Neusiedler See - Sport & Freizeit

Verbringen Sie Ihren Badeurlaub am Neusiedler See

Neusiedler See,

Seewinkel - Burgenland

Verbringen Sie Ihren Badeurlaub am Neusiedler See

DruckversionJetzt teilen!zur MerklisteWeiterempfehlen

Wasserrutsche



Golfplatz



Minigolf

Nicht nur der Neusiedler See selbst gilt als Freizeitattraktion im Burgenland, sondern auch die aufregenden und absolut kreativ gestalteten Minigolfanlagen des Neusiedler Sees erstaunen jährlich die Urlaubsgäste. Die Minigolfplätze rund um den Neusiedler See, wie etwa auch jener im Freizeitpark vor dem Strandbad am Badesee oder im Strandbad Mörbisch, welche bereits seit Jahren wegen der zahlreich angebotenen Freizeitalternativen bekannt sind, sind so ausgerichtet, dass das Spiel den Eltern, sowie auch den Kindern maximalen Spaß bereitet. Außerdem kann man auf einigen der Minigolfbahnen in den Gemeinden rund um den Neusiedler See die Länge der Tour selbst bestimmen und somit einen spannende Wettkampf hervorrufen, wie auf der Minigolfbahn die man im Strandbad Illmitz am Neusiedler See vorfindet. Viele Familien sind über das reichhaltige und abwechslungsreiche Minigolfangebot in der Umgebung des Neusiedler Sees sehr erfreut, weil sie somit eine spaßige Abwechslung zum Alltag mit den Kindern finden.



Spielplatz



Gratis Parkplatz



Gebührenpflichtiger Parkplatz



Beachvolleyballplatz



Campingmöglichkeit

Die Campinganlagen, die man ringsum den Neusiedler See vorfinden kann, sind allesamt überprüfte und kontrollierte Anlagen. Der Campingplatz der kleinen Ortsgemeinde Podersdorf weist insgesamt 600 Stellplätze auf, verfügt über eine Gesamtgröße von 7 Hektar und stellt bestens gewartete Einrichtungen zur Verfügung, wie einen Waschraum mit Trockner oder Sanitäreinrichtungen nach dem neuesten Standard. Auch in der Marktgemeinde Breitenbrunn findet man einen Campingplatz vor, welcher allerdings etwas kleiner ist als der in Podersdorf. Mit den Stellplätzen für 90 Saisoncamper und rund 15 Stellplätze für Kurzurlauber und ihre Wohnwagen findet man auf diesem Campingplatz nahe des Neusiedler Sees eine ruhige Umgebung mit ansprechender Atmosphäre. Die Campingeinrichtung in der Marktgemeinde Breitenbrunn liegt etwa vier Kilometer vom Ortskern entfernt.



Sanitäranlagen



Umkleidekabinen



Bar



Restaurant



Surf-/Segelschule

Das absolute Segel- und Surfparadies in Österreich findet man im Burgenland, denn der Neusiedler See stellt mit seinen 142 Quadratkilometern eine unglaubliche Wasseroberfläche zur Verfügung. Am Neusiedler See bieten zahlreiche Surf- und Segelschulen unterschiedliche Kursmodule an, so kann man zum Beispiel während eines Urlaubes im Burgenland den Kurs zum Skipper, die erste Ausbildung zum Segler, machen. Das erste Modul des Segelkurses beruht auf den Auflagen des VÖYWS- Grundschein und berechtigt den Inhaber zur freien Führung von Segelbooten bis zu 15 Quadratmetern Segelfläche. Die Surfschulen am Neusiedler See bieten Schnupper-, Aufbau- und auch Grundkurse zum Erlernen des beliebten Wassersports an, jeder Kursteilnehmer hat aber auch die Möglichkeit sich für Einzelstunden einzuschreiben. Man findet die Surfschulen zum einen in der Burgenländischen Ortschaft Podersdorf, der Markgemeinde Breitenbrunn oder auch in den direkt am Neusiedler See liegenden Ortschaften Mörbisch, Rust und Jois.



