Faaker See - Sport & Freizeit

Verbringen Sie Ihren Badeurlaub am Faaker See

Faaker See,

Villach Warmbad - Faaker See - Kärnten

Verbringen Sie Ihren Badeurlaub am Faaker See

DruckversionJetzt teilen!zur MerklisteWeiterempfehlen

Wasserrutsche



Golfplatz



Minigolf

Minigolf ist eine von jenen Aktivitäten, die gerade im Urlaub von der ganzen Familie immer wieder gerne gemacht wird, weshalb es mit Sicherheit auch alle Badegäste am Faaker See freuen wird, dass sie auf diese Möglichkeit zurückgreifen können. Im Ort Drobollach am Faaker See befindet sich die 18 Loch Minigolfanlage, auf der Erwachsene für 2,50 Euro pro Spiel und Kinder für 2 Euro pro Spiel ihren Spaß haben werden. Von Mai bis Ende September kann man sich auf dieser Minigolfanlage in der Gemeinde Drobollach am Faaker See vergnügen und dabei auch noch das eindrucksvolle Panorama rund um den fünftgrößten See Kärntens genießen.

Spielplatz



Gratis Parkplatz



Gebührenpflichtiger Parkplatz



Beachvolleyballplatz



Campingmöglichkeit

Der Faaker See bietet allen Freunden des Campingurlaubs jede Menge Möglichkeiten, um diese Form des Urlaubs auch am türkisblauen See in der Nähe von Villach erleben zu können. Rund acht verschiedene Campinganlagen warten nur darauf, entdeckt zu werden, wobei sich diese vor allem auch am Südufer des Faaker Sees befinden. Die Anlagen sind dabei auf die unterschiedlichsten Bedürfnisse spezialisiert, wodurch es vom Familiencamping bis zum Erlebniscamping alles gibt, was man sich nur vorstellen kann. Eine Vielzahl an Stellplätzen für Wohnmobile und Wohnwagen sowie zahlreiche Zusatzleistungen und eine unvergleichliche Naturwelt machen das Camping am Faaker See zu einer der beliebtesten Aktivitäten am fünftgrößten See Kärntens.



Sanitäranlagen



Umkleidekabinen



Bar



Restaurant



Surf-/Segelschule

Die angenehmen Wassertemperaturen sowie die Windbedingungen, die am Faaker See herrschen, machen den fünftgrößten See Kärntens auch für alle Surf- und Segelsportler zu einem wahren Paradies. All jene, die allerdings noch nicht über die nötigen Fähigkeiten verfügen, können sich diese auch direkt am Faaker See aneignen. So befinden sich beispielsweise in Latschach, einer Katastralgemeinde der Marktgemeinde Finkenstein am Faaker See, sowohl eine große Surf- als auch eine Segelschule, in der man die Grundlagen dieser Sportarten rasch erlernen kann. Aber auch in den weiteren Orten am Ufer des herrlich türkisblauen Faaker Sees warten einige Einrichtungen auf die Badegäste, damit sie bald ohne große Probleme die zahlreichen Besonderheiten beim Surfen oder Segeln am Faaker See erleben können.



Bootsverleih

Auch das Bootfahren am Faaker See ist ein großer Spaß für Jung und Alt, weshalb für diese besonders populäre Freizeitaktivität am Faaker See auch optimale Bedingungen geschaffen wurden. So kann man auf insgesamt acht unterschiedliche Möglichkeiten zurückgreifen, wenn man sich ein Boot ausleihen will. Das Angebot reicht dabei von Tret und Elektrobooten über Ruderboote und Hydrobikes bis hin zu Segelbooten, sodass mit Sicherheit für alle Badegäste das richtige Boot für eine Erkundungstour am Faaker See vorhanden ist. Direkt am Ufer des Badesees kann man in den Gemeinden Drobollach am Faaker See sowie Faak am See auf diese Bootsverleihe zurückgreifen, sodass man besonders rasch und bequem in See stechen kann.



Verleih Liegestühle/Sonnenschirme



FKK-Bereich

Auf alle besonders naturverbundenen Gäste des Faaker Sees warten auch FKK-Bereiche, in denen man sich so aufhalten kann wie Gott einen schuf. Das Strandcamping Arneitz in der Gemeinde Faak am See bietet allen Freunden der Freikörperkultur beispielsweise eine FKK-Sonnenterrasse, auf der sich die Naturisten in aller Ruhe sonnen können. Aber auch der Vier Sterne Karawankenhof am nahe gelegenen Stadtrand von Villach kann alle Nudisten mit einem eigenen FKK-Gelände zufrieden stellen.



