Ihr Betrieb ist noch nicht dabei? Jetzt anmelden...

Firmensuche

Finden Sie schneller neue Geschäftspartner! Suchen Sie hier nach Firmenname, Branche oder einer Region.
Branche
Bundesland
PLZ / Ort
0 passende Angebote

Profis lassen sich ganz
einfach finden...

Erfolgreich mit geomix.at

Motorräder und Zubehör


Das Motorrad erfreut sich so großer Beliebtheit, wie noch nie zuvor. Motorräder und Zubehör sind ein ganz großer Bereich geworden. Alleine die Struktur des Nutzens hat sich gegenüber den Anfängen verändert.



Was ist ein Motorrad?
Wer kennt sie nicht, die „heißen“ Öfen, mit eine Unzahl an Pferdestärken, hochpoliert und voll Stolz präsentiert. Doch das ist nicht die Definition von Motorrad. Die amtliche Betitelung dieses Stolzes ist ganz nüchtern als „Kraftrad“ niedergeschrieben, und da das Motorrad auch im militärischen Bereich hohe Verwendung gefunden hat, nennt man es dort einfach „Krad“. In jedem Fall ist und bleibt ein Motorrad ein einspuriges Kraftfahrzeug, ein Zweirad mit einem oder zwei Sitzplätzen und hat mehr als 50 Kubikzentimeter Hubraum.

Seit wann gibt es Motorräder?
Man wird es kaum glauben, doch die Anfänge des Motorrades gehen bis ins Jahr 1817 zurück. Da hatte der Erfinder Karl Drais eine dampfbetriebene „Laufmaschine“ erfunden, die als Vorgänger des heutigen Begriffs Motorrad gilt. Die ersten benzinbetriebenen Motorräder wurden um 1890 gebaut.

Von wegen einspurig…
Das Motorrad ist einspurig. Zusatzbauten und Sonderformen gelten auch als solche und zählen nicht als Motorrad. So gab es und gibt es schon wieder die Beiwagen oder Seitenwagen. Diese Zusatzbauten sind an des Motorrad anbaubar und bieten Platz für weitere ein bis zwei Personen.

Werden in Österreich Motorräder erzeugt?
Ja, wenngleich die Erzeugung von Motorrädern sich seit mehreren Jahren fast ausschließlich auf den Sportbereich konzentriert. Bis dahin war Österreich ein gewichtiger Produzent an Straßenmaschinen mit zwei Werken in der Steiermark (PUCH) und in Oberösterreich (KTM).

Und was ist das Motorrad-Zubehör?
Als Motorradzubehör bezeichnet man alles, was zur Ausrüstung und zum Komfort beim Betrieb eines Motorrades zählt. Dies mag der besondere Auspuff sein oder das entsprechend "gestylte" Dress, wie auch zusätzliche Scheinwerfer, Pedale, Helme und Stiefel.
Mister Wong Digg Delicious Facebook Twitter
Seite bookmarken auf:
DruckversionJetzt teilen!
zur MerklisteWeiterempfehlen
Empfehlen Sie uns weiter
Empfänger (E-Mail)
Ihr Name
share it on
Share Share Share
watch more on YouTube
join us on Facebook
follow us on Twitter