Ihr Betrieb ist noch nicht dabei? Jetzt anmelden...

Firmensuche

Finden Sie schneller neue Geschäftspartner! Suchen Sie hier nach Firmenname, Branche oder einer Region.
Branche
Bundesland
PLZ / Ort
0 passende Angebote

Profis lassen sich ganz
einfach finden...

Erfolgreich mit geomix.at

Engineering und Produktion


Was ist eigentlich Engineering?
Engineering ist eigentlich eine Zusammenziehung von verschiedenen Teilbereichen. Das Wirtschaftsingenieurwesen, kombiniert mit den Wirtschaftswissenschaften, wie Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre, die Rechtswissenschaften und eine oder mehrere Ingenieurwissenschaften in einem eigenen, wissenschaftlichen Studium. Ähnlich verhält es sich beim Studiengang des Patentingenieurwesens. Allgemein strittig ist noch, ob und inwieweit die Informatik und der Teilbereich des Software-Engineering bereits eine Ingenieurwissenschaft ist.

Was ist eine Ingenieurwissenschaft?
Die Ingenieurwissenschaften sind angewandte Wissenschaften. Die mit dem Beruf eng verbundene Forschung wird im direkten Bezug zu praktisch einsetzbaren Technologien, Verfahren, Methoden, Anwendungen oder Geräten durchgeführt. Es wird aber auch die Grundlagenforschung betrieben, der quantitativ größere Arbeitsbereich liegt aber in der praktischen Umsetzung naturwissenschaftlicher Erkenntnisse und der Realisierung technischer Produkte.
Oftmals müssen bei der Realisierung der reinen Theorie die Ingenieurwissenschaften trotz großer wissenschaftlicher Bemühungen Kompromisse eingehen. Es gibt, abgesehen von digitaler Information, keinerlei Möglichkeit einer exakten Berechnung. Daher versuchen die Ingenieurwissenschaften, praktizierbare Verfahren zu finden, um technischen Vorgänge sicher zu beherrschen. Dies geschieht auch dadurch, daß mathematische, komplexe Aufgaben durch Annahmen vereinfacht werden, wobei sichergestellt werden muß, daß man bei der Annahme auf der sicheren Seite bleibt. Zudem ist das Bemühen, durch ergänzende Sicherheitsfaktoren bei den Berechnungen möglichen Unwägbarkeiten vorzubeugen.

Engineering – hat das was mit dem Computer zu tun?
Grundlegend gewandelt hat sich in den letzten Jahrzehnten die klassische Ingenieurwissenschaft durch die Einführung und Durchsetzung der Computer. Während einst durch Versuche die konstruktiven Annahmen überprüft werden mußten um Daten für die Konstruktion wie zum Beispiel etwa die Festigkeit eines Stahlträgers zu erhalten, können heute mehr und mehr Versuche durch Simulationen mittels Computer ersetzt werden. Durch das dadurch bessere Verständnis technischer Zusammenhänge wird, heutzutage auf Abschätzungen, dafür mehr auf Simulationen vertraut. Deshalb werden heute Anwendungen häufiger als früher immer näher an den technischen Grenzen ausgeführt, mit allen positiven (niedrigere Materialkosten, geringere Herstellungskosten, neuartige Konzepte wie der Leichtbau) und negativen (häufigeres Versagen von Bauteilen) Folgen.
Mister Wong Digg Delicious Facebook Twitter
Seite bookmarken auf:
DruckversionJetzt teilen!
zur MerklisteWeiterempfehlen
Empfehlen Sie uns weiter
Empfänger (E-Mail)
Ihr Name
share it on
Share Share Share
watch more on YouTube
join us on Facebook
follow us on Twitter