Beachvolleyball

Der Beachvolleyballsport ist nicht nur mehr an den Stränden von Rio de Janeiro beheimatet, sondern gehört mittlerweile auch an Österreichs Seen zu den Freizeitaktivitäten, die sich besonderer Beliebtheit erfreuen. Auch das Gebiet rund um den Faaker See verfügt über einige bestens gepflegte Beachvolleyballplätze, die neben dem feinen Sand und dem straff gespannten Netz auch noch durch ihren südländischen Flair bei den zahlreichen Badegästen punkten können. Auch auf der äußerst bekannten Insel, die inmitten des Faaker Sees liegt, befindet sich ein Beachvolleyballplatz, der zum dortigen Inselhotel gehört. Hier findet auch alljährlich ein spannendes Turnier zwischen Gästen und Hotelmitarbeitern statt, bei denen je nach Matchausgang unterhaltsame Aufgaben auf die Unterlegenen warten.

Tischtennis

Der Tischtennistisch gehört an den Stränden des Faaker Sees beinahe schon zur Standardausstattung, was die zahlreichen Anhänger und Anhängerinnen dieser Sportart besonders freuen wird. Sowohl zahlreiche Privatstrände, die am in Privatbesitz befindlichem Faaker See liegen, als auch die öffentlichen Strandbäder verfügen über die Tischtennisanlagen, sodass man beinahe überall am malerischen Faaker See zum Tischtennisvergnügen kommen kann.

Tennis

Tennisanlagen sind rund um den Faaker See in Hülle und Fülle vorhanden, sodass für alle Fans des Tennissports am fünftgrößten See Kärntens perfekte Bedingungen bestehen. Egal ob direkt in Faak am See oder einer der anderen Gemeinden am Ufer des malerischen Faaker Sees, Tennisanlagen sind schier überall vorhanden, sodass einem Match mit Freunden, Bekannten oder Familienmitgliedern zweifellos nichts im Wege steht. Darüber hinaus kann man auf den Sandplätzen rund um den Faaker See in den Spielpausen auch die herrliche landschaftliche Umgebung, in der der türkisblaue See nahe der Stadt Villach liegt, auf eindrucksvolle Art und Weise genießen.



Tretbootfahren

Die zahlreichen Bootsverleihe, die rund um den malerischen Faaker See angesiedelt sind, schaffen perfekte Voraussetzungen für wahre Sommergenießer, die es lieben, eine Tretbootfahrt am Faaker See zu unternehmen. Egal ob in der Ortschaft Drobollach, die der nahe gelegenen Stadt Villach angehört, oder direkt in der Gemeinde Faak am See, das Ufer dieses eindrucksvollen Sees weist zahlreiche Möglichkeiten auf, um rasch und bequem das Vergnügen Tretbootfahren erleben zu können. Sowohl romantische Fahrten zu zweit als auch abenteuerliche Entdeckungstouren mit den Kindern können im Rahmen einer Tretbootfahrt am malerisch gelegenen Faaker See genossen werden.



Elektroboot

Das Elektrobootfahren am Faaker See stellt zweifellos eine besondere Attraktion dar, da es den Badegästen eine ganz spezielle Möglichkeit bietet, um den fünftgrößten See in Kärnten hautnah zu erleben. Egal ob romantisch zu zweit oder abenteuerlich mit den Kindern, beim Elektrobootfahren am Faaker See begleitet einen stets eine unverwechselbare Naturkulisse, die einem lange in Erinnerung bleiben wird. Bootsverleihe in der Gemeinde Faak am See sorgen dafür, dass den Badeurlaubern und Badeurlauberinnen auch stets ein Elektroboot zur Verfügung steht, wenn Sie am Faaker See die beeindruckende Naturwelt vom Wasser aus erkunden wollen.



Golf

In der Ortschaft Gödersdorf, die eine Katastralgemeinde der Marktgemeinde Finkenstein am Faaker See darstellt, bestehen mit dem Golfclub Alpe Adria Golf Schloss Finkenstein auch ideale Rahmenbedingungen, um beim Badeurlaub nicht auf den Golfsport verzichten zu müssen. Auf der gepflegten 18 Loch Anlage können allerdings nicht nur Fortgeschrittene das einmalige Landschaftsbild rund um den fünftgrößten See Kärntens genießen. Die clubeigene Golfacademy sorgt in unmittelbarer Nähe zum malerisch türkisblauen Faaker See dafür, dass man im Rahmen des Kursangebotes auch zur Platz- oder sogar Turnierreife gelangen kann. Übungseinrichtungen wie Driving Range sowie Pitching und Chipping Green werden den Anfängern mit Sicherheit besonders hilfreich sein, wenn sie im Rahmen des Badeurlaubs am Faaker See mit dem Golfsport beginnen wollen.