Bootsverleih

Eine eindeutige Urlaubsattraktion am Neusiedlersee stellt die Option dar, sich ein Ruderboot oder ein Tretboot auszuborgen und damit auf den See hinaus zu fahren. Beinahe in jeder Ortschaft um den Neusiedler See, wie beispielsweise in der Marktgemeinde Podersdorf, in der Stadtgemeinde Neusiedl am See, in der Gemeinde Mörbisch oder auch in der Stadt Rust, findet man als Urlauber einen Bootsverleih vor, in dem die Auswahl einem den Atem raubt. Speziell Kinder lieben die Ausflüge mit den Booten und können meistens gar nicht genug bekommen, bevor sie nicht jeden Winkel des 142 Quadratkilometer großen Neusiedlersees gesehen haben. Um diese Tour zu erleichtern kann man sich auch Elektroboote ausleihen und mit diesen unkompliziert über den Neusiedler See streifen, wobei sich die Preise stündlich verhalten und je Boot zwischen 6 Euro und 8 Euro verlangt werden.



Verleih Liegestühle/Sonnenschirme



Trampolinspringen

Kinder lieben es, hoch in die Luft zu springen und kurz das Gefühl zu erhalten, sie könnten fliegen, weswegen sie die Möglichkeit zum Trampolinspringen an diesem äußerst beliebten Badesee im Seewinkel mit Sicherheit gerne wahrnehmen werden. Im Strandbad Breitenbrunn oder auch im wunderschön angelegten Strandbad Rust findet man ein gesichertes Trampolin, welches direkt neben dem Kinderspielplatz aufgebaut ist. Die Nutzung des Trampolins ist allerdings nicht im Eintrittspreis der Strandbäder am Neusiedler See inkludiert und auch die Nutzungsdauer je bezahlter Einheit ist auf zehn Minuten beschränkt.



Beachvolleyball

Die Strände und Liegewiesen des Neusiedler Sees im Burgenland sind weit über ihre Grenzen hinaus bekannt für die atemberaubenden Beachvolleyballplätze, welche täglich gewartet und gepflegt werden. Viele der begeisterten Volleyballspieler begeben sich an sonnigen Tagen zum Ufer des Neusiedler Sees, um ihrem Hobby nachzukommen. Beachvolleyballplätze findet man unter anderem in den Strandbädern Apetlon, Podersdorf und Mörbisch aber auch noch bei zahlreichen anderen Badeplätzen rund um den großen Badesee vor.



Beach-Soccer

Im Burgenland, in der Stadtgemeinde Neusiedl am See, findet man die heiß begehrte „Beach Soccer Arena“, in der zahlreiche Wettkämpfe statt finden, denn immerhin befinden sich in der Arena nicht nur Beach Soccer Plätze sondern auch drei Beach Volleyballplätze. Diese Anlage findet man direkt am Strandbad in der Stadtgemeinde Neusiedel am See, wo man nach anstrengenden Turnieren gleich einen schnellen Sprung ins kühle Wasser des Badesees machen kann.



Tischtennis

Im Strandbad Apetlon am Neusiedler See im Burgenland warten viele Extras auf die Badegäste, so zum Beispiel die Möglichkeit Tischtennis zu spielen. Dies ist eine beliebte Abwechslung zum herkömmlichen Badespaß, welcher sich die Betreiber des Strandbades Apetlon angenommen haben, die sich aus diesem Grund entschieden haben, den beliebten Freizeitsport am Ufer des berauschenden Neusiedler Sees anzubieten. Die Nutzung der Tischtennisplatten ist kostenlos und auch wenn man einmal die eigenen Schläger zu Hause vergessen hat, ist dafür gesorgt, denn man kann sich jederzeit die Ausrüstung an der Neusiedler See Badekasse im Strandbad Apetlon ausleihen.



Tennis

Auch am Neusiedler See lockt der Tennissport alle an, die sich bereits vorher schon dafür begeistern konnten, aber auch viele Anfänger entdecken hier die Leidenschaft des Tennisspielens. In der Ortsgemeinde Weiden am Neusiedler See finden die Urlaubsgäste drei professionell angelegte Tennisplätze vor, die gegen eine Platzgebühr zur Nutzung verfügbar sind. Diese gehören zum angrenzenden Gasthof Schmitz, wo man auch nach der Bezahlung den Schlüssel für den Tennisplatz erhält. Doch auch in anderen Gemeinden findet man saubere und ordentlich gepflegte Tennisplätze, wie in Illmitz und auch in dem bekannten direkt am Ufer des Neusiedler Sees gelegenen Ort Podersdorf.



