Zillertal - Winter-Aktivitäten

Verbringen Sie Ihren Urlaub in Tirol

Zillertal,

Tirol

Verbringen Sie Ihren Urlaub in der Region Zillertal

DruckversionJetzt teilen!zur MerklisteWeiterempfehlen

Skifahren

Wenn man irgendwo auf der Welt den Namen „Zillertal“ sagt, dann denken die meisten entweder an die Musik – oder an das Schifahren. Kaum ein anderes Tal in den Alpen wird so mit dem alpinen Schisport in Verbindung gebracht wie das Zillertal. Und nicht zuletzt deswegen haben Wintersportler in der Tiroler Ferienregion auch die süße Qual der Wahl, wenn es darum geht, sich für eines der Schigebiete zu entscheiden.

Die wichtigsten Schigebiete im Überblick:
Gleich am Taleingang liegt das erste größere Schigebiet rund um Fügen. Mit seinen insgesamt rund 21 Pistenkilometern ist es im Vergleich zu den anderen großen Schigebieten im Zillertal doch eher klein, doch wie heißt es so schön – klein, aber oho! Denn zusätzlich zum Pistenvergnügen erwartet den Urlaubsgast im Schigebiet Fügen Spieljoch ein Sammelsurium an Möglichkeiten. So stehen den Gästen auch rund 50 bestens gespurte Loipenkilometer zur Verfügung, die Schiasse von morgen können in der Skischule und im Skikindergarten die ersten Schwünge durch den Schnee ziehen. Weiters findet man im Skigebiet Fügen Spieljoch auch zahlreiche Winterwanderwege, eine Rodelbahn sowie die Möglichkeit, seine Sportgeräte im Skidepot zu verwahren bzw. sich Schi, Langlaufschi oder Snowboards auszuleihen.

Nur wenige Kilometer Luftlinie von Fügen entfernt und angrenzend an das Schigebiet Fügen ist das nächste Skigebiet im Zillertal, das Schigebiet Hochfügen. Wie der Name schon sagt, befindet sich der Großteil der Schipisten im hochalpinen Gelände, was vor allem eine längere Schneesicherheit garantiert. Das Schigebiet, das meistens mit dem Schigebiet Hochzillertal in Verbindung genannt wird, zeichnet sich vor allem durch seine Vielseitigkeit und Familienfreundlichkeit aus. Über 150 Pistenkilometer, von leicht bis schwer, warten auf dieWintersportler, Auch die Kleinsten sind im Schigebiet Hochfügen- Hochzillertal bestens aufgehoben. Neben der Kinderskischule gibt es für die ÖSV-Stars der Zukunft auch einen Zauberteppich, eine eigene Kinderpiste sowie eine umfang- und abwechslungsreiche Kinderbetreuung, damit die Eltern ihren Schitag in Hochfügen auch unbeschwert genießen können.

Zwischen Zell im Zillertal und Gerlos erstreckt sich die Zillertal Arena, mit mehr als 160 Pistenkilometern eines der größeren Schigebiete im Zillertal. Der Großteil der Pisten ist im mittelschweren Sektor angesiedelt, es gibt aber auch genügend Platz für Anfänger, ebenso wie für die absoluten Profis unter den Hobbysportlern. Snowboarder können zwischen der Halfpipe, dem Funpark und der Jump-Arena wählen. Selbstverständlich sind auch Langläufer herzlich willkommen in der Zillertal Arena. Insgesamt 8 Loipen ziehen sich durch das Schigebiet, von denen eine sogar eine Loipe mit eigener Flutlichtanlage ist. Außerdem bietet die Zillertal Arena mehr als 80 Kilometer an Winterwanderwegen sowie insgesamt 6 Rodelbahnen.

Rund um Mayrhofen erwartet den Winterurlauber das nächste Schigebiet mit rund 160 Pistenkilometern in den unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden. Doch nicht nur das klassische Schifahren und Snowboarden ist im Schigebiet Mayrhofen möglich, auch Trend- und Funsportarten wie Skidoo, Snowtubing oder auch Schneeschuhwanderungen können hier ausprobiert werden. Und für den Fall, dass es schlechtes Wetter geben sollte, sind mit zahlreichen Restaurants, Wellnessangeboten und Sehenswürdigkeiten genügend Möglichkeiten für eine alternative Freizeitgestaltung vorhanden.

