Graz Umgebung - Winter-Aktivitäten

Verbringen Sie Ihren Urlaub in der Steiermark

Graz Umgebung,

Steiermark

Verbringen Sie Ihren Urlaub in der Region Graz Umgebung

DruckversionJetzt teilen!zur MerklisteWeiterempfehlen

Skifahren - Möglichkeiten Tag und Nacht

Wenn auch die Anzahl der definierten Skigebiete in der Umgebung von Graz eher klein ist, so ist das Leistungsangebot großartig. Moderate Preise und Pistenverhältnisse, die einem Skivergnügen nichts mehr im Wege stehen lassen, ergänzen die Auswahl an schwierigen bis leicht zu befahrenden Pisten. Und wem der Tag zum Skifahren zu kurz wird, hat im Umkreis von nicht einmal 80 Kilometern von Graz aus gesehen mehrere Möglichkeiten, sich dem Nachtskifahren hinzugeben. Als Beispiel sei hier das Skigebiet Annerlbauer genannt.
Die meisten Skigebiete in der Region Graz und Umgebung befinden sich nördlich und nordöstlich der Landeshauptstadt und sind von hier aus in nicht einmal einer halben Autostunde erreichbar.
Skitourengeher finden reiche Möglichkeit am Schöckl oder in den sanften Hügeln der Gleinalm, ihrem Hobby nachzugehen.



Langlaufen - auf und ab auf Hügeln und Höhen

Für Langläufer wie geschaffen ist die Region Graz und Umgebung mit seinen alpinen Ausläufern im Norden der Region bis hin zu den sanften Hügeln des beginnenden Oststeirischen Hügellandes um - entsprechende Schneelage vorausgesetzt - auch in den Ebenen südlich von Graz Langlaufspuren in den Schnee zu setzen. Vor nicht allzu langer Zeit, im Jahrhundertwinter 1986, war der Langlaufski als eines der wenigen brauchbaren Verkehrsmittel inmitten der Landeshauptstadt Graz neben der Schneeschaufel das begehrteste Utensil. Nicht abhängig von extremen Wetterlagen ist man beim Langlaufen im nordöstlichen Bereich der Region, bei St. Radegund, wo man an den Abhängen vom Schöckl oftmals beste Bedingungen für einen ausgedehnten Langlauf findet. Ebenfalls gute Voraussetzungen findet man für gute Loipen in den Seitentälern nordwestlich der Landeshauptstadt im Bereich Übelbach und Plankenwarth.



Romantik - Wer soll da noch unromantisch bleiben

Wenn die Steiermark vom Gletscher bis zur Tiefebene die ganze Palette von Landschaftsformen aufweisen kann, so ist da keineswegs Romantik damit verbunden sondern schlicht weg die Begeisterung der Einheimischen für solch gesegnete Voraussetzungen. Entsprechend liebevoll geht man hier auch mit der Landschaft um und dabei entsteht die vielbesungene Romantik.
Die Region Graz und Umgebung steht hier um nichts im Hintergrund, gibt es doch im Umkreis von Graz Dreitausender. Beim genauen Hinterfragen merkt der Gast, daß es sich hier um ein vielverwendetes Wortspiel handelt, daß nicht Dreitausender gemeint sind, sondern drei Tausender. Einer davon ist der Hausberg, der Schöckl mit 1.445 m, der weithin sichtbar mit dem markanten Absturz an der Ostseite leicht erkennbar ist.
Wer es lieber kuluinarisch romantisch haben möchte, der ist herzlichst eingeladen, die vielen Spezialitäten der Steiermark zu probieren, die vielfach mit einer ganz besonderen Zutat "angereichert" werden - dem Kernöl. Das aus dem Kürbis gewonnene "schwarze Gold" der Steirer mag ein wenig gewöhnungsbedürftrig sein, doch der Genuß ist nicht nur hervorragend, sondern auch gesund. Liebe nette, kleine Landgasthäuser warten mit urigen Spezialitäten wie etwa dem "Türken-Sterz" auf, zudem vorzüglich Most getrunken wird oder einer der ausgezeichnet mundenden steirischen Weine. Die Romatik findet auch nach dem gemeinsamen Abendessen eine ungebrochene Fortsetzung, wenn man sein Zimmer bezieht. Die vielfach äußerst liebevoll eingerichteten und mit viel Holz versehenen Zimmer entsprechen dem angebotenen Standard und liegen zumeist im günstigen Preisniveau, natürlich auch hier regional etwas unterschiedlich.



Apresski - Hier wird gezeigt, wie es geht

So unterschiedlich wie die Landschaft in der Region Graz und Umgebun ist, so unterschiedlich ist auch die Menthalität der menschen und deren Gebräuchlichkeiten. Eines haben sie aber allesamt gemein: die Lebensfreude. Wenn man die Landschaft sieht und sich mit den Zusammenhängen ein wenig auseinandersetzt, wird man leicht erkennen können, daß diese Lebensfreude vollkommen echt ist.
Geradezu angesteckt wird man hier in der Steiermark von dieser Lebensfreude. Wenn man einen ausgenützten Wintertag beim Apres Ski ausklingen läßt, wird es nicht lange dauern, bis aus einer Ecke fröhliche Klänge von Musikinstrumenten oder einfach menschliche Stimmen hörbar werden. Die Volkslieder werden hier stark gepflegt und haben vorwiegend fröhlichen Hintergrund, die Schwermütigkeit ist woanders zu Hause.
Da hier in der Region Graz und Umgebung die Wintersprotzentren nicht auf engem Raum geballt sind, wird man vielleicht das rege Treiben vermissen, dafür wird man andererseits dafür belohnt, daß man rasch direkten Anschluß an Einheimische findet. Anfangs etwas schwer verständlich mag der eigenartige Dialekt der Steirer sein, der sprichwörtlich ein deutliches "Bellen" in sich hat, was regional stark unterschiedlich sein kann. Doch oft sind es nicht die Worte, sondern der Sinn, der ein Gespräch wertvoll macht.



Mister Wong Digg Delicious Facebook Twitter
Seite bookmarken auf:
Hotel & Unterkunftssuche
Finden Sie schneller Ihr Urlaubsziel! Suchen Sie hier nach Regionen, Orten, Seen, Bergen, Betrieben und Hotels...
Kategorie
Urlaubsthema
Preis bis
€ p. Tag / Pers.
0 passende Angebote
Empfehlen Sie uns weiter
Empfänger (E-Mail)
Ihr Name
share it on
Share Share Share
watch more on YouTube
join us on Facebook
follow us on Twitter