Tretbootfahren

Selbstverständlich bietet der äußerst beliebte Badesse im burgenländischen Seewinkel auch beste Bedingungen, um sich mit dem Tretboot auf das Wasser zu wagen und eine romantische Entdeckungstour zu unternehmen. In den Ortschaften Breitenbrunn, Illmitz, Neusiedel am See, Neufeld an der Leitha, Mörbisch am See, Pamhagen, Podersdorf, Purbach, Rust und Weiden am See kann man sich Tretboote ausleihen, um dieses spezielle Bootfahrerlebnis am Neusiedler See machen zu können.



Elektroboot

Am Neusiedler See haben die Badegäste die Möglichkeit sich ein schneidiges Elektroboot auszuborgen und damit über den Badesee zu tuckern, der mit seiner wahrlich gigantischen Wasseroberfläche genügend Platz für eine Spritztour lässt. Rund um den Neusiedler See findet man in jeder angrenzenden Ortschaft einen Bootverleih, der auch Elektroboote anbietet. Da sich die Gemeinden des Neusiedler Sees dazu entschieden haben, die Wasserqualität des Sees langfristig zu sichern, wird davon abgesehen Motorboote zu vermieten. Mit Hilfe des Elektrobootes ist es ebenso möglich, am Seeufer entlang die Ortschaften des Neusiedler Sees abzufahren und so Orte wie Podersdorf, Illmitz, Rust, Mörbisch und Neusiedl am See vom Wasser aus zu entdecken.



Golf

Ein besonders luxuriöser Golfplatz, der bis weit über seine Grenzen hinaus bekannt ist, befindet sich in der burgenländischen Gemeinde Donnerskirchen. Doch auch in benachbarten Gemeinden findet man schön angelegte Golfplätze an wie zum Beispiel in Bad Tatzmannsdorf und Stegersbach. Hier fühlt man die Magie des Golfsports direkt auf einen einwirken, denn die 18-Loch Plätze rund um den Neusiedler See stellen alle Anforderungen, die an einen Golfer gestellt werden sollten. Selbstverständlich steht den Clubmitgliedern des Neusiedler Golfclubs auch eine Übungslage mit drei Löchern zur Verfügung. Die Ausstattung des Golfplatzes der Gemeinde Donnerskirchen ist hervorragend und sticht unter den zahlreichen Konkurrenzplätzen in Österreich wahrlich hervor.



Kite-Surfen

Zu den beliebten Wassersportarten gehört auch das Kitesurfen, was am Neusiedler See ebenso praktiziert wie erlernt werden kann. Die Kurse, die man in den Surfschulen am Ufer des Badesees in Österreich buchen kann, sind für Neueinsteiger genauso geeignet wie auch für Fortgeschrittene. Da es sich bei den Kitesurf- Lehrern um wahre Profis handelt, sind auch die Trainings- und Übungseinheiten sehr zielführend gestaltet. Einer der angebotenen Kurse findet in der Surfschule am Südstrand im kleinen Burgenländischen Ort Podersdorf statt, wo der Preis eines dreitägigen Anfängerkurses am Neusiedler See bei 199 Euro liegt.



Windsurfen

Das Windsurfparadies schlecht hin ist der Neusiedler See im Burgenland, wo sich jährlich die besten Surfer zur Saisoneröffnung Duelle liefern. Der Wind ist zwar auch hier am Neusiedler See nicht garantiert, aber wenn er einmal bläst, dann gehen sich schon einige Stundenkilometer aus. Durch die flache Beschaffenheit des Landes weht der Wind aus allen unterschiedlichen Richtungen, aus diesem Grund sollte man sich vor jedem Surfausflug an den beliebten Steppensee im Seewinkel Gedanken über die Windrichtung machen. Der Strand in der Marktgemeinde Podersdorf am Neusiedler See eignet sich beinahe bei jeder Windqualität, doch bei starkem Südostwind wird im Allgemeinen der Strand von Weiden am See empfohlen. Bei bestehendem Nordwind wird es sich ehestens im Strandbad von Illmitz auszahlen, sich aufs Brett zu stellen, da man dann hier beste Bedingungen für das Windsurfen am Neusiedler See vorfindet.



Segeln

Der im Burgenland liegende Neusiedlersee verfügt über perfekte Wind- und Wetterbedingungen für den Segelsport, hier kommt nicht nur der beschleunigende Nordwind auf, sondern auch der warme und nicht zu unterschätzende Südwind ist hier sehr stark vertreten. Daher kommt es nicht von ungefähr, dass sich jährlich eine solche Vielzahl an Seglern am Neusiedlersee eintrifft. Immerhin bietet der Badesee mit seiner erstaunlichen Gesamtfläche von 142 Quadratkilometern eine unübertreffliche Fläche um den Wind richtig ausnutzen zu können, auf den durch die flache Lage des Bundeslandes stets verlass ist. Segelkurse werden am Neusiedlersee ebenso angeboten, hier trifft man als Anfänger auf professionelle Segler, die einen viele der eigenen Erfahrungen zu Teil werden lassen.



