Längsee Kärnten - Sport & Freizeit

Verbringen Sie Ihren Badeurlaub am Längsee Kärnten

Längsee Kärnten,

Mittelkärnten - Kärnten

Verbringen Sie Ihren Badeurlaub am Längsee Kärnten

DruckversionJetzt teilen!zur MerklisteWeiterempfehlen

Wasserrutsche

Direkt am Längsee kann man im Strandbad Sankt Georgen auf die längste Tunnelwasserrutsche Kärntens zurückgreifen, die eine unglaubliche Länge von 102 Metern aufweist. Dies steht natürlich für Spaß pur und zieht vor allem auch Kinder und Jugendliche an den malerischen See in der Gemeinde Sankt Georgen am Längsee. Aber auch Erwachsene werden beim Rutschenbesuch mit ihren Kindern mit Sicherheit Gefallen an der Rekordrutsche im Strandbad Sankt Georgen finden.

Golfplatz



Spielplatz



Beachvolleyballplatz



Campingmöglichkeit

Am Längsee im Bezirk St. Veit an der Glan gibt es nicht nur ausgezeichnete Hotel- und Ferienanlagen, sondern für die etwas naturverbundenen Besucher gibt es natürlich auch einen Campingplatz. Ab Anfang Mai ist dieser bis zum 10. Oktober geöffnet und steht sowohl für Zelte als auch für Wohnwägen und Reisemobile zur Verfügung, weshalb am Längsee beste Bedingungen für einen Campingurlaub bestehen. Auf einer Fläche von zwei Hektar gibt es am Campingplatz in der Region rund um den malerischen See in der Gemeinde Sankt Georgen am Längsee 80 freie Ferienplätze, welche pro Übernachtung zwischen 20 und 30 Euro kosten.



Sanitäranlagen



Umkleidekabinen



Bar



Restaurant



Surf-/Segelschule

Der Längsee ist der erste Badesee im Bezirk St. Veit an der Glan, welcher über eine Surf -und Segelschule verfügt. Die Segelschule am Längsee hat von Anfang April bis Ende Oktober geöffnet und ist eines der beliebtesten Tourismusziele in dieser Region. Ein Tageskurs kostet für Erwachsene 35 Euro und für Kinder 25 Euro, wobei durch die idealen Windverhältnisse am Längsee im Zentrum Kärntens der optimale Funfaktor vorprogrammiert ist.



Verleih Liegestühle/Sonnenschirme



FKK-Bereich

Wie könnte es anders sein, der Längsee im Bezirk St. Veit an der Glan verfügt nicht nur über zwei getrennte Strandbäder, sondern auch über einen abgetrennten FKK-Bereich für alle besonders naturverbundenen Gäste. Der Längsee ist daher ein ideales Reiseziel für Menschen, die Freude am Nacktsein selbst sowie vor allem an der Natur haben und dies auch zum Ausdruck bringen wollen.



Beachvolleyball

In den letzten Jahren wurde der Beachvolleyballsport immer populärer und konnte daher auch am Kärntner Längsee zahlreiche Badegäste in seinen Bann ziehen. Aus diesem Grund gibt es hier natürlich einen Beachvolleyballplatz, der frei zu nutzen ist und besonders den Kindern und Jugendlichen beim Badeurlaub in der Gemeinde Sankt Georgen außerordentliche Freude bereitet. Gespielt wird in der Regel in Zweier-Teams, es ist aber auch möglich in einer größeren Gruppe zu spielen, sodass mehrere Personen großen Spaß am Beachvolleyballvergnügen am Längsee haben können.



Tennis

Neben den zahlreichen Wassersportaktivitäten, ist der Längsee auch für seine alternativen Freizeitgestaltungsmöglichkeiten berüchtigt. Besonders großen Zuspruch hier in der Gemeinde Sankt Georgen genießt der Tennissport. Tennis ist ein Sport, der von allen Altersklassen immer wieder gerne gespielt wird. So werden Ihnen unmittelbar am Ufer des Längsees in der Gemeinde St. Georgen gleich mehrere Tennisplätze zur Verfügung gestellt.



Tretbootfahren

Für besondere Genießer ist es möglich hier am malerischen Längsee im Zentrum Kärntens eine entspannende Tretbootfahrt zu unternehmen. So ein Ausflug mit dem Tretboot hat nicht nur eine sehr beruhigende Wirkung, sondern dies ermöglicht einem auch den Längsee genauer unter die Lupe zu nehmen. Die Boote können zu angenehmen Preisen direkt am See ausgeliehen werden, sodass allen Besuchern und Besucherinnen eine romantische und erholsame Bootsfahrt am malerischen Längsee ermöglicht werden kann.