Das von den Pistenkilometern größte Schigebiet im Zillertal ist die Ski- und Gletscherwelt Zillertal 3000. Sie befindet sich im Ortsgebiet von Tux und umfasst mehr als 220 Kilometer an bestens präparierten Pisten. Rechnet man das Ganzjahresschigebiet am Hintertuxer Gletscher noch dazu, dann sind es sogar mehr als 300 Pistenkilometer. Mit über 60 Schiliften werden die Wintersportler auf eine Höhe von mehr als 3.200 Metern über dem Meer gebracht. Schneesicherheit ist hier eine Selbstverständlichkeit. Snowboarder können sich hier mit Sprungschanze, Freeride-Gebiet oder Half Pipe ebenso austoben wie Langläufer, auf die fast 30 Loipen warten. Auch Winterwanderer und solche, die es noch werden wollen, finden unter den rund 30 wanderbaren Kilometern bestimmt die für sie passende Route.



Langlaufen

Auf zwei schmalen Brettern die tiefverschneite Landschaft durchqueren – das ist für Langläufer das Größte. Und da die nordische Variante des Schilaufs in den letzten Jahren wieder mehr und mehr Anhänger findet, hat man in den Skigebieten im Zillertal das Angebot an Langlaufloipen kontinuierlich ausgebaut. Mehr als 200 Kilometer in allen Geländestufen stehen passionierten Langläufern und Anfängern gleichermaßen zur Verfügung. Neueinsteiger in den Langlaufsport können sich in einer der unzähligen Schischulen im Zillertal wertvolle Tipps und Tricks holen, damit auch sie das Langlaufen in vollen Zügen genießen können.

Langlaufen in der Ersten Ferienregion:
Schon am Eingang des Zillertals warten insgesamt an die 100 Loipenkilometer auf die Wintersportler, gut verteilt zwischen einer Seehöhe von 522 Metern und respektablen 2.400 Metern. Für Anfänger und Wiedereinsteiger gibt es die Möglichkeit, sich Ausrüstung auszuleihen, und auf einigen Teilstrecken kann man auch später am Abend noch seine Spuren durch die Landschaft ziehen.

Langlaufen in der Zillertal Arena:
Nicht viel anders die Situation in Urlaubsregion rund um Zell und Gerlos. Auch hier wurden die Langlaufloipen in den letzten Jahren immer wieder ausgebaut und neue Etappen adaptiert. Fast 40 Kilometer können hier zurückgelegt werden. Ein besonderes Highlight in der Zillertal Arena ist mit Sicherheit die Höhenloipe auf der Gerlosplatte. die sich auf rund 1.600 Metern Seehöhe befindet und somit die am höchsten gelegene Loipe im gesamten Nationalpark Hohe Tauern darstellt.

Langlaufen rund um Mayrhofen:
Auch im dritten Abschnitt der Ferienregion Zillertal kann man langlaufmäßig aus dem Vollen schöpfen. Rund 30 Kilometer ist das Streckennetz rund um Mayrhofen und Hippach lang, der Großteil der Loipen hat nur eine geringe Steigung und ist somit sowohl für erfahrene Langläufer wie auch für Neueinsteiger bestens geeignet. Aber auch anspruchsvolle Langläufer kommen auf Ihre Kosten. Mehrere Höhenloipen sind hier ebenso zu finden wie die Möglichkeit zu einer abendlichen Langlaufrunde.

Langlaufen im Tuxertal:
Eine Besonderheit stellt die Langlaufloipe in und um Tux dar. Denn hier wurde sowohl für Freunde des klassischen Langlaufstils wie auch für alle Skater eine eigene Loipe geschaffen und so der Fun-und Erholungsfaktor verdoppelt, da man sich nicht so oft in die Quere kommt wie auf anderen Loipen.



Romantik

Für viele ist ein Winterurlaub im Zillertal nicht nur da, um sich sportlich zu betätigen, er weckt auch romantische Gefühle. Und diese Gefühle können im gesamten Zillertal auf unterschiedliche Art und Weise ausgelebt werden. Ob bei einer Fahrt mit dem Pferdeschlitten, einer ruhigen Winterwanderung, mit oder ohne Schneeschuhe, oder beim Eislaufen –der Romantik wird viel Platz eingeräumt in der Ferienregion Zillertal.