Windsurfen

Auch Windsurfer und Windsurferinnen werden sich am Faaker See mit Sicherheit besonders wohl fühlen, da sie hier alle Voraussetzungen vorfinden, die für ein unvergessliches Surferlebnis notwendig sind. Einerseits bietet das Wasser mit seinen angenehmen Temperaturen ideale Bedingungen, während andererseits die Gemeinden rund um den Faaker See mit zahlreichen Surfsportgeschäften, Verleihstellen und Segelschulen auch über die nötige Infrastruktur verfügen. Zu guter Letzt bewegt man sich beim Windsurfen am Faaker See auch in einer besonders malerischen Umgebung, die von Wäldern und Wiesen sowie Berggipfeln und dem türkisblauen Wasser eindrucksvoll geprägt werden kann.



Segeln

Der Segelsport erfreut sich natürlich auch am fünftgrößten See Kärntens äußerster Beliebtheit, was einerseits an den angenehmen Wassertemperaturen am Faaker See, andererseits allerdings auch an den Segelschulen liegen mag. So kann man beispielsweise in der Gemeinde Faak am See direkt am Ufer des malerischen Gewässers, das sich vor allem auch durch seine intensive türkisblaue Färbung auszeichnet, die ersten Schritte in den Segelsport wagen. Unter fachmännischer Anleitung wird man rasch alle Grundlagen erlernt haben, sodass man sich auch bald etwas auf die eindrucksvolle Landschaft, die einen beim Segeln am Faaker See umgibt, konzentrieren kann.



Fischen

Das Fischen am Faaker See erfreut sich eines besonderen Zuspruchs, was sich unter anderem auch darin äußern kann, dass die Saison hier das ganze Jahr über dauert. Vom 1. Jänner bis zum 31. Dezember kann man am fünftgrößten See Kärntens fischen, wobei die Voraussetzung dafür ist, dass der See zur Gänze eisfrei bleibt. Neben der landschaftlichen Schönheit, durch die beim Angeln am Faaker See ein besonderer Rahmen geschaffen wird, begeistern natürlich vor allem der Bestand sowie die Vielfalt an Fischen. So verbergen sich im türkisblauen Wasser des Faaker Sees Renke, Karpfen, Hecht, Waller, Schleie, Seeforelle sowie diverse Weißfische, zu denen etwa Brachse, Rotfeder oder Rotauge zählen. Nach dem Lösen einer Tagesfischerlizenz, für die man bei einer der zahlreichen Stellen in den umliegenden Gemeinden Faak am See, Egg am Faaker See oder auch in der zur Stadt Villach gehörenenden Ortschaft Drobollach am See 12 Euro bezahlt, kann das genussvolle Angeln am Faaker See beginnen.



Reiten

Auch Freunde des Reitsports finden am Faaker See alles, was notwendig ist, um einen unvergesslichen Ausritt durch die einmalige Landschaft am fünftgrößten See Kärntens zu erleben. Neben zahlreichen markierten Wegen, auf denen man die Naturwelt rund um den Faaker See genießen kann, befindet sich in der Ortschaft Oberaichwald, die zur Marktgemeinde Finkenstein am Faaker See gehört, auch ein eigenes Reitsportzentrum. Vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen Klasse M kann man hier jedem eine professionelle Ausbildung bieten, sodass eine breite Masse an Besuchern beim idyllischen Badeurlaub am Faaker See auch dem Reitsport nachgehen kann.



Radfahren

Das landschaftlich beachtliche Gebiet rund um den herrlich türkisblauen Faaker See ist auch durch einige Radwege und Mountainbikestrecken erschlossen, sodass man die malerische Ferienregion in Kärnten auch ohne Zögern mit dem Rad erkunden kann. Besonders beliebt ist dabei der Faaker See Radweg, auf dem man sich rund drei Stunden aufhalten kann, ehe man wieder am Ausgangsort, der Gemeinde Faak am See, zurück ist. Man gelangt dabei auch durch die Gemeinde Egg am See sowie verschiedene Ortschaften der Marktgemeinden Finkenstein am Faaker See, Rosegg und Sankt Jakob im Rosental. Vor allem auch der Tierpark Rosegg mit seinen 500 verschiedenen Tiergattungen weiß zu begeistern, wenn man im Rahmen dieser Radtour am Faaker See daran vorbeifährt.



Wandern

Auch für alle Wanderlustigen hält der Badeurlaub am Faaker See einige Möglichkeiten bereit, um auch etwas Abwechslung vom täglichen Wasserspaß zu finden. So lädt beispielsweise der unweit des Sees liegende Mittagskogel mit seinen 2145 Metern zweifellos zum Wandern am Faaker See ein. Hier können beim möglichen Aufstieg über den Nordostgrad auch alle erfahrenen Bergkletterer ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen, da es einen Steig im Schwierigkeitsgrad I-II zu überwinden gilt, ehe man sich am Gipfel des imposanten Mittagskogels befindet.