Golf

Das Golfen ist neben dem Reiten und Wandern eine der attraktivsten Möglichkeiten, seine Freizeit außerhalb des Längsees zu gestalten. Nur 500 Meter abseits des Sees finden Sie ein weiteres Juwel des Bezirks St. Veit an der Glan, nämlich den naturnah angelegten Jacques Lemans Golfclub St. Veit-Längsee. Der auf 630 Meter gelegene Golfplatz ist sowohl für Profis als auch für Anfänger geeignet, die auf dieser außergewöhnlichen Golfanlage unweit des Längsees auch Unterrichtsstunden mit einem professionellen Golflehrer nehmen können, wobei man dafür für eine Einheit 35 Euro bezahlen muss.



Fischen

Ein weiteres Highlight am Längsee in der Stadtgemeinde Sankt Veit an der Glan ist das Fischen. Der 75 Hektar große und 21 Meter tiefe, meist unverbaute Längsee bietet einen enormen Fischreichtum, nämlich gleich 13 verschiedene Fischarten. Unter anderem sind in diesem 550 Meter hoch gelegenen See Hechte, Zander, Welse, Barsche, Schleie, und noch viele andere Fische beheimatet. Die Fischsaison beginnt am 1. Mai und endet am 15. September, wobei lediglich zwei Angeln zum Fischen am Längsee verwendet werden dürfen. Für das Angeln am See im Klagenfurter Becken ist eine Fischergastkarte erforderlich, die bei der Bezirkshauptmannschaft St. Veit an der Glan für 4 Euro pro Woche oder 10 Euro für vier Wochen erhältlich ist.



Reiten

Auch das Reiten wird am Längsee im Bezirk St. Veit an der Glan groß geschrieben. Erkunden Sie das größte Reitwegnetz Europas auf 1500 Kilometern gut beschilderten Reitwegen. Am Mentehof, knapp 500 Meter vom Längsee entfernt gibt es eine Reitanlage, die Wanderreiten auf Haflingern und Isländern sowie Reiterjugendcamps in dieser prachtvollen Region rund um den Längsee anbietet. Darüber hinaus stellt einem dieser Reiterhof auf Wunsch auch einen erfahrenen Reiter oder eine erfahrene Reiterin zur Seite, die einen bei den ein- bis dreistündigen Reitausflügen am Längsee begleiten.



Radfahren

Die wunderschöne Landschaft um den malerischen Längsee im Bezirk St. Veit an der Glan bietet perfekte Bedingungen für Fahrrad- und Mountainbiketouren. Eine sehr empfehlenswerte Fahrradtour ist vom Görtschitztal über das Gurktal zum Längsee und schlussendlich zur Burg Hochosterwitz, wobei St. Veit an der Glan sowohl als Ausgangspunkt als auch als Zielpunkt dienen kann. Speziell die Burg Hochosterwitz ist dabei mit Sicherheit einen Ausflug wert, da dieses eindrucksvolle Bauwerk auch als Vorbild für viele Szenen von Walt Disney diente und daher mit Sicherheit besonders sehenswert ist.



Wandern

Neben Fahrradtouren ist das Wandern am Längsee in der Gemeinde St. Georgen aufgrund seiner einzigartigen Naturlandschaft eine sehr begehrte Urlaubsaktivität. Rund um den atemberaubenden naturbelassenen Badesee der Gemeinde Sankt Georgen am Längsee führen zahlreiche Rad- und Wanderwege entlang von unvergesslichen Wäldern. Nutzen Sie die Kraft der Natur, um Ihren Körper und Geist in Schwung zu bringen und erleben Sie ein einmaliges Naturgefühl am Längsee, das Sie zuvor nicht für möglich gehalten hätten.



Laufen/Nordic Walking

Da das Verlangen am Nordic Walking in den letzten Jahren zu einem neuen Höhepunkt gekommen ist, verfügt natürlich auch der Längsee im Zentrum Kärntens über ein riesiges Angebot an Lauf- und Nordic Walking Strecken. Zusätzlich zu den zahlreichen Lauf-, Rad- und Wanderstrecken werden in St. Georgen im Bezirk St. Veit an der Glan eigene Nordic Walking Kurse angeboten, welche natürlich für alle Altersgruppen geeignet sind.



Eislaufen

Der malerische Längsee, welcher sich im Bezirk St. Veit an der Glan befindet, ist nicht nur im Sommer ein sehr beliebtes Urlaubsziel, sondern auch im Winter wenn das Wasser gefriert und die idyllische Lage der Region zum Eislaufen einlädt. Wenn durch tiefwinterliche Temperaturen die Witterungsverhältnisse stimmen, beginnt am Längsee die Eislaufsaison, welche für Kinder und auch Erwachsene viel Freude bereitet.



Mister Wong Digg Delicious Facebook Twitter
Seite bookmarken auf:
Hotel & Unterkunftssuche
Finden Sie schneller Ihr Urlaubsziel! Suchen Sie hier nach Regionen, Orten, Seen, Bergen, Betrieben und Hotels...
Kategorie
Urlaubsthema
Preis bis
€ p. Tag / Pers.
0 passende Angebote
Empfehlen Sie uns weiter
Empfänger (E-Mail)
Ihr Name
share it on
Share Share Share
watch more on YouTube
join us on Facebook
follow us on Twitter