Fischen

Es macht noch immer Freude, Fische zu fangen und am Ende des Tages mit einer anschaubaren Beute nach Hause zu kommen, weswegen das Angeln auch am Neusiedler See so beliebt ist. Der Fischbetrieb am Neusiedler See findet in der Zeit von Jänner bis Dezember statt, sodass es das ganze Jahr über möglich ist, während des Aufenthaltes auch angeln zu gehen. Die Tageskarte zum Fischen ist in den Tourismusbüros der Ortschaften Neusiedl am See, Purbach, Podersdorf und Weiden am See sowie in einigen Gasthäusern rund um den beliebten Steppensee wie etwa dem Gasthaus Laterndlkeller in Breitenrunn, dem Gasthaus Seewirt in Illmitz oder dem Fischrestaurant Varga in Gols erhältlich und kostet für einen Tag 13 Euro. Diese Fischerkarte ist aber unbedingt notwendig, wenn man gerne die Angel in den Badesee halten möchte, da man ansonsten mit einer Strafe rechnen muss. Der reichhaltige Fischbestand an Karpfen, Zander, Hecht, Barsch, Wels, Aal und diversen Weißfischen, der am zum UNESCO-Welterbe ernannten See herrscht, wird die Gebühr der Tageskarte aber mit Sicherheit wieder gut machen.



Reiten

Im Burgenland hat sich ein Verein gebildet, der den Namen „Burgenland im Galopp“ trägt, was schon einmal das erste Anzeichen sein sollte, dass man als Reiter im Burgenland herzlich willkommen ist. Die unterschiedlichen Mitgliedsbetriebe des Reitvereins geben professionelle Reitstunden und veranstalten Ausritte durch die Naturkulisse des wunderschönen burgenländischen Neusiedler See Gebiets. Die ausgewählten Gestüte befinden sich in den Tourismusortschaften Apetlon, Andau, Illmitz, Mörbisch und in Neusiedel am See. Der Reiterhof „Sonja“ in Apetlon stellt auch Übernachtungsgelegenheiten zur Verfügung, bietet somit einen richtigen Reiterurlaub an und hat das ganze Jahr über geöffnet.



Radfahren

In Zuge eines Ausfluges mit dem Fahrrad kann man die gesamte Umgebung rund um den Neusiedler See perfekt erkunden, wo sich so einige Überraschungen und Attraktionen auffinden lassen. Der Neusiedler See liegt in den westlichen Ausläufern der Ungarischen Tiefebene, welche eine atemberaubende Atmosphäre für alle Urlauber bereit hält. Unter anderem kann man mit dem Rad eine Vielzahl an römischen Steinbrüchen besichtigen oder auch viele altertümliche Burgen rund um den beliebten Badesee besuchen. Auch Kinder werden sich von der Mystik der Umgebung des beliebten Steppensees im burgenländischen Seewinkel faszinieren lassen und die Schönheit des Bundeslandes Burgenland rasch erkennen.



Wandern

Obwohl sich das Areal des Neusiedler Sees relativ flach und einfach erstreckt, sind einige Wanderrouten vorhanden, die sich niemand entgehen lassen sollte. Zum Beispiel wird angeboten in einer sechs Tagestour einen Weg von immerhin 104 Kilometern zurückzulegen und dabei die Fassetten des Burgenlands kennen zu lernen. Sollte man sich den Weg in der Region rund um den Neusiedler See nur mit Skepsis zutrauen, so kann auch einen Gepäck- oder Personentransport bereitgestellt werden, doch es zahlt sich eindeutig aus, diesen Weg zu erkunden. Das Burgenland mit all seiner Pracht und Schönheit präsentiert sich von den besten Seiten und wird alle Wanderer bis in die Träume begleiten. Der Wanderweg führt immerhin durch das gesamte Burgenland, bis hin nach Niederösterreich und in die Steiermark, um schlussendlich in Ungarn zu enden.



