Gaberl - Stubalpe - Lipizzanerheimat - Winter-Aktivitäten

Verbringen Sie Ihren Urlaub in der Steiermark

Gaberl - Stubalpe - Lipizzanerheimat,

Steiermark

Verbringen Sie Ihren Urlaub in der Region Gaberl - Stubalpe - Lipizzanerheimat

DruckversionJetzt teilen!zur MerklisteWeiterempfehlen

Skifahren - günstig - familienfreundlich - leicht erreichbar

Wenn dies so im Slogan der Region Gaberl - Stubalpe - Lipizzanerheimat steht, dann hat es den Nagel auf den Kopf getroffen, wobei man durchaus noch ergänzen könnte mit "vielseitig". Wenn es auch keine direkten Verbindungen der Pisten oder Liftanlagen gibt, so besticht die Skiregion durch die Vielfalt von 7 kleinen Skigebieten, die allesamt mit einem hervorragenden Angebot aufwarten können. Je nach Schneelage wird der Skibegeisterte von Anfang Dezember bis gegen Ende März hervorragende Bedingungen vorfinden und den Skitag in vollen Zügen auskosten können.
Günstige Angebote motivieren zumeist Familien, hier einen tollen Skitag zu verbringen, zudem ohnehin die Region sich als familienfreundlich ausweist.

Ein weiterer besonderer Punkt für die Region ist die leichte Erreichbarkeit. Von Graz aus eine halbe Autostunde entfernt und über die Autobahn und weiter über die Bundesstraße jederzeit erreichbar, von Zeltweg, Judenburg oder Knittelfeld noch kürzer die Entfernung, findet man in den einzelnen Skigebieten der Region immer noch einen Parkplatz in Liftnähe. Die Schlepplifte, in manchen Bereichen als paralleler Doppellift ausgeführt, bringt den Skitouristen ohne lange Wartezeiten in die höheren Regionen und man kann seine gekonnten oder versuchten Schwünge auf herrlich präparierten, breiten Pisten oder etwas gewagter über Buckelpisten oder Steilhängen ziehen.

Der Zusammenschluß der einzelnen Skigebiete als Schiregion Lippizzanerheimat wirkt sich auch auf die Liftpreise positiv aus. Eine gemeinsam aufgelegte Bonuskarte bietet dem Gast Ermäßigungen bei den Liftkarten und Sonderkonditionen in manchen touristischen Einrichtungen oder einen Sonderrabatt beim Einkauf in diversen Kaufhäusern in der Region.

Besonderes Augenmerk legt man verstärkt in der Skiregion Lipizzanerheimat auf den Schultourismus, in dem man verstärkt gezielte Angebote für Schulskikurse anbietet. Daß dieses Angebot sehr gut genützt wird, liegt nicht nur an der Tatsache, daß es sich hier um ein wirklich tolles Skigebiet handelt, sondern dieses Gebiet auch absolut lawinensicher ist und damit einen unbeschwerten Schiurlaub in der Steiermark bietet.
Und wem einmal ein Schitag zu kurz werden sollte, hat hier in der Region gar die Möglichkeit bis 21 Uhr seinem Hobby nachzugehen. Die Flutlichtanlage macht es möglich!



Langlaufen - Langlaufen mit Perspektiven

Eine ganze Reihe von herrlich angelegten Loipen läßt hier das Herz der Gäste höher schlagen. Regelrecht vom Auto heraus auf die Loipe geht es am Gaberl, wo die Loipe direkt vom großen Parkplatz der Paßhöhe wegführt. In sanften Schwüngen und einmal bergauf und einmal bergab erlebt man den Winter in verschiedensten Perspektiven. Durch einen zauberhaften, dicht verschneiten Wald, entlang eines Abhanges, der am anderen Ende in den Rappold mündet hinauf über dem Almboden zum Alten Almhaus. In sanften Windungen erklimmt man die Anhöhe, von der man in Richtung Salzstiegl abzweigen kann. Vorbei am markanten Berg Rappoldkogel versucht man sich im klassischen Stil oder in Schlittschuhschritten und im Nu erreicht man die Almwirtschaft am Salzstigel, wo man sich nach dieser Leistung ganz sicher eine Einkehr verdient hat.