Mit Pferdestärken durch das Zillertal – Kutsch- und Schlittenfahrten:
Ein Sinnbild für Romantik an kalten Wintertagen ist wohl ohne Zweifel eine Fahrt mit einem von Pferden gezogenen Schlitten. Warm eingepackt lässt man sich durch die tiefverschneite Landschaft ziehen und kann so die Zauberwelt Zillertal auf eine ganz besondere Art und Weise kennenlernen und genießen.

Wandern wie zu Großvaters Zeiten – Winterwandern im Zillertal:
Seit einigen Jahren erfreut sich das Wandern nicht nur im Herbst, sondern auch im Winter immer größerer Beliebtheit. Zahllose extra dafür adaptierte Wanderwege wurden in der jüngeren Vergangenheit bereits im Zillertal geschaffen, und der Trend dürfte wohl auch in den nächsten Jahren noch anhalten. Mit gutem Schuhwerk ist eine Winterwanderung schon an sich etwas ganz Besonderes, das Tüpfelchen auf dem i ist aber ganz bestimmt eine Wanderung mit den Schneeschuhen. Diese sind schon seit Jahrhunderten bekannt und erleben seit einiger Zeit eine wahre Renaissance. Meistens ist man mit einem erfahrenen Guide unterwegs, der nicht nur die schönsten Strecken kennt, sondern einen auch auf Besonderheiten links und rechts der Wanderroute aufmerksam macht.

Internationale Cuisine trifft Tiroler Hausmannskost – Kulinarik im Zillertal:
Zu einem romantischen Urlaub im Zillertal gehört für viele auch ein gutes Essen. Und hierbei trifft die typische Tiroler Küche auf Gerichte aus aller Welt. Die Palette der Restaurants und Lokale reicht von der Almhütte mit den urigen Gerichten der Bergbauern bis hin zu erstklassigen Restaurants, wie man sie auch in jeder Metropole der Welt finden würde. Einer der bekanntesten Köche des Zillertals ist Alexander Fankhauser. Der laut Gault Millau „Koch des Jahres 2005“ verbindet die Küche seines Heimatlandes mit seinen Erfahrungen aus der internationalen Küche und zaubert daraus unvergleichliche Kreationen.



Apresski

Für Wintersportler gibt es ja bekanntlich nichts Schöneres als tiefverschneite Pisten, strahlend blauen Himmel und eine grandiose Fernsicht. Doch so richtig abgerundet wird ein Winterurlaub im Zillertal erst durch ein zünftiges Après Ski. Locations dafür gibt es im ganzen Zillertal mehr als genug und das Programm, das dort geboten wird, ist so abwechslungsreich wie das Zillertal selbst.

Pubs, Bars und Lounges – das Après Ski Angebot am Talboden:
Die meisten Locations für ein zünftiges Après Ski findet man in unmittelbarer Nähe zu den Talstationen der Bergbahnen, wodurch man sofort von der Schipiste auf die Partypiste überwechseln kann. Über 60 Bars, Pubs, Lounges und Tanzlokale warten mit einem abwechslungsreichen Programm auf die Besucher. Dazu kommen noch Ganzjahresklassiker wie Kaffeehäuser, Konditoreien und sage und schreibe an die 200 Restaurants.

Hüttenzauber à la Tirol – Après Ski auf den Bergen im Zillertal:
Traditionsreicher als das Après Ski im Tal ist der gesellige Ausklang eines Schitages auf einer der unzähligen Hütten im Zillertal. Disco und Karaoke, gepaart mit typisch Tiroler Speisen und Getränken – so präsentiert sich die Bergwelt des Zillertales bei Nacht. Und wer weiß, beim Perfektionieren des Einkehrschwungs haben sich schon viele neue Freund- und Liebschaften ergeben.



Mister Wong Digg Delicious Facebook Twitter
Seite bookmarken auf:
Hotel & Unterkunftssuche
Finden Sie schneller Ihr Urlaubsziel! Suchen Sie hier nach Regionen, Orten, Seen, Bergen, Betrieben und Hotels...
Kategorie
Urlaubsthema
Preis bis
€ p. Tag / Pers.
0 passende Angebote
Empfehlen Sie uns weiter
Empfänger (E-Mail)
Ihr Name
share it on
Share Share Share
watch more on YouTube
join us on Facebook
follow us on Twitter