Ihr Betrieb ist noch nicht dabei? Jetzt anmelden...

Firmensuche

Finden Sie schneller neue Geschäftspartner! Suchen Sie hier nach Firmenname, Branche oder einer Region.
Branche
Bundesland
PLZ / Ort
0 passende Angebote

Profis lassen sich ganz
einfach finden...

Erfolgreich mit geomix.at

Gastronomie


Die Gastronomie (griech.: gastri- - des Magens und griech.: -nomos - Gesetz) ist eine Dienstleistung des Gastgewerbes und bezieht sich auf die Verköstigung zahlender Gäste in Gaststätten. Der Unternehmer der Gastronomie wird von seinen Kunden Gastwirt genannt. Kunden werden in der Gastronomie als Gäste bezeichnet. Im 19. Jahrhundert wurde die Gaststätte als Restauration bezeichnet.

Was kann die Gastronomie?
Die umfangreiche Leistung der gastronomischen Betriebe unterliegt strengen Qualitätsvorschriften, insbesondere im Bereich der Hygiene und bei der Zubereitung und der gesundheitlichen Unbedenklichkeit der gereichten Speisen und Getränke. Je nach Gesetz der einzelnen Länder sind für die Überwachung Gesundheitsämter verantwortlich. In Österreich kann bei zweifelhaften Zuständen der Konsumentenschutz der Arbeiterkammer informiert werden, der sich dessen annimmt und die entsprechenden Maßnahmen einleiten kann. Die Lebensmittelinspektion, die sich auch unangemeldet von den Zuständen vor Ort überzeugen kann hat die Möglichkeit, bei entsprechenden Mängeln den weiteren Betrieb bis zur Beseitigung der Mängel zu untersagen.
In Österreich muß jede Gaststätte, die alkoholische Getränke ausschenkt, auch mindestens zwei Sorten nicht-alkoholischer Getränke anbieten, die nicht teurer sind als das billigste alkoholische Getränk. Diese Getränke müssen speziell gekennzeichnet werden.

Die Gastronomie als wichtiger Wirtschaftsfaktor:
Unter Gastronomie fallen sämtliche Betriebe des Hotel- und Gastgewerbebereichs. Regional unterschiedliche Spezial-Gastrobetriebe werden auch unterschiedliche bezeichnet. Wohl die weit über die heimatlichen Grenzen hinaus bekannt sind die typischen "Heurigen", die in Niederösterreich und Wien vorwiegend beheimatet sind. In Burgenland sind ähnliche Betriebe als "Schenken" bezeichnet, die Steiermark bezeichnet die ihrigen ländertypischen Gastrobetriebe als "Buschenschenken", ähnliche dem oberösterreichischen Gegenstück der "Mostschenken". In den Fremdenverkehrsregionen Salzburgs, Tirols und Vorarlberg stößt man auf die "Nobel-Heurigen" und Kärnten lehnt sich an den südlichen Nachbarn Italien an und bezeichnet ihre kleinen Lokale oftmals als Tavernen.
Mister Wong Digg Delicious Facebook Twitter
Seite bookmarken auf:
DruckversionJetzt teilen!
zur MerklisteWeiterempfehlen
Empfehlen Sie uns weiter
Empfänger (E-Mail)
Ihr Name
share it on
Share Share Share
watch more on YouTube
join us on Facebook
follow us on Twitter