sind.



Squash

Sportlich Aktive, die eine Alternative zum Wassersport am Wörthersee suchen, finden diese womöglich im rasanten und anspruchsvollen Sport des Squash-Spielens, das sich auch hier großer Beliebtheit erfreut und deshalb ins umfangreiche Freizeitangebot des Wörthersees aufgenommen wurde. Direkt am See in Pörtschach sind zu diesem Zwecke zwei Squashboxen in der Werzer Tennishalle errichtet worden, die zum zwar anstrengenden, aber doch auch vergnüglichen Sport einladen.



Kanu/Kajak

Im Bundesland Kärnten nahe der Hauptstadt Klagenfurt liegt der bekannte Wörthersee, der seinen Gästen ein umfangreiches Sport- und Freizeitprogramm bietet. Dazu zählt auch, den Wörthersee mit einem Kajak zu befahren, denn auf dem größten See Kärntens mit einer Wasserfläche von 19,39 Quadratkilometern und einer Wassertemperatur von bis zu 27 Grad Celsius lässt es sich gut beim Wassersport aushalten. Kajaks können in der Segelschule in Reifnitz und auch im Strandbad in Schiefling entliehen werden.



Laufen/Nordic Walking

Für Läufer und Nordic Walker gibt es im Norden des Wörthersees 14 Strecken mit Längen zwischen 4,3 bis 21,5 Kilometern Länge, die zur Bewegung einladen. Außerdem gibt es die Wörthersee-Hexe-Runde, die vom Kurpark stadtauswärts, vorbei an der Eishalle Velden und weiter auf einem befestigten, markierten Wald- und Wanderweg über drei Kilometer zurück an den See führt. Schwieriger ist allerdings die 11,30 Kilometer lange Wörthersee-Runde, und auch der Seerundweg kann in beide Richtungen und an jeder Ein- und Ausstiegsstelle fürs Nordic Walken und Laufen genutzt werden.



Eislaufen

Der unter Urlaubern gut bekannte Wörthersee in der Nähe der Kärntner Hauptstadt Klagenfurt steht zwar besonders für seine zahlreichen sommerlichen Sport- und Freizeitmöglichkeiten, doch auch im Winter, wenn die Region eine beachtliche Masse an Schnee aufweisen kann, ist man hier als Feriengast gut bedient, denn neben unzähligen anderen aktiven Betätigungen rund um den See bietet sich hier das Eislaufen an, wofür auch beleuchtete Plätze in Velden und Keutschach zur Verfügung stehen.



Eishockey

Im Winter, wenn das ganze Land rund um Klagenfurt verschneit ist und die Gewässer zugefroren sind, wird der Wörthersee zu einer zauberhaften Winterlandschaft, die auch in der kalten Jahreszeit einige Besucher anlockt, denen sie dann eine umfangreiches Wintersportangebot bieten kann. Dazu zählt auch Eishockey, ein beliebter Sport, der von Besuchern auf den meisten Eislaufplätzen rund um den Wörthersee betrieben werden kann, ganz besonders allerdings in Velden und Keutschach, wo Eishockeyplätze zu finden sind.



Eisstockschießen

Das Ferienparadies Wörthersee im Bundesland Kärnten nahe der Hauptstadt Klagenfurt stellt sich im Winter als Schneeparadies mit zahlreichen Möglichkeiten, die stille Jahreszeit zu genießen, dar. Es gibt auf den verschiedenen Eisbahnen, ob auf Kunsteis oder Natureis, die Möglichkeit die Urlaubszeit mit Eisstockschießen zu verbringen, wobei sich die Bahnen hauptsächlich auf der Anlage von Cafes, Restaurants und Pensionen rund um den Wörthersee befinden, vor allem am Westufer in Velden.



Mister Wong Digg Delicious Facebook Twitter
Seite bookmarken auf:
Hotel & Unterkunftssuche
Finden Sie schneller Ihr Urlaubsziel! Suchen Sie hier nach Regionen, Orten, Seen, Bergen, Betrieben und Hotels...
Kategorie
Urlaubsthema
Preis bis
€ p. Tag / Pers.
0 passende Angebote
Empfehlen Sie uns weiter
Empfänger (E-Mail)
Ihr Name
share it on
Share Share Share
watch more on YouTube
join us on Facebook
follow us on Twitter