Inline-Skating

Die zahlreichen gut asphaltierten Wege, die rund um den malerischen Faaker See vorhanden sind, werden selbstverständlich nicht nur leidenschaftliche Radfahrer freuen, sondern auch bei allen Inline-Skatern und Inline-Skaterinnen für große Begeisterung sorgen. In einer unverwechselbaren Landschaft, die durch imposante Gipfel wie den Mittagskogel gleichermaßen geprägt wird wie durch das türkisblaue Wasser des Faaker Sees, kann man elegant durch die Gegend rollen und zugleich auch noch Zeuge dieser idyllischen Naturwelt werden.



Klettern

Auf alle Freunde des Klettersports wartet mit dem Klettergarten Kanzianiberg eine ganz besondere Attraktion, die nur unweit des Faaker Sees in der Marktgemeinde Finkenstein am Faaker See liegt. Hier können alle Klettersportbegeisterten auf einen Klettergarten zurückgreifen, der mit seinen mehr als 300 Routen und fast 400 Seillängen ein unglaublich großes Repertoire an unterschiedlich schwierigen Aufstiegen bieten kann. Aber beispielsweise auch am nahe gelegenen Mittagskogel wartet beim Aufstieg über den Nordostgrad ein Steig in der Schwierigkeitsklasse I bis II, der eine weitere Möglichkeit zum Klettern am Faaker See darstellt.



Kanu/Kajak

Wer den idyllischen Faaker See und dessen malerische Umgebung mit dem Kanu oder dem Kajak erkunden will, der ist in der Marktgemeinde Rosegg richtig. Unweit vom See wartet hier das Kajak Center Faaker See auf alle Besucher, die sich für diese Sportarten begeistern können. Ausschließlich staatlich geprüfte Lehrer sorgen dafür, dass man im Kajak Center am Faaker See eine besonders gute Ausbildung genießen kann. Vom Kanu- und Kajaksport über Rafting bis hin zum Seekajak stehen in diesem Wassersportzentrum in nächster Nähe zum Faaker See in allen Bereichen Kurse zur Auswahl, sodass man auch tatsächlich das erlernen kann, woran man am meisten Spaß hat.



Laufen/Nordic Walking

Auch für einen der momentan am stärksten ausgeprägten Fitnesstrends, dem Nordic Walking, stehen am Faaker See beste Bedingungen zur Verfügung. Die zahlreichen Rad-, Geh- und Wanderwege können selbstverständlich auch von allen Nordic Walkern und Nordic Walkerinnen genutzt werden, sodass sich rund um den malerischen Faaker See ein dichtes Netz an bestens markierten Wegen ergibt. Auch für den Laufsport werden dadurch ideale Voraussetzungen geschaffen, weshalb sich das Joggen am Faaker See auch dieser enormen Beliebtheit erfreuen kann.



Eislaufen

Für den Fall, dass der Faaker See über eine ausreichend dicke Eisschicht verfügt, erfreut sich natürlich auch das Eislaufen am fünftgrößten See in Kärnten besonderer Beliebtheit. In einer idyllischen Winterlandschaft, geprägt vom zugefrorenen See, den imposanten Berggipfeln sowie den tief verschneiten Wiesen und Wäldern, finden sich dann Jung und Alt zusammen, um ein unvergessliches Vergnügen am Eis des Faaker Sees zu erleben.



Eisstockschießen

Wenn in der Winterzeit der Faaker See zur Gänze zufriert, ist neben dem Eislaufen natürlich auch das Eisstockschießen eine Möglichkeit der Freizeitgestaltung, die besonders gerne wahrgenommen wird. Einheimische als auch Urlauber aus dem In- und Ausland kommen dann zusammen, um den traditionellen Sport in der idyllischen Winterlandschaft rund um den zugefrorenen Faaker See auszuüben. Speziell auch der Ausblick auf die tief verschneiten Berggipfel der Umgebung sorgt dabei immer wieder für großes Erstaunen, was mit Sicherheit eine weitere Besonderheit beim Eisstockschießen am Faaker See ist.



Mister Wong Digg Delicious Facebook Twitter
Seite bookmarken auf:
Hotel & Unterkunftssuche
Finden Sie schneller Ihr Urlaubsziel! Suchen Sie hier nach Regionen, Orten, Seen, Bergen, Betrieben und Hotels...
Kategorie
Urlaubsthema
Preis bis
€ p. Tag / Pers.
0 passende Angebote
Empfehlen Sie uns weiter
Empfänger (E-Mail)
Ihr Name
share it on
Share Share Share
watch more on YouTube
join us on Facebook
follow us on Twitter