Zurück geht es wieder den gleichen Spurverlauf, aber nicht ohne daß man sich an den vielen Naturschönheiten ergötzt, die hier in einer verschwenderischen Fülle auftauchen und immer wieder Anlass für einen kurzen Fotohalt ist oder einfach bloß zum Staunen anregt. Amering und Größing verschwinden bald schon wieder im Hintergrund und vorbei am - oder vielleicht gar über den - Rappold erreicht man dieser das Plateau um das Alte Almhaus.

Von hier nutzt man das Gefälle und im hurtigen Gleiten erreicht man, je nach Kondition, Verfassung und Rastpausen, nach einigen Stunden wieder den Ausgangspunkt, den Parkplatz am Gaberlpass.

Natürlich findet der Wintergast in jedem der Skigebiete in der Region eine vielversprechende Auswahl an Loipen oder nutz die eine oder andere Loipe, die die jeweilige Gemeinde betreibt - natürlich immer wieder abhängig vom weißen Segen, der aber bisher noch alle Jahre gekommen ist.



Romantik - Eine Hochburg für Romantiker

Daß die Romantik immer mehr wieder an Bedeutung findet, das alleine mag schon romantisch sein. Doch der Zwang zur Romantik ist hier fehl am Platz. Dafür gibt es genug natürliche Gegebenheiten, um romantisch zu werden.
Wenn schon die Region Gaberl - Stubalpe - Lipizzanerheimat durch die zum Verlieben schöne Landschaft besticht, so hat man hier damit doch schon was ganz Besonderes gefunden. Alles mehr wäre schon Luxus - könnte man meinen. Doch es ist nicht so.

Die Region mit ihrer einzigartigen Lage und Vielfalt baut auf der Tatsache auf, daß es hier einfach schön ist. Und daraus resultierend wird man hier in allen Ecken und Enden etwas erleben, das einem gefällt. Einsame Plätze an einem der vielen Winterwanderwege, kleine Aussichtsplateaus mit Blick in die unzähligen Alpengipfel, von den Karawanken über die Eisenerzer Berge bis hinein ins Hochschwab-Gebirge. Man wird den einen oder anderen Berg wiedererkennen, auf dem man bereits einmal gestanden ist oder Städte und Ansiedlungen sehen, von denen man schon einmal hörte oder schöne Erinnerungen damit verbindet.

Ein "Geheimtipp" für besonders romantische Gäste ist eine Einkehr in den Gasthof Stüblergut mit der zum Gehöft gehörenden Rochuskapelle, in der schon so manche feierliche Hochzeit stattgefunden hat. Nicht versäumen sollten Romantiker - und natürlich solche, die es vielleicht noch werden möchten - den Rauchkuchlschmaus im Stüblergut, der eine kulinarische Reise in die Vergangenheit bietet, denn hier wird zu diesem Anlass in der originalen, noch im ursprünglichen Zustand erhaltene Rauchkuchl aufgekocht. Die rührige Wirtin, die Gerti, wird dabei gerne die eine oder andere Frage beantworten und vielleicht kann man dabei auch eines der Geheimnisse des alten Gutshofes erfahren. Wer nach dem ausgiebigen köstlichen Mal den Abend in Ruhe ausklingen lassen möchte, findet hier im Stüblergut äußerst nette und liebevoll eingerichtete Zimmer für eine romantische Nächtigung.

Die Gastronomie ist hier in der Region ohnehin sehr stark mit der Romantik verbunden, die Köche zaubern regelrecht herrlichste Spezialitäten aus ihren Töpfen und krönen die Gerichte mit heimischen Zutaten. Selbst das berühmte Kürbiskernöl findet hier unter den Gästen immer mehr Liebhaber - kein Wunder, denn diese Steirische Spezialität ist nicht nur besonders bekömmlich, sondern zeichnet sich durch äußerste gesundheitsfördernde Komponenten aus.



Mister Wong Digg Delicious Facebook Twitter
Seite bookmarken auf:
Hotel & Unterkunftssuche
Finden Sie schneller Ihr Urlaubsziel! Suchen Sie hier nach Regionen, Orten, Seen, Bergen, Betrieben und Hotels...
Kategorie
Urlaubsthema
Preis bis
€ p. Tag / Pers.
0 passende Angebote
Empfehlen Sie uns weiter
Empfänger (E-Mail)
Ihr Name
share it on
Share Share Share
watch more on YouTube
join us on Facebook
follow us on Twitter