Ihr Betrieb ist noch nicht dabei? Jetzt anmelden...

Firmensuche

Finden Sie schneller neue Geschäftspartner! Suchen Sie hier nach Firmenname, Branche oder einer Region.
Branche
Bundesland
PLZ / Ort
0 passende Angebote

Profis lassen sich ganz
einfach finden...

Erfolgreich mit geomix.at

Schigebiete


Österreich ist ein besonders gesegnetes Land und hat mitunter viele und besonders schöne Schigebiete. Ein nicht mehr wegzudenkender Wirtschaftszweig, der uns immer wieder mit einer Menge von zufriedenen Besuchern beglückt.





Was sind Schigebiete?
Ein Schigebiet braucht eigentlich keine genaue Definition. Allgemein wird ein Schigebiet als solches bezeichnet, wenn es in einem größeren oder definierten Gebiet die infrastrukturelle Möglichkeit gibt, dem Schisport und seiner verwandten Ableitungen nachzugehen. Ein Lift alleine kann bereits ein Schigebiet ausmachen, die Größe allein ist es nicht.

Wo gibt es Schigebiete?
Schigebiete gibt es flächendeckend in ganz Österreich. Und wer glaubt, daß es ein Schigebiet in Wien nicht gibt, der irrt gewaltig. Es gibt davon sogar mehrere. Der Schwerpunkt der österreichischen Schigebiete liegt jedoch eindeutig etwas mehr westlich. Schigebiete in Österreich gibt es von der Talebene aus bis in eine Höhe von über 2.500 Metern Seehöhe. Viele dieser extrem hochgelegenen Schigebiete befinden sich bereits in Gletscherregionen und werden zum Teil auch als Ganzjahresschigebiete geführt.

Was kann man in Schigebieten tun?
Naja, schifahren eben. Doch das ist bei weitem nicht alles. Unterschiedlich der Aufgeschlossenheit und der nötigen Infrastruktur sind Österreichs Schigebiete generell dazu eingerichtet, dem Gast Erholung, Spaß, Urlaub und viele andere Besonderheiten zu bieten. Das können Kombiangebote mit andersgelagerten Einrichtungen, etwa Thermen, sein oder eine Vielzahl von Rahmenbedingungen, wie Winterwandern, Mondscheinrodeln, Schnee-Bar, Brauchtumsveranstaltungen, geführte Hochalpin-Touren mit Schneeschuhen oder Tourenschi sein oder das Vorhandensein einer Loipe zur Ausübung des Langlaufsports.

Und wenn es nicht schneit?
Sogar das sollte es hin und wieder geben. Doch die vorzüglichen Schigebiete in Österreich verstehen es, auch mit solchen Situationen umzugehen. Langjährige Erfahrung mit der Beschneiung und der gekonnte Umgang mit Beschneiungsanlagen können bis an den Rand der Garantie versprechen, daß einem Vergnügen in der weißen Pracht von Dezember bis in den April hinein kaum was im Wege steht.

Und wenn es trotzdem einmal sein sollte, daß der Schnee ausbleibt?
Ja, der Charme des Österreichers hat sogar schon Berge versetzt!
Mister Wong Digg Delicious Facebook Twitter
Seite bookmarken auf:
DruckversionJetzt teilen!
zur MerklisteWeiterempfehlen
Empfehlen Sie uns weiter
Empfänger (E-Mail)
Ihr Name
share it on
Share Share Share
watch more on YouTube
join us on Facebook
follow us on Twitter