Innsbruck und Umgebung - Winter-Aktivitäten

Verbringen Sie Ihren Urlaub in Tirol

Innsbruck und Umgebung,

Tirol

Verbringen Sie Ihren Urlaub in der Region Innsbruck und Umgebung

DruckversionJetzt teilen!zur MerklisteWeiterempfehlen

Skifahren - Skiparadies Innsbruck und Umgebung

Dort, wo es bereits zwei Mal Olympische Winterspiele gegeben hat, kann man sicher sein, daß die Voraussetzungen für den Wintersport gegeben sind. Als die meist praktizierte Disziplin liegt seit Jahren das alpine Skifahren mit Abstand an vorderster Stelle, andere Wintersportarten wie Langlaufen, Snowboarden, aber auch das Touren gehen folgen dahinter.


Sobald der Winter ins Land zieht und sich eine herrliche Schneedecke ausbreitet, dann beginnen die Füße unruhig zu werden und die Skiausrüstung steht schon bereit. Innsbruck - die Olympiastadt und Kulturstadt öffnet ihre Pforten für alle Wintersportler und bietet eine enorme Auswahl an Skigebieten, um das Wintersportvergnügen richtig auskosten zu können. Traumhaftes Pistenvergnügen findet man auf dem Stubaier Gletscher, Axamer Lizum, Glungezer, Rangger Köpfl, Schlick 2000, Muttereralm, Patscherkofel, Kühtai und auf der Nordkette.

Ein Panorama der Extraklasse eröffnet sich am Olympiaberg, dem Patscherkofel. Sich auf den Abfahrtshängen der Olympischen Winterspiele zu versuchen - diesem Vergnügen steht nichts im Wege. Gondelbahn, Schlepp- und Sessellifte bringen Ski- und Snowboardbegeisterte zu den Anfängen der traumhaft präparierten Pisten und eröffnen dabei ein beeindruckendes Panorama über Innsbruck. Nach dem herrlichen Ausblick auf die umliegenden Berge, geht es wieder bergab, wobei man zwischen leichter, mittlerer und schwerer Abfahrt wählen kann.

Für die Kleinsten stehen drei verschiedenen Ebenen im Sunny Kids Parks zur Verfügung. Ob mit Mama und Papa oder mit professioneller Unterstützung durch Skischulen - das Skifahren wird den Jüngsten durch Spiel und Spaß erlernt. Zauberteppich und Übungshänge bieten die nötige Hilfe und mit viel Übung werden bald die nächsten Hänge unsicher gemacht.

Dem Skiparadies am Patscherkofel in Innsbruck steht nichts mehr im Wege. Für Jedermann ist etwas dabei. Ein Snow Park für Anfänger mit verschiedenen Rails bietet allen Freeridern optimale Möglichkeiten ihre Künste zu perfektionieren. Richtiges Rennstreckenflair kommt bei einem Training, auf den eigens dafür eingerichteten Hängen auf. Für Zeitmessung, Start- und Zielhaus ist gesorgt - das Training allerdings muss Jedermann selbst übernehmen.

Seine Spuren im Pulverschnee hinterlassen, auf den präparierten Pisten das Können noch ein wenig verbessern, das atemberaubende Bergpanorama verspüren und mit geselligen Leuten ein Gläschen in einer der vielen Almhütten genießen - alle diese Komponenten verbinden sich während eines Skitages auf den Skibergen in der Region Innsbruck und Umgebung.



Langlaufen - die nordische Sportart auf den Spuren der Olympioniken

Spätestens mit den beiden Winterolympiaden 1964 und 1976 zog der nordische Skisport auch in die Ebenen der Tiroler Landschaft ein. Und man ist dabei keineswegs an die olympischen Anlagen gebunden. Nahezu jedes Skigebiet in Innsbruck und Umgebung kann mit hervorragend angelegten und gepflegten Langlaufloipen aufwarten.

Auf gepurten Loipen dahingleiten oder im freien Stil Kilometer um Kilometer zurücklegen, das ist nicht das Entscheidende dabei, sondern der Genuß für sich und seinen Körper was Gutes zu tun. Mit dem Langlaufen ist dies sicher gegeben und man wird noch dazu reichlich belohnt für die Mühen: traumhaufte Aussichten und märchenhafte Kulissen von Schnee- und Berglandschaften lassen einem die Strapazen nachzu vergessen und in einer der vielen Labestationen entlang der Loipen kann man diesen Film noch einmal zurückspulen.



Romantik - Kein Platz für Romantik-Muffel

Romantik-Muffel werden möglicherweise enttäuscht sein, denn hier in der Region Innsbruck und Umgebung trifft man immer wieder auf Romatik pur. Es beginnt beim romatischen, vielfach angebotenen "Begrüßungstrunk" mit den Quartiergebern, setzt sich in der idyllischen Straßen- und Hausbeleuchtung vieler Orte fort und findet mit dem Einbeziehen der Gäste ins alte Brauchtum oftmals seine Krönung. Je nach Jahreszeit können dies besinnliche Aktivitäten in der Adventzeit sein oder um einiges lauter, die Perchtenläufe, die von Tal zu Tal durchaus unterschiedlich ausfallen können.

Und wer die romantische Einsamkeit in Tirol sucht, ja der hat hier auch viel Auswahl. Einsame (oder zweisame) Wanderungen durch tief verschneite Landschaften, die traditionelle Fahrt mit dem Pferdeschlitten oder das Glas Glühwein an der Schneebar - unendlich sind die Möglichkeiten. Am besten ist es, Sie kommen selbst in die Region Innsbruck und Umgebung und überzeugen sich von der Auswahl.



Apresski - Der abschließende Pflichttermin

Ein Skitag endet nicht mit dem Abstellen der Lifte und Seilbahnen, sondern beginnt für viele erst so richtig beim üblichen Apres Ski. Der Begriff Apres Ski leitet sich vom französischen "après" ab, was so viel wie "danach" heisst. Und hier liegt der feine Unterschied, denn manche meinen, das Apres Ski muß nach jeder Abfahrt praktiziert werden. Ganz so ist es nicht, denn, die meist alkoholischen Getränke, haben auf der Piste im Übermaß bekanntlich nichts zu suchen.
Das Apres Ski ist ein üblicher Bestandteil des Urlaubs, eines erlebnisreichen Skitages. Hier trifft man sich in geselliger Runde und plaudert über Gott und die Welt und so mancher müde Geselle fand seine Liebe beim Flirten an der Theke.
Andere wiederum nutzen die Gelegenheit, beim Apres Ski neue Skitechniken zu erfahren oder den Launen des Wetters auf die Schliche zu kommen. Die Themen sind vielfältig und unerschöpflich, so daß schon der eine oder andere früh morgens vom Apres Ski wieder direkt auf die Piste schritt - natürlich eine rühmliche Ausnahme...



Mister Wong Digg Delicious Facebook Twitter
Seite bookmarken auf:
Hotel & Unterkunftssuche
Finden Sie schneller Ihr Urlaubsziel! Suchen Sie hier nach Regionen, Orten, Seen, Bergen, Betrieben und Hotels...
Kategorie
Urlaubsthema
Preis bis
€ p. Tag / Pers.
0 passende Angebote
Empfehlen Sie uns weiter
Empfänger (E-Mail)
Ihr Name
share it on
Share Share Share
watch more on YouTube
join us on Facebook
follow us on Twitter