Inline-Skating

Die Sportangebote rund um den Neusiedler See im Burgenland sind enorm, betrachtet man nur einmal die Möglichkeiten, die man als Inlineskater hat. Hier wurde ein ganzes Netz von Inlineskatewegen erschaffen, alle der angeführten Wege beginnen vor der Sonnentherme Lutzmannsburg Frankenau. Von diesem Ausgangspunkt aus kann man die weitflächige Umgebung des Badesees durchforsten und kennen lernen. Die Routen sind sehr ausführlich beschrieben und auch auf den Wegen findet man immer wieder Schilder mit Übersichten, sodass man jeder Zeit in eine andere Tour einsteigen oder den genauen Zielort und die Entfernung bis dorthin feststellen kann. Ganze 45 Kilometer asphaltierter Weg sind für die Skatebegeisterten vorbereitet, weswegen ihnen die Region um den Neusiedler See wie das Paradies auf Erden vorkommen wird.



Schifffahrt

Eine spannende Fahrt mit dem Schiff über den Neusiedler See ist ohne weiteres möglich, zusätzlich können auch Fahrräder auf der Fähre mitgenommen werden. Die Anlegestelle ist zum einen am Badestrand von Breitenbrunn, einer kleinen netten Ortsgemeinde am Neusiedler See, wo die Fähre direkt gegenüber vom Seerestaurant am Steg anlegt, und zum anderen im Strandbereich Podersdorf. An beiden Anlegestellen für die Schifffahrt am Neusiedler See kann man zu- und absteigen, um die Radtour weiter zuführen oder einen netten Spaziergang zu machen. Erst während der Überfahrt des Badesees bemerkt man, wie groß die Wasserfläche wirklich ist und kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus.



Squash

Um es den Urlaubern zu ermöglichen, auch während des Sommerurlaubes am Neusiedler See Squash zu spielen, wurde 10 Kilometer von der burgenländischen Ortschaft Mörbisch am See eine gigantische Halle errichtet, in der keine Wünsche der Squashspieler unerfüllt bleiben. Die Anlage in der nahen Umgebung des Badesees im Burgenland stellt mehrere Plätze zur Verfügung und ist ebenso mit einer kleinen Bar ausgestattet, an der sich die Spieler nach dem Sport erfrischen können.



Kanu/Kajak

Abenteuerliche Urlaube kann man am Neusiedler See genauso verbringen wie auch einen entspannten, erholsamen Romantikurlaub. Doch wer es auch während des Badesvergnügens einmal spannend haben möchte, der kann auf das Angebot zurückreifen, mit dem Kanu die Burgenländischen Flüsse und Bäche abzufahren. Auf der Feistritz oder der Raab gestalten sich aufregende Kanutouren, die entweder in einem Zweierkanu oder auch in einem Kanu für drei bewältigt werden. Unter den angebotenen Touren an den Flüssen nahe dem Neusiedler See finden sich auch romantisch zusammengestellte Möglichkeiten oder endlos abenteuerliche, atemberaubende Wildwassertouren. Die Schwimmwesten sowie die teilweise auch benötigten Neoprenanzüge können bei den veranstaltenden Unternehmen beim Naturpark Raab ausgeliehen werden.



Laufen/Nordic Walking

Um sich als Läufer oder Walkbegeisterter im Burgenland am Neusiedler See austoben zu können, muss man nicht lange suchen, denn eines der berühmtesten Walkingzentren liegt im wunderschönen Ort Bad Tatzmannsdorf, wo erstaunliche 418 Kilometer an präparierten und erschlossenen Strecken auf alle Sportbegeisterten warten. Das Wegenetz rund um den Badesee lässt es für Läufer und Walker gleichermaßen zu, sich eine Route auszusuchen, die mit der eigenen Fitness zu bewältigen ist. Aber auch in den benachbarten Gemeinden und Ortschaften findet man angelegte Areale vor, wie zum Beispiel im Nordic Walking Panoramapark Neusiedler See oder auch in der Lauf- und Walkingarena Seewinkel.



Mister Wong Digg Delicious Facebook Twitter
Seite bookmarken auf:
Hotel & Unterkunftssuche
Finden Sie schneller Ihr Urlaubsziel! Suchen Sie hier nach Regionen, Orten, Seen, Bergen, Betrieben und Hotels...
Kategorie
Urlaubsthema
Preis bis
€ p. Tag / Pers.
0 passende Angebote
Empfehlen Sie uns weiter
Empfänger (E-Mail)
Ihr Name
share it on
Share Share Share
watch more on YouTube
join us on Facebook
follow us on Twitter