Ihr Betrieb ist noch nicht dabei? Jetzt anmelden...

Firmensuche

Finden Sie schneller neue Geschäftspartner! Suchen Sie hier nach Firmenname, Branche oder einer Region.
Branche
Bundesland
PLZ / Ort
0 passende Angebote

Profis lassen sich ganz
einfach finden...

Erfolgreich mit geomix.at

Almhütten und Hüttenurlaub


Wer kennt sie nicht, die urigen Almhütten in unseren Bergen, bei denen die Gemütlichkeit förmlich vorprogrammiert ist? In vielen davon kann man sogar Urlaub machen. Und dies Kombination nennt sich Almhütten und Hüttenurlaub. Eine spezielle Art der Freizeitgestaltung.

Was sind Almhütten?
Almhütten sind eigentlich Relikte aus vergangenen Tagen. Es waren einst Wohnstätten von Bauern, von denen es vor der Industrialisierung sehr viele gab – auch weit droben, auf der Alm. Oder es waren auch sogenannte Sennhütten, eine Art Sommerquartier für die Sennerinnen und Almhirten, die in der Zeit von Juni bis September mit einer Menge Vieh, meist Rindern, auf die Almen zogen und hier ihre Arbeit verrichteten.

Wo gibt es Almhütten?
Die Almhütten gibt es vorwiegend im Bereich der mittelhohen Almlandschaften, also im Höhenbereich zwischen 900 und 1800 Metern Seehöhe. Überall dort, wo sich die Landwirtschaft bis ins Gebirge ausbreitete gibt es noch Altbestand an typischen Almhütten.

Braucht man heute noch Almhütten?
Für die ursächliche Aufgabe der Almhütten besteht heute kaum noch Bedarf. Vielmehr haben sich daraus im Laufe der Zeit und mit zunehmendem Tourismus die Almwirtschaften entwickelt, die vielfach als kleine Gasthäuser oder Ausflugsstationen geführt werden. Neuerdings setzen findige Unternehmer die Möglichkeit um, kleine Hütten im Stil ländlicher Charakteristik in schöner Landschaft zu bauen, mit der entsprechenden Infrastruktur zu versehen und an interessierte Gäste zu vermieten. So kann man in einem hohen Luxus-Level einen ländlichen und naturverbundenen Urlaub machen, oder aus diesen „Dörfern“ heraus sich einem herrlichen Urlaub, Sommer wie Winter, voll widmen.

Und wie ist das dort mit der Verpflegung?
Zumeist handelt es sich bei der Variante Almhütte zu mieten um eine Selbstversorger-Hütte. Das heißt, selbst einkaufen, selbst kochen, selbst wirtschaften. Der große Vorteil liegt darin, daß man zeitlich völlig ungebunden ist, man hat halt die Arbeit mit der Hauhaltsführung.
Mister Wong Digg Delicious Facebook Twitter
Seite bookmarken auf:
DruckversionJetzt teilen!
zur MerklisteWeiterempfehlen
Empfehlen Sie uns weiter
Empfänger (E-Mail)
Ihr Name
share it on
Share Share Share
watch more on YouTube
join us on Facebook
follow